Sie sind nicht angemeldet.

Eniri

User

  • »Eniri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10.12.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

10.12.2016, 13:06

Partionierung in Ubuntu nachträglich möglich?

Hallo zusammen!

Ich bin neuer Linux User bei der Version 16.04.

Jetzt hab ich folgende Frage, unzwar, möchte ich Windows 7 in naher Zukunft installieren.

Ubuntu habe ich bereits installiert, aber vorher keine Partionierung vorgenommen für Windows.
Muss ich jetzt Ubuntu nochmal komplett runter schmeißen ? Und per Live CD gparted benutzen,
oder aber kann ich in Ubuntu selbst die Partionierung nachträglich machen?

Habe dazu nichts gefunden und nur den Live CD Partionierung gefunden,

Dank an jeden Rat! ?( :thumbsup:
_____________
Verschoben aus "Sammelsurium". Bitte die Forenbeschreibungen beachten. ;)
Bluegrass

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 521

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

10.12.2016, 15:14

Hallo Eniri und willkommen im Forum!

Bevor man das endgültig beantworten kann, wäre ein Überblick zur aktuellen Partitionierung gut. Starte daher das Terminal (über die Programmauswahl oder direkt mit STRG + ALT + T) und gebe folgenden Befehl ein:

Quellcode

1
sudo parted -l  

(das hinten ist ein kleines L). Die ganze Befehlsausgabe kopieren und hier posten (keinen Screenshot!!).

Prinzipiell kannst du die Ubuntu Partitionen verkleinern und in den freien Raum anschliessend Windows installieren. In der Folge kommt es dann darauf an, ob der Bootloader neu installiert werden muss. Bei klassischem BIOS/MBR ist das so (ist aber schnell gemacht), bei dem BIOS-Nachfolger UEFI muss man das nicht. Für diese Infos ist eben die obige Befehlsausgabe wichtig.

In Ubuntu kann man bei laufendem System keine Veränderung an der eigenen Partition vornehmen, das muss von außen per Live-CD und Gparted gemacht werden.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

3

10.12.2016, 15:19

Eine Änderung ist prinzipiell auch nachträglich möglich, wir wissen aber nicht wie du für Ubuntu bereits partitioniert hast. In bestimmten Fällen kann es zu Erschwernissen/Hindernissen kommen.
Grundsätzlich ändert man ein installiertes System, wenn es gerade nicht läuft, also mit einem Live-System.

Bedenke, daß Windows auf einer primären Partition liegen muss und dir den Bootloader überschreibt. Wenn du ihn nicht vorher sichern kannst, wirst du ihn anschließend restaurieren müssen.
Wenn dir das alles zu kompliziert erscheint, geh den üblichen Weg: Zuerst Windows installieren, ihm aber nicht die ganze Platte geben, danach Ubuntu.
mir is wurscht