Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ubuntausla« ist männlich
  • »Ubuntausla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27.05.2013

Derivat: Ubuntu

Version: 14.04 LTS (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

20.02.2017, 18:16

Kernel-Update fehlerhaft / unvollständig

Hallo,

der letzte Kernel-Update verlief nicht vollständig. Habe generell Platzprobleme

im Wurzelverzeichnis. Linux scheint das nicht richtig händeln zu können.


Nun möchte ich auf den alten Kernel zurück und den neuen löschen.

Was muss ich beachten? ?(


Hier meine Kernel:


[codeandy@andy-ThinkPad-T520:~$ sudo dpkg -l | grep linux-image

[sudo] password for andy:

rc linux-image-4.4.0-57-generic
4.4.0-57.78~14.04.1 amd64 Linux kernel
image for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

ii linux-image-4.4.0-62-generic
4.4.0-62.83~14.04.1 amd64 Linux kernel
image for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

ii linux-image-4.4.0-63-generic
4.4.0-63.84~14.04.2 amd64 Linux kernel
image for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

rc linux-image-extra-4.4.0-57-generic
4.4.0-57.78~14.04.1 amd64 Linux kernel
extra modules for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

ii linux-image-extra-4.4.0-62-generic
4.4.0-62.83~14.04.1 amd64 Linux kernel
extra modules for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

ii linux-image-extra-4.4.0-63-generic
4.4.0-63.84~14.04.2 amd64 Linux kernel
extra modules for version 4.4.0 on 64 bit x86 SMP

ii linux-image-generic-lts-xenial 4.4.0.63.49
amd64 Generic Linux kernel image

andy@andy-ThinkPad-T520:~$

][/code]



mein System: Ubuntu 14.04. LTS 64 BIT



Gruß Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ubuntausla« (24.03.2017, 22:16)


  • »Ubuntausla« ist männlich
  • »Ubuntausla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27.05.2013

Derivat: Ubuntu

Version: 14.04 LTS (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

20.02.2017, 19:16

So, momentan sieht es so aus, als würde der neue Kernel doch funktionieren.

Ich melde mich später nochmal...

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

3

21.02.2017, 15:52

Wenn Du Platzprobleme hast, prüfe den Platz mal im Terminal per:

Quellcode

1
df -h


Wie schaut es denn dort aus?
Jetzt ein ganz neues Video zum ansehen! *geheim*

Viel Spass!: *klick*

  • »Ubuntausla« ist männlich
  • »Ubuntausla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27.05.2013

Derivat: Ubuntu

Version: 14.04 LTS (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

4

22.02.2017, 09:34

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Dateisystem	Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
udev        	3,9G	4,0K  3,9G	1% /dev
tmpfs       	787M	1,1M  786M	1% /run
/dev/sda3   	7,4G	6,7G  355M   96% /
none        	4,0K   	0  4,0K	0% /sys/fs/cgroup
none        	5,0M   	0  5,0M	0% /run/lock
none        	3,9G 	80K  3,9G	1% /run/shm
none        	100M 	40K  100M	1% /run/user
/dev/sda6   	667G	408G  226G   65% /home


Rückblickend betrachtet hatte ich damals für das Wurzelverzeichnis nicht
ausreichend Platz eingplant - 1 GB mehr wäre besser gewesen.
Nun ist der Platz so weit geschrumpft, dass ich bei umfangreicheren
Updates jonglieren muss.

Wie gesagt, momentan geht es wieder. Aber Speicher wird immer knapper...

:)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ubuntausla« (22.02.2017, 09:41)


5

22.02.2017, 14:09

Du könntest /var auslagern, oder auch nur /var/cache oder /var/log, je nachdem wieviel die verbraten. Hinter sda6 könntest du dafür Platz schaffen. Das würde sda3 entlasten.
Europäische Bürgerinitiative "Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis" -> https://sign.banglyphosate.eu

  • »Ubuntausla« ist männlich
  • »Ubuntausla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27.05.2013

Derivat: Ubuntu

Version: 14.04 LTS (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

22.02.2017, 16:39

Danke für den Tipp!
Das hört sich nach einer neuen Partition an.
Werde das wohl bei Gelegenheit mal angehen.

Ich hatte bei der Ganzen Sache auch noch (mindestens)
einen Denkfehler:
Der neue Kernel wurde nicht installiert. Der Installations-
Prozeß wurde durch den Platzmangel wohl abgewürgt.

7

22.02.2017, 18:14

Das hört sich nach einer neuen Partition an.
So isses.
In der /home sind 226G unbenutzt. Da ist genug brach für diesen Zweck.

Quellcode

1
sudo du -sh /var/{log,cache,}
sagt dir, was jeweils benötigt wäre (min. 20% Reserve dazurechnen!)
Europäische Bürgerinitiative "Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis" -> https://sign.banglyphosate.eu

8

24.03.2017, 23:55

Europäische Bürgerinitiative "Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis" -> https://sign.banglyphosate.eu

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher