Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bennyyy« ist männlich
  • »Bennyyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.07.2017

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

14.07.2017, 13:16

Ubuntu Installation

Hallo zusammen,

ich würde gerne Ubuntu 16.04 LTS auf einem Asus Notebook mit Intel i3-5005U Prozessor installieren. Funktioniert das?

LG Benny

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bennyyy« (18.07.2017, 08:33)


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

14.07.2017, 14:39

Hallo!

Z.B. das hier: ASUS X751LAV-TY431T (Link darf hier nicht gesetzt werden, da es sonst als sogenannter "Kommerzlink" beanstandet werden würde!)

Im Prinzip ja! Da neueres UEFI-Gerät, siehe den Link unten in meiner Signatur, was zu beachten ist.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Bennyyy« ist männlich
  • »Bennyyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.07.2017

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

14.07.2017, 15:21

Hallo,

Danke für die Antwort! Ich will Ubuntu als einziges Betriebssystem installieren und Windows 10 löschen. Wenn ich es richtig gelesen habe in deinem Link, unterstützt Ubuntu ab 16.04 die Deaktivierung von Secure Boot. Läuft die Deaktivierung dann mehr oder weniger automatisch ab, während des Installationsvorganges?

Noch etwas:

Die 64 bit Version von Ubuntu 16.04 ist dann auch die Richtige oder?

Lg

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

14.07.2017, 18:05

Hallo!

Zitat

Wenn ich es richtig gelesen habe in deinem Link, unterstützt Ubuntu ab 16.04 die Deaktivierung von Secure Boot.
Nein, nicht ganz richtig verstanden. Ubuntu unterstützt/beherrscht Secureboot! Ob du das dann deaktivierst oder nicht ist deine Sache.
Wenn du Windows nicht brauchst, dann lass einfach die automatische Installation durchlaufen. Ob die Firmware irgendwelche Fallstricke bereit hält (wie z.B. bei Acer-Rechnern), wirst du sehen. I.d.R. ist aber Ubuntu-only relativ unproblematisch. Zur Not kann man immer noch auf den klassischen Modus (CSM/Legacy) umstellen.

Zitat


Die 64 bit Version von Ubuntu 16.04 ist dann auch die Richtige oder?
Es ist die aktuelle Langzeitversion. Die neue Langzeitversion kommt im nächsten April raus. Willst du was neueres, musst du 17.04 nehmen und ab Oktober auf 17.10 aktualisieren. Die Zwischenversionen sind halt aktueller, aber u.U. nicht so stabil. Deine CPU (sonstige Hardware?) stammt aber imho von etwa 2014. Ich denke mit 16.04 liegst du nicht verkehrt.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Bennyyy« ist männlich
  • »Bennyyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.07.2017

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

5

14.07.2017, 20:05

Wenn du Windows nicht brauchst, dann lass einfach die automatische Installation durchlaufen.

Nein, ich finde Windows 10 eine absolute Katastrophe und sehr unübersichtlich.
Zur Not kann man immer noch auf den klassischen Modus (CSM/Legacy) umstellen.
Wenn ich dann dazu fragen habe, werde ich mich nochmal melden. Dieser Modus sagt mir gerade nicht viel.

Deine CPU (sonstige Hardware?) stammt aber imho von etwa 2014. Ich denke mit 16.04 liegst du nicht verkehrt.

Asus (17,3Zoll) Notebook ,Intel i3-5005U, 12 GB RAM, 256GB SSD, Intel HD Graphic 5500,HDMI, VGA, Webcam, USB 3.0, WLAN, DVD-Brenner.

Betriebssystem: Windows 10 Prof. 64-Bit #5052.



Gruß

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

6

14.07.2017, 21:21

Hallo!

Zitat

Nein, ich finde Windows 10 eine absolute Katastrophe und sehr unübersichtlich.
O.K.! Solltest du es dir später anders überlegen (oder wegen Weitergabe des Rechners), kannst Windows (die gleiche Version) jederzeit neu installieren. Der Key ist auf dem Board gespeichert, wenn es vorinstalliert war bei Neukauf. Aktivierung erfolgt automatisch. Der Key ist dann aber nur für diesen Rechner gültig.

Zitat


Dieser Modus sagt mir gerade nicht viel.
Klick! Kurz gesagt, ist das ein Modus, der das alte BIOS simuliert und auf den meisten UEFIs (noch) vorhanden ist.

Zitat

Wenn ich dann dazu fragen habe, werde ich mich nochmal melden
Tu das! Viel Erfolg!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Bennyyy« ist männlich
  • »Bennyyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.07.2017

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

7

18.07.2017, 00:23

Hat alles wunderbar funktioniert, bin jetzt im Club der Ubuntu User :thumbsup:

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 17.10 - Artful Aardvark

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Manjaro

  • Nachricht senden

8

18.07.2017, 06:21

Glückwunsch! 8)

Bitte kennzeichne diesen Thread noch als [gelöst] (s. Link in meiner Signatur).

Grüße,
Bluegrass
Es geht auch anders, aber so geht's auch.