Sie sind nicht angemeldet.

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 571

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

41

28.02.2017, 21:53

Hallo meikelsland1!

Allerdings gebe ich zu, dass ich mit 54 doch lieber reale Unterstützung nutze.
Diese bekomme ich hoffentlich dann real in der Berliner Linuxgruppe.


Auch wenn ich noch nie bei dieser Gruppe war, ich bin mir sicher, die Unterstützung erhältst du dort bestimmt. Behaupte ich jetzt einfach mal. :thumbup:

Ich weiß nicht, ob die dort auch Sicherheitsbackups machen können? Ob die leere externe USB-Laufwerke herumliegen haben?
Ansonsten würde ich persönlich bei dem Treffen für alle Fälle ein leeres USB-Laufwerk mitnehmen oder vorher Zuhause schon mal alle Daten sichern, so daß man sich dort allein auf Linux konzentrieren kann.
Aber vielleicht machst du ja sowieso ein regelmäßiges Backup. Unter Windows kann ja schließlich auch mal der Tag X kommen wo alle Daten weg, zerstört oder befallen sind.

Uli

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

42

28.02.2017, 22:54

Allerdings gebe ich zu, dass ich mit 54


Ich bin jetzt 149 Jahre alt und auch erst seit 18 Jahren dabei! :)
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

43

01.03.2017, 05:01

Hallo Fredl nur kurz Zeitig,

Nun ich habe erst Kubuntu aufgespielt da Klappte das WLan nicht, dann Ubuntu meine Begeisterung dafür ist Geblieben.
Windows war auf grund von fehlwissen anderer, und eigener Unkenntnis und den damit verbundenen Problemen Erstmal weg.
Da ich nur ein Notbook hate.
So und das Verstehe ich jetzt nicht, meine Neugier diese hier Aufgeführten Tips alle Auszuprobieren würde mich Platzen Lassen.
Ich hätte nicht die Nötige Ruhe mehr auf das Treffen zu Warten.
Zumal man ja je nicht darum kommt diese mal in der Praxis zu machen.
Ich Liebe Kopfsalat

44

01.03.2017, 13:38

Die jungen Hüpfer lassen sich halt gerne an der Hand nehmen.
Gut daß das Durchschnittsalter der aktiven Forenuser Mitte 70 ist; die können da schon helfen. :)
mir is wurscht

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.3 Sylviah MATE 64bit

  • Nachricht senden

45

01.03.2017, 14:35

Also ich finde Linux für Senioren super!
Bin BJ 66, aber ich habe die Kraft der 2 Herzen !!!
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

46

01.03.2017, 19:06

Hallo

Na dann Hüpfe ich mal, Sandmännchen kommt gleich:)
An die Hand Nehmen !?! Oh das bringt nichts als Ärger.
für beide Seiten von beiden Seiten.

Hoffe mal das der der ihn an die Hand nimmt ihn alles sebst machen Lässt.
Auch wenn das jetzt Böse Klingt meikelsland1 aber anders bringt das dir Nichts !
Denn wer keine Fehler macht kann auch nicht daraus Lernen.
Ich Liebe Kopfsalat

47

02.03.2017, 15:31

Bin BJ 66

Noch so ein Jungspund. Darfst du überhaupt schon alleine an den Computer? :D
mir is wurscht

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.3 Sylviah MATE 64bit

  • Nachricht senden

48

02.03.2017, 18:16

Nein!
Nur wenn mein Opa Zeit hat den Holzvergaser fürs Stromaggregat anzuheizen und Oma mir das Passwort eingibt.
Was glaubst du denn? :thumbsup:
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 03.03.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

49

02.03.2017, 19:07

Hallo meikelsland1,

kleiner Zusatzhinweis: für ACDSEE gibt es in Linux eine sehr gute Alternative > XnView > hat dieselbe Oberfläche wie ACDSEE nur mit einem Unterschied: Stürzt nie ab.
Unter Win arbeite ich selbst gern mit ACDSEE aber fand es immer ärgerlich, das das Programm dauernd abstürzt, bei den neueren Versionen war es teilweise sogar noch schlimmer. IrfanView ist zwar stabiler unter Win, hat aber nicht den Funktionsumfang.

XnView müßtest du dann aber ausnahmsweise von der Webseite selbst herunterladen u. installieren

http://www.xnview.com/de/xnview/

Gruß