Sie sind nicht angemeldet.

  • »pythonguru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 05.08.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows

  • Nachricht senden

1

05.08.2016, 10:58

Speicherplatz nach Installation von Programmen voll

Ich habe vor kurzem Ubuntu in einer virtuellen Box installiert. Dann habe ich den Synaptic Package Manager heruntergeladen um weitere Programme wie python-numpy, python scipy, etc. herunter zu laden. In meiner Liste von Programmen die ich runterladen muss sind insgesamt 9 aufgeführt. Seit dem ich nun verwsucht habe die Programme alle herunterzuladen, scheint mein speicherplatz nun voll zu sein was ich nicht verstehe, da ich kaum was mit ubuntu gemacht habe. Jetzt lassen sich Programme wie Synaptic auch nicht mehr öffnen und es erscheint sofort die meldung:
Ein Fehler ist aufgetreten.
Schreibfehler - write (28: auf dem gerät ist kein speicherplatz mehr verfügbar)
ich weiß nicht was ich machen soll. ich habe probiert paar programme zu löschen aber da ich ubuntu kaum genutz habe ist da nicht viel zu löschen. Könnte es daran liegen, dass der Speicherplatz zu klein gewählt war.
Wie man vllt merkt kenne ich mich mit ubuntu nicht sehr gut aus aber ich gebe mir mühe und würde mich über hilfe freuen:)

--
Verschoben von Fredl aus "Installation und Versions-Upgrades von Ubuntu » Probleme bei der Ubuntu-Installation". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!

Siehe auch hier und hier ...

2

05.08.2016, 11:22

Führ mal bitte folgende Bereinigungsaufgaben aus

Quellcode

1
sudo apt-get autoremove ; sudo apt-get autoclean


Hast du das Programm BleachBit? Das ist der CCleaner für Ubuntu.
Wenn du absolut keinen Speicher freibekommst kannst du noch

Quellcode

1
sudo apt-get clean


ausführen.
clean löscht alle zwischengespeicherten Programmpakete die für die (De-)Installation benötigt werdden. Autoclean löscht nur übriggebliebene..
Autoremove löscht nicht mehr benötigte Programmmabhängigkeiten.
Damit wir wissen um wie viel Speicherplatz es sich handelt poste noch bitte die Ausgabe von

Quellcode

1
df

Um zu sehen was Speicheer in deinen Dateien schluckt kannst du alt+f2 baobab ausführen
LG Max
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

05.08.2016, 23:28

Hi pythonguru,

wie groß hattest Du denn die Platte für Ubuntu definiert? Mit z.B. 5GB kommt man leider heute nicht mehr sehr weit. Da wäre dann jeder weitere Versuch, noch was zu retten aufwendiger, als alles nochmals von vorne zu beginnen ;) Selbst ein "Nur"-Test-System würde ich heutzutage sinnvollerweise nicht mehr unter 20GB Plattenplatz aufsetzen.

Greetz
wowi

4

06.08.2016, 10:59

Hallo,

Zitat

Könnte es daran liegen, dass der Speicherplatz zu klein gewählt war.

da ja keinerlei Aussage über die Größe der virtuellen Platte gemacht wurde, kann man nur raten. Ja, wahrscheinlich.

Da man aber virtuelle Platten auch nachträglich vergrößern kann ist das i.d.R. kein Problem. Siehe How to resize a Virtual Drive.

___Muhbuntu___ schrieb:

Zitat

Hast du das Programm BleachBit? Das ist der CCleaner für Ubuntu.

Ganz toller Tipp, wenn man keine Ahnung von Linux hat, um sich sein System zu ruinieren.

mfg

  • »pythonguru« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 05.08.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows

  • Nachricht senden

5

15.08.2016, 12:30

Danke für die vielen Antworten, aber das Problem konnte behoben werden und ihr habt mir sehr geholfen:)

Agnes

User

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 15.09.2015

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

15.08.2016, 17:58

Danke für die vielen Antworten, aber das Problem konnte behoben werden und ihr habt mir sehr geholfen:)


Andere freuen sich, wenn du die Lösung hier postest,
Und noch mehr freuen sie sich, wenn du deinen 1. Beitrag bearbeitest und den Präfix auf "gelöst" stellst. (Letzteres ist allerdings nicht in jedem Unterforum möglich)