Sie sind nicht angemeldet.

  • »Der_doof_fragt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 02.04.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows

  • Nachricht senden

1

11.03.2017, 22:12

WinTV und TV-Karte unter Ubuntu Linux möglich?

Liebe Community,

ich (durch und durch Windowsnutzer, der kaum Ahnung von Linux hat, jedoch flexibel ist und immer neues lernen und kennenlernen möchte) würde gerne Ubuntu Linux auf meinem Rechner installieren.
Ich hätte nur vor der Installation gerne gewusst, ob Ubuntu Linux meine TV-Karte ("Haupauge! WinTV-Starburst") annimmt und ob ich den Treiber für die TV-Karte irgendwie auf Ubuntu Linux installieren kann.
Zudem wüsste ich gerne, ob ich "WinTV8" (die zur TV-Karte gehörige Software) irgendwie auf Ubuntu Linux zum Laufen bekommen kann und wenn ja, dann wie.

Es sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass es sich hierbei eventuell um ein Dualboot-System mit Windows10 handeln wird! das bedeutet, dass die Treiber eventuell schon auf Windows installiert werden. Fraglich ist dann , ob eine Treiberinstallation dann noch nötig wäre (?) .

Schon mal danke für alle Antworten! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Der_doof_fragt« (21.03.2017, 15:30)


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 517

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

11.03.2017, 23:41

Hallo!

Hier findest du die Übersicht zur Linuxkompatibilität der Hauppauge Hardware: http://www.hauppauge.de/site/support/sup…php?n=FAQ.Linux

Die Karte sollte also laufen, mit der Firmware, die du dort runter lädst und installierst, nach dieser Anleitung

Die Windowstreiber und Win TV 8 sind natürlich nur auf Windows anwendbar! Unter Linux sind gängige Programme Kaffeine oder ME-TV Ich hab mit Kaffeine immer die besseren Erfahrungen gemacht.

Zitat

Es sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass es sich hierbei eventuell um ein Dualboot-System mit Windows10 handeln wird! das bedeutet, dass die Treiber eventuell schon auf Windows installiert werden. Fraglich ist dann , ob eine Treiberinstallation dann noch nötig wäre (?) .
Es sind 2 völlig verschiedene Betriebssysteme, die unabhängig voneinander werkeln, auch wenn sie auf einem Rechner installiert sind. So einfach geht das daher nicht.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

3

11.03.2017, 23:56

Das musste Dir vorstellen wie ne Doppelgarage. Morgens, wenn Du dein "grub" öffnest, entscheidest Du, ob heute lieber Ferrari oder Ente ...


... aber wenn Du im Ferrari bist, kommste auch an die Blondine in der Ente ran. Dafür gibts Treiber.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Der_doof_fragt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 02.04.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows

  • Nachricht senden

4

21.03.2017, 15:27

Danke für die hilfreichen Antworten!

Das hört sich soweit alles prima an. Da kann Linux gerne kommen! :thumbsup:

PS.: @Horsemanchip: Nun bleibt die Frage, was Du mit der Ente verbindest und was mit dem Ferrari. ;) Ich glaube jedoch verstanden zu haben, was Du damit ausdrücken willst.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

hauppauge tv wintv, tv, tvkarte, win tv