Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

11.02.2017, 17:01

Wie bekomme ich das zorin 12 Ulltimate installiert?

Hallo,

habe mir das zorin 12 Ultimate gekauft und habe eine Partitin fur linux angelegt hier meine Festplatten:



Habe bei mir Windows 10 installiert und habe das zorin gebootet (Live system) wollte es dann installieren aber da wurden nur diese 3 Festplatten angezeigt:

sda2

sda5

sda6

Welche davon ist es denn?

Ne kumpel hat gesagt es ware nicht zu raten das zu installieren weil Windows 10 immer neue Updates kommen und schnell der Grub zerschossen wird wenn es so ware ware es sehr ärgerlich könnte ich das 10er windows jedes mal neu installieren?

Danke euch fur euere Hilfe. 8)
»Mario4774« hat folgendes Bild angehängt:
  • fb.jpg

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Debian Testing

  • Nachricht senden

2

11.02.2017, 17:15

Ich möchte dir für dein vorhaben den wiki artikel zu dualboot ans herz legen.

Dein "kumpel" hat vermutlich keine ahnung wovon er redet, also mach dir keine sorgen wegen dualboot, wenn du das erst einmal eingerichtet hast laufen die betriebssysteme ganz normal nebeneinander.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

3

11.02.2017, 17:22

Danke dir fur deine Info "Dualboot" ist also wenn win10 und zorin 12 nebeneinander laufen.

Colo und wo bekomme ich das und muss ich das nur bei windows installieren?

Und auf welcher festplatte soll ich es denn installieren?

Danke euch :thumbsup:

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

11.02.2017, 17:51

Hallo Mario!

Starte bitte das Installationsmedium von Zorin als Live-Medium (bei Ubuntu wäre das "try ubuntu"), dort öffnest du das Terminal, gibts folgenden Befehl ein...

Quellcode

1
sudo parted -l  ## -l  = kleines L
, ....die folgende Befehlsausgabe dann bitte hier posten. Und bitte keine Screenshots mehr!

Zitat

Habe bei mir Windows 10 installiert und habe das zorin gebootet (Live system) wollte es dann installieren aber da wurden nur diese 3 Festplatten angezeigt:
sda2
sda5
sda6

Welche davon ist es denn?
Welche davon ist was?

Zitat

Colo und wo bekomme ich das und muss ich das nur bei windows installiere
Wo bekommst du was? Den verlinkten verlinkten Artikel hast du gelesen?

Zitat

Und auf welcher festplatte soll ich es denn installieren?
Erst die obige Terminalausgabe hier posten, dann sieht man weiter. Diese Win-Screenshots sind nicht das aussagekräftigste.

Zitat

chroot:
Dein "kumpel" hat vermutlich keine ahnung wovon er redet,....
So ganz ahnungslos ist der Kumpel nicht, was immer er auch explizit gemeint hat. Jedenfalls lässt MS ja seit/bei Windows 10 alle 1/2 BIS 3/4 Jahr völlig neue Versionen auf die User los (Versionen 1511 und 1607 z.B.). Die werden als komplettes Systemupgrade installiert, was einer Neuinstallation gleich kommt, und so kommt es durchaus vor, dass hier Einfluss auf das Bootverhalten des Rechners genommen wird. Bei BIOS/MBR wird Grub mit einiger Sicherheit gekillt und bei UEFI die Bootreihenfolge verändert.
Aber Grub ist schnell repariert, ggf. hier nachfragen, und in keinem Fall besteht die Notwendigkeit einer Neuinstallation. Die "normalen" Updates betrifft das auch nicht.

Noch ein Wort zu Zorin! Diese Distro glänzt wohl dadurch, dass sie ausschaut wie Windows. Nun gut, jeder wie er mag. Aber berücksichtige bitte, dass es ein ziemlicher Exot unter den Linuxen ist, was schon damit anfängt, dass es kein deutschsprachiges Forum gibt, wenn du es brauchst, und dir somit ein wesentlicher Teil für Hilfestellung weg bricht, da du nicht davon ausgehen kannst, dass hier irgendwer die Eigenheiten dieses OS kennt. Auch wenn es auf Ubuntu basiert, können die massenhaft Änderungen vorgenommen haben, was schon beim Installationsprogramm anfangen kann.


Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (11.02.2017, 17:56)


  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

5

13.02.2017, 16:51

Probiere das gleich einmal aus mit der eingabe der Konsole.

Wenn ich zorin 12 Ultimate installieren will auf mit einer anderen variante wo er mir vorschlagt dann zeigt er diese Festplatten an:

sda2

sda5

sda6

nur die mit Linux mit 495 GB zeigt er mir nicht an:

Und mit dem dualboot ist das einfach einzurichten bin da nicht so der Profi.

Danke euch. :D :thumbsup: :thumbup:

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

6

13.02.2017, 17:23

Hallo!

Liefere bitte die erwünschten Terminalausgaben, deine Angaben sind zu unpräzise!

Grundsätzlich ist eine Dualbootinstallation kein Problem. Aber wie so oft, liegt die Tücke ggf. Detail. Da ich nicht in die Zukunft schauen kann, kann ich dir auch leider keine verbindliche Auskunft geben.

Und stelle mal deinen Rechner vor.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

7

13.02.2017, 22:41

Hier ist mein PC:

SiSoftware Sandra

Nr
Hostname : DESKTOP-C5AM35P
Arbeitsgruppe : WORKGROUP

System
Modell : ECT
Serialnummer : 132****
Gehäuse : GigaByte Desktop
Mainboard : GigaByte GA-970A-UD3
System BIOS : Award (OEM) F6 05/30/2012
Gesamtspeicher : 8GB DIMM DDR3

Prozessor(en)
Prozessor : AMD FX(tm)-8120 Eight-Core Processor (4M 8T 3.42GHz/4.14GHz, 2.22GHz IMC, 4x 2MB L2, 8MB L3)
Sockel/Slot : AM2r2/AM3

Chipsatz
Speichercontroller : AMD F15 (Orochi) CPU HT Hub 2x 1.21GHz (2.42GHz), 8GB DIMM DDR3 1.62GHz 64-bit

Speichermodul(e)
Speichermodul : Corsair CM3B8G2C1600L11 8GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600 (11-11-11-30 5-41-12-6)

Grafiksystem
Monitor : Samsung SyncMaster
(1680x1050, 22.0")
Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 660 (5CU 960SP SM5.0 1GHz/1.23GHz, 384kB L2, 2GB 6.11GHz 192-bit, PCIe 2.00 x16)

Grafikprozessor
OpenCL GP-Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 660 (960SP 5C 1GHz/1.23GHz, 384kB L2, 2GB 6.11GHz 192-bit)
Compute Shader Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 660 (960SP 5C 1GHz/1.23GHz, 384kB L2, 2GB 6.11GHz 192-bit)
CUDA GP-Prozessor : NVIDIA GeForce GTX 660 (960SP 5C 1GHz/1.23GHz, 384kB L2, 2GB 6.11GHz 192-bit)

Physische Speichergeräte
Seagate ST1000DM003-1CH162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm) : 932GB (C:) (D:) (E:) (F:)
TSSTcorp CDDVDW SH-224BB (SATA150, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache) : k.A. (G:)

Logischer Speichergeräte
Festplatte : 350MB (NTFS)
Programme (D:) : 40GB (NTFS) @ Seagate ST1000DM003-1CH162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
Spiele (E:) : 490GB (NTFS) @ Seagate ST1000DM003-1CH162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
Downloads (F:) : 301GB (NTFS) @ Seagate ST1000DM003-1CH162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
Festplatte (C:) : 100GB (NTFS) @ Seagate ST1000DM003-1CH162 (1TB, SATA600, 3.5", 7200rpm)
CD-ROM/DVD (G:) : k.A. @ TSSTcorp CDDVDW SH-224BB (SATA150, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)

Peripherie
LPC Hub Controller 1 : ATI (AMD) IXP SB600/700/800 SMBUS Controller
LPC Hub Controller 2 : ATI (AMD) SB700/800 LPC host controller
LPC Legacy Controller 1 : ITE IT8720F
Audio Gerät : Gigabyte IXP SB600 High Definition Audio Controller
Audio Codec : VIA 0441
Audio Gerät : CardExpert Tech GK106 HDMI Audio Controller
Audio Codec : nVidia GeForce 6800 [NV40.1]
Serielle Port(s) : 1
Laufwerkscontroller : Gigabyte SB700/800 SATA Controller [IDE mode]
Laufwerkscontroller : Gigabyte SB700/800 IDE
USB Controller 1 : Gigabyte SB700/800 USB OHCI0 Controller
USB Controller 2 : Gigabyte SB700/800 USB EHCI Controller
USB Controller 3 : Gigabyte SB700/800 USB OHCI0 Controller
USB Controller 4 : Gigabyte SB700/800 USB EHCI Controller
USB Controller 5 : Gigabyte SB700/800 USB OHCI2 Controller
USB Controller 6 : Gigabyte SB700/800 USB OHCI0 Controller
USB Controller 7 : Gigabyte SB700/800 USB EHCI Controller
USB Controller 8 : Gigabyte Etron USB 3.0 Extensible Host Controller
FireWire/1394 Controller 1 : Gigabyte VIA VT6308 1394 OHCI Controller
System SMBus Controller 1 : ATI SB800 SMBus

Drucker- und Faxgeräte
Drucker : Microsoft XPS Document Writer v4 (600x600, Farbwiedergabe)
Drucker : Microsoft Print To PDF (600x600, Farbwiedergabe)
Drucker : HP Officejet 4500 G510g-m fax (200x200, USB, Farbwiedergabe)
Drucker : HP Officejet 4500 G510g-m (1200x1200, USB, Farbwiedergabe)
Fax : Microsoft Shared Fax Driver (200x200)

Scanner und Kameras
Scanner : Hewlett-Packard Officejet 4500 G510g-m (Scanner, 2400x2400, USB)

Netzwerkdienste
Netzwerkadapter : Realtek PCI GBE Family Controller (Ethernet)
Netzwerkadapter : Bluetooth Device (Personal Area Network) #2 (Ethernet)
Netzwerkadapter : VirtualBox Host-Only Ethernet Adapter (Ethernet, 1Gbps)
Netzwerkadapter : Realtek PCIe GBE Family Controller (Ethernet, 1Gbps)

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows 8.1 Professional 6.03.9600
Kompatibel mit Plattform : x64

Windows Leistungsindex
Aktuelles System : 5.9

Habe in zorin leider keine Konsole gefunden?? :huh:

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

8

13.02.2017, 23:00

Zitat

Habe in zorin leider keine Konsole gefunden?? :huh:
Das wäre dann das erste Linux ohne Konsole...!?

Schau richtig nach, benutze Google oder versuch's mal mit der Tastenkombi STRG + ALT + T

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

9

13.02.2017, 23:16

Das hat geklappt. :thumbsup:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
zorin@zorin:~$ sudo parted -l ## -l = kleines L
Modell: ATA ST1000DM003-1CH1 (scsi)
Festplatte /dev/sda: 1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
1 1049kB 368MB 367MB primary ntfs boot
2 368MB 108GB 108GB primary ntfs
3 108GB 1000GB 892GB extended LBA
5 108GB 256GB 148GB logical ntfs
6 256GB 1000GB 744GB logical ntfs


Modell: ATA Hitachi HUA72202 (scsi)
Festplatte /dev/sdb: 2000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
1 1049kB 1468GB 1468GB primary ntfs
2 1468GB 2000GB 532GB primary ntfs


Modell: Intenso Business (scsi)
Festplatte /dev/sdc: 3898MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
1 65,5kB 3898MB 3898MB primary fat32 boot, LBA


Warnung: /dev/sr0 kann nicht zum Schreiben geöffnet werden (Das Dateisystem ist
nur lesbar). /dev/sr0 wurde nur lesbar geöffnet.
Modell: TSSTcorp CDDVDW SH-224BB (scsi) 
Festplatte /dev/sr0: 4059MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
2 3064kB 12,8MB 9699kB primary esp


zorin@zorin:~$

Und so sehen sie unter win aus:


10

14.02.2017, 00:56

Bitte benutze Code-Tags, dann hast du auch keine Smileys im Text und man kann ihn besser lesen.
Habe das für dich nachgeholt; weiter oben darfst du es zur Übung selbst machen.
--
Terminal-Ausgaben zur besseren Lesbarkeit bitte in Code-Blöcke setzen. Das funktioniert nur im Quelltext-Modus des Editors!
Europäische Bürgerinitiative "Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis" -> https://sign.banglyphosate.eu

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

11

14.02.2017, 10:25

O.K.!

Die relevanten Angaben sind die hier:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
zorin@zorin:~$ sudo parted -l ## -l = kleines L
Modell: ATA ST1000DM003-1CH1 (scsi)
Festplatte /dev/sda: 1000GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags: 

Nummer Anfang Ende Größe Typ Dateisystem Flags
1 1049kB 368MB 367MB primary ntfs boot
2 368MB 108GB 108GB primary ntfs
3 108GB 1000GB 892GB extended LBA
5 108GB 256GB 148GB logical ntfs
6 256GB 1000GB 744GB logical ntfs


Du hast eine Installation im klassischen BIOS/MBR Modus (Angabe Partitionstabelle: msdos). Es existieren zwar 5 Partitionen, die Partition 3 ist aber eine sogenannte erweiterte Partition, die quasi einen Container für weitere Partitionen ist. Schau dir Anfang und Ende der Partition 3(sda3) und Anfang und Ende der Partitionen 5(sda5) und 6(sda6) an. Ist gleich! Wie immer du auch zu der erweiterten Partition gekommen bist, man macht das, wenn man mit 4 primären Partitionen (bei dir die 1 und die 2) nicht auskommt, was bei Dualboot meist der Fall ist. Dass hier schon mal eine erweiterte Partition vorhanden ist, kommt dir aber nun zu Gute, das spart schon mal einen Arbeitsschritt.

Das WIKI zu Dualboot hast du j bereits oben verlinkt bekommen. Ggf. noch mal in Ruhe anschauen, es ist eine sehr ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung.

In deinem Fall musst du erst mal Platz schaffen, indem du eine der beiden Partitionen 5 (sda5) oder 6(sda6) verkleinerst (oder löschst, wenn nichts wichtiges drauf ist). Es muss aber zwingend eine dieser beiden Partitionen sein und nicht die 1 oder 2, weil du sonst zu viele primäre Partitionen bekommst. Die Verkleinerung machts du am besten mit der Windows-Datenträgerverwaltung. NACHTRAG: Wenn ich das in deinem Screenshot richtig sehe, hast du ja eine bereits für Linux vorgesehen, aber leider mit dem Windows-Dateisystem (NTFS) versehen. Die kannst da ja dann nehmen. NACHTRAG ENDE.
Nun kannst du die Installation starten. Der Installer sollte dir u.a. nun vorschlagen, Ubuntu neben Windows zu installieren. Das kannst du abnicken und die automatische Installation startet oder du gehst über den Punkt "etwas anderes" in die manuelle Installation und legst deine Partitionierung selber fest, nach deinem Gusto. Erklärt (und bebildert) sind alle diese Vorgänge/Arbeitsschritte im vorstehend bereits erwähnten WIKI zu Dualboot.

Wie auch im WIKI hier noch mal der Hinweis auf DATENSICHERUNG vor solchen Aktionen. Schief gehn kann immer was!

BTW: Deine C-Partition, vermutlich Windows-System, ist ziemlich voll und die D ziemlich leer. Solltest vielleicht auch mal was machen, wenn du schon dabei bist!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (14.02.2017, 10:34)


  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

12

14.02.2017, 11:23

Habe das mit hilfe einens Partitonsprogrammes gemacht da ich leider nicht so die ahnung dafon habe.

Kann also nicht auf die Linux partition G mit 495 gb das Zorin installieren.Oder?

Wiefiel gb platz brauhe ichb denn mit dualboot?

windows,Programme,Downloads kann ich nicht löschen da ich da alle wichtigen daten drauf habe das einzige was gehen wurde wäre die partition mit linux mit 495 gb.

Lg Mario :thumbsup:

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 221

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Debian Testing

  • Nachricht senden

13

14.02.2017, 11:49

Bevor du jetzt mit irgendwas weiter machst, solltest du unbedingt ein backup deiner daten erstellen. Es kann mitunter vorkommen, das du irgendwas falsch anklickst/anhakst/etc. und dann ist die windows partition kaputt/weg/etc.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

14

14.02.2017, 17:32

Hallo Mario!

Zitat

Kann also nicht auf die Linux partition G mit 495 gb das Zorin installieren.Oder
Doch natürlich kannst du das. Nur nicht so, wie sie aktuell ist. Es reicht schon, wenn du sie einfach löschst. Das Installationsprogramm erkennt den freien Raum und schlägt vor Linux darin zu installieren. So jedenfalls der Ubuntu-Installer. Von Zorin, wie gesagt, keine Ahnung. Wenn du den freien Platz selbst einteilen willst, dann schau bitte in das bereits mehrfach erwähnte WIKI. Da steht alles drin, wie es gemacht wird.

Zitat

Wiefiel gb platz brauhe ichb denn mit dualboot?
Das absolute Minimum incl. Home würde ich bei etwa 15-20 GB ansetzen. Nach oben hin offen! Du hast also genug Platz. Willst du System und Home trennen, musst du manuell installieren. Du weißt schon: Siehe WIKI!

Zitat

windows,Programme,Downloads kann ich nicht löschen da ich da alle wichtigen daten drauf habe das einzige was gehen wurde wäre die partition mit linux mit 495 gb.
Ja, ist ja auch O.K. so. Datensicherung wurde dir jetzt schon 2x angeraten und im WIKI stehts auch mehrfach drin. Denk also dran!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

15

14.02.2017, 17:36

Danke dir also reicht eigentlich das linux partition aus mit 495 gb um da das zorin und das dualsystem darauf zu betreiben habe ich das richtig so verstanden? ;)

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

16

14.02.2017, 18:22


Danke dir also reicht eigentlich das linux partition aus mit 495 gb um da das zorin und das dualsystem darauf zu betreiben habe ich das richtig so verstanden? ;)


Du betreibst auf diesen 495 GB nur das Linuxsystem. Daraus werden dann i.Ü. 2 Partitionen, da noch eine für SWAP (RAM-Auslagerungsdatei) in Größe 1 - 2 x dein RAM angelegt wird. Dualboot ist dann das Ganze mit Windows zusammen. Aber außer im Bootloader Grub, begegnen die sich nie und haben nichts miteinander zu tun!

Die 495 GB reichen 10x aus. Kommt ansonsten natürlich immer drauf an, was du so alles an Daten da drauf klatschen willst.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 389

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

17

14.02.2017, 21:36

Kommt ansonsten natürlich immer drauf an, was du so alles an Daten da drauf klatschen willst.



Manchmal sind Screenshots ja doch für was gut! 8o
»Horsemanchip« hat folgendes Bild angehängt:
  • mario.jpg
Jetzt ein ganz neues Video zum ansehen! *geheim*

Viel Spass!: *klick*

18

14.02.2017, 23:32

Manchmal sind Screenshots ja doch für was gut!
Windows wie immer voller Warez und Viren.
Und saukalt nachts in Remscheid.

Soweit nichts außergewöhnliches... :whistling:
Europäische Bürgerinitiative "Verbot von Herbiziden auf Glyphosat-Basis" -> https://sign.banglyphosate.eu

  • »Mario4774« ist männlich
  • »Mario4774« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 05.04.2012

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

19

14.02.2017, 23:52

Vielen dank fur eure Hilfe werde mal schauen wo ich eine einfache Hilfeseite finde zu dem dualboot finde am bestesten mit bildern da kann ich es besser fur mich umsetzten. :thumbsup:

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 165

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

20

15.02.2017, 18:44

Die findest du hier!

Ansonsten schau dich gezielt nach Dualboot mit Zorin um.

Und denk dran, das Ding sieht zwar aus wie Windows 7 oder XP, es ist aber Linux und will auch so bedient werden!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation