Sie sind nicht angemeldet.

  • »Smokysudo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25.01.2017

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Win7 Prof

  • Nachricht senden

1

28.01.2017, 07:18

SD Karte über Internen Kartenleser auslesen/Kopieren

Hallo

Gibt es eine Liste mit Befehlen woraus man erkennen kann was diese genau tun und beim kopieren einer SD Karte zb. auch der Speicherort angeben wird? Kann man das Image benennen wie man möchte oder muss es "sdcopy".img heißen?

sudo umount /dev/mmcblk0

sudo umount /dev/mmcblk0p1

sudo dd if=/dev/mmcblk0 of=/sdcopy.img




Wenn ich das richtig verstehe kann man mit diesem befahl eine sd karte kopieren, wird dann das Image dieser im Rootverzeichnis abgelegt?



Und damit kann ich dann das Image wieder auf eine SD Karte schreiben?

sudo dd if=/sdcopy.img of=/dev/mmcblk0



Bin mir noch etwas unsicher.... ;( :rolleyes: :huh: :S 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smokysudo« (30.01.2017, 16:38)


2

28.01.2017, 14:37

Liste mit Befehlen woraus man erkennen kann was diese genau tun
Eine Liste nicht direkt, aber jedes Kommando hat eine man-page, wo man wirklich alles darüber findet. ->

Quellcode

1
man cp

Für eingebaute Kommandos der Bash gibt es die Hilfe unter

Quellcode

1
help <Kommando>


umount /dev/mmcblk0
Wird nicht gehen. Da es ein Device mmcblk0p1 gibt, das offenbar eine Partition von mmcblk0 ist, kann mmcblk0 unmöglich gemountet sein. Schaden wird das umount-Kommando nicht, nur einen Fehler melden und weiter nichts. Solange du nicht versuchst, es zu mounten...

wird dann das Image dieser im Rootverzeichnis abgelegt?
Ja.
Und es ist aus vielen Gründen nicht klug, sich was dort abzulegen. Wechsle vorher in dein Userverzeichnis oder meinetwegen nach /root und lege die Datei ohne einleitenden / ab. Also einfach sdcopy.img oder wie auch immer du sie nennen willst.
mir is wurscht

  • »Smokysudo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 25.01.2017

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Win7 Prof

  • Nachricht senden

3

30.01.2017, 16:41

Hallo Fred

Danke für die Infos. Ok, dann leg ich die Dateien im Homeverzeichnis ab in entsprechenden Ordnern...