Sie sind nicht angemeldet.

Agnes

User

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 15.09.2015

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

21

05.07.2017, 20:23

Das creators update ist die Version 17.03 Redstone. Die derzeit aktuelle.


Super, danke.
Ich hoffe, es ist kein Problem, dass Win7 mit diesem Key noch nie aktiviert wurde und telefonisch frei geschaltet werden muss.
Aber zur Not habe ich noch einen anderen Win 7 key von meinem entsorgten T61.

Zitat

Warum geht das nur mit dem creating tool unter Windows? Seite aufrufen, Version wählen und runter laden.

http://www.com-magazin.de/news/windows-1…den-984468.html

Zitat

Den Download der ISO-Dateien bietet Microsoft über diesen Link an. Wenn Sie ihn aber auf einem PC besuchen, auf dem Windows 7 oder 8/8.1 installiert ist, dann werden Sie umgehend zu einer Seite weitergeleitet, auf der nur noch das Download-Tool angeboten wird.
Dieses Download Creating Tool funktioniert auf dem Win 7 Rechner leider nicht.
Das Prob ist aber gelöst, hatte die Seite ja über Linux schon gefunden und kann die iso ohne das Tool runter laden.

Zitat

Kannst ja unter Linux runter laden und dann mit Rufus den Stick unter Windows erstellen.

Ok, mache ich. Ich habe schon öfters gelesen, dass Rufus unter Win die beste und sicherste Methode wäre.

Dann lade ich das iso hier runter, kopiere es auf einen stick, von da auf den win 7 laptop und schreibe den stick dann dort mit rufus. Warum einfach, wenn es auch umständlich geht *lach* Ich kann ja nur dazu lernen.

https://wiki.ubuntuusers.de/UNetbootin/W…tick_erstellen/

Der soll teilweise aber unzuverlässig arbeiten bei Win Sticks. Oder ist das eine Fehlinformation?
Man liest ja so viel im Netz :( Als Noob kann ich nicht immer erkennen, was fake ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Agnes« (05.07.2017, 20:34)


  • »Klaus P« ist männlich
  • »Klaus P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 526

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

22

05.07.2017, 22:10

Hallo!

Da ich die ISOs mit Linux runter lade, ist mir das nie aufgefallen, dass das mit 10 nicht geht. Wie gesagt, hier wurde der Key von 7 anstandslos akzeptiert bei der Installation und wurde nach Fertigstellung automatisch aktiviert. Ob das dann über die telefonische auch geht.......? Mit den Key's ist halt immer so ne Sache. Es sind viele im Umlauf, die bei dem Übergang auf 10 nicht (mehr) akzeptiert wurden. Z.B. etliche der DELL Reinstallations DVDs, die in Massen im Umlauf waren/sind. Mit so einem hatte ich hier auch Probleme. Wirst sehen, ob es klappt! Zur Not geht ja immer noch 7.

Zitat


Dann lade ich das iso hier runter, kopiere es auf einen stick, von da auf den win 7 laptop und schreibe den stick dann dort mit rufus.
Warum? Wenn es der gleiche Rechner ist, kannst doch von Linux aus auf die Win Partition kopieren.

Zitat

Der soll teilweise aber unzuverlässig arbeiten bei Win Sticks. Oder ist das eine Fehlinformation?
Wo immer du die Info her hast, ich kann sie weder bestätigen noch dementieren.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Agnes

User

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 15.09.2015

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

23

05.07.2017, 22:46

Hallo!
Ob das dann über die telefonische auch geht.......? Mit den Key's ist halt immer so ne Sache. ..Wirst sehen, ob es klappt! Zur Not geht ja immer noch 7.

Stimmt. Da ich ein sehr teures business Gerät von HP habe, hoffe ich mal, dass dies evtl. anders ist, auch wenn MS damit eigtl. nichts zu tun hat. aber evtl. sind das ja besondere Keys.

Zitat

Warum? Wenn es der gleiche Rechner ist, kannst doch von Linux aus auf die Win Partition kopieren.
Hmm, so was habe ich noch nie gemacht. Also die Partition als ntfs formatieren und mit unetbootin gleich auf die Platte schreiben?

Zitat

Wo immer du die Info her hast, ich kann sie weder bestätigen noch dementieren.

Ok, dann nehme ich erst mal unetbootin. DANKE!!

  • »Klaus P« ist männlich
  • »Klaus P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 526

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

24

05.07.2017, 22:55

Zitat

Hmm, so was habe ich noch nie gemacht. Also die Partition als ntfs formatieren und mit unetbootin gleich auf die Platte schreiben?
Die Win Partition ist doch eh NTFS und darauf hast du Zugriff von Linux aus. Nur rüber kopieren und den Umweg über den Stick sparen. Mehr nicht! Nicht um die Ecke denken! :whistling:

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Agnes

User

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 15.09.2015

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

25

05.07.2017, 23:11

Zitat

Hmm, so was habe ich noch nie gemacht. Also die Partition als ntfs formatieren und mit unetbootin gleich auf die Platte schreiben?
Die Win Partition ist doch eh NTFS und darauf hast du Zugriff von Linux aus. Nur rüber kopieren und den Umweg über den Stick sparen. Mehr nicht! Nicht um die Ecke denken! :whistling:

Gruß


Nein, die ist noch gar nicht formatiert und auf dem Rechner ist noch kein Win drauf. Aber führt hier zu weit, die aktuelle Einteilung steht in meinem anderen Thread.

  • »Klaus P« ist männlich
  • »Klaus P« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 526

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

26

06.07.2017, 11:42

Hallo!

Ja, ist ja noch gar nicht drauf! Hast Recht! Die Hitze! :whistling:

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation