Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

02.07.2016, 14:07

Scanner (Epson SX440W) läuft nicht mehr unter Ubuntu 16.04

Hallo in die Runde,
kürzlich habe ich ein upgrade von ubuntu 15.04 auf 16.04 gemacht. Es lief gut, allerdings erkennt mein Notebook (Toshiba Portege Z30) meinen Epson Scanner SX440W nicht mehr über WLAN. Im Detail:

- wenn ich xsane starte hängt es sich auf, da es keinen scanner findet
- habe die iscan Pakete für diesen Drucker und amd64 neu installiert, kein Erfolg
- "scanimage -L" in der console bleibt ohne Ausgabe
- ebenso "sane-find-scanner"
- "sudo sane-find-scanner" liefert

found USB scanner (vendor=0x138a, product=0x0010) at libusb:002:005
found USB scanner (vendor=0x1199 [Sierra Wireless, Incorporated], product=0x9063 [EM7305]) at libusb:002:008


Was kann ich tun ? Unter 15.04 lief alles einwandfrei. ?(

Grüße,
gero

2

02.07.2016, 14:49

habe die iscan Pakete für diesen Drucker und amd64 neu installiert

Auch das Netzwerk-Modul "iscan-network-nt"?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

02.07.2016, 15:00

Ja:

- iscan-data
- iscan mit libltdl7 im Namen
- iscan-network-nt

BG, gero

4

02.07.2016, 17:57

Dann dürfte sane-net nicht eingerichtet bzw. aktiviert sein. Kommst du mit

Quellcode

1
man sane-net
alleine weiter oder brauchst du dabei Hilfe?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

5

02.07.2016, 18:12

oder brauchst du dabei Hilfe?
da brauche ich eher Hilfe. Danke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gero« (02.07.2016, 18:42)


6

03.07.2016, 18:25

Ok, dann hänge einmal bitte die Dateien:
/etc/sane.d/epkowa.conf
/etc/sane.d/dll.d/iscan
/etc/sane.d/dll.conf
hier an. Am besten zusammenpacken und das Archiv hochladen, weil sie sonst nicht angenommen werden:

Quellcode

1
tar czf ~/epson.tgz /etc/sane.d/epkowa.conf /etc/sane.d/dll.d/iscan /etc/sane.d/dll.conf
Das Archiv liegt dann in deinem home-Verzeichnis.

Außerdem bitte den Hostnamen oder die IP von dem Scanner im Netzwerk.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

7

03.07.2016, 20:10

Ok, hier sind die gewünschten Dateien.

Die IP-Adresse des Scanners ist 192.168.0.88

Vielen Dank, hat keine große Eile - ich bin morgen bis Freitag in London.
BG, gero
»gero« hat folgende Datei angehängt:
  • epson.tgz (10,24 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 03.07.2016, 23:35)

8

03.07.2016, 23:54

In /etc/sane.d/dll.conf könntest du alles rauslöschen außer "epkowa" und "net". Ersteres bleibt, falls du ihn einmal direkt über USB anschließen willst.

In /etc/sane.d/epkowa.conf kannst du die Portangabe weglassen, da sie optional ist und "1865" sowieso default. Nur die IP muss stimmen.

"scsi" weiter oben in der Datei kannst/solltest du auch auskommentieren oder löschen. Verlängert nur die Suche danach.

Das wichtigste: Die Zeile "usb 0x1199 0x9063" ist sehr wahrscheinlich das Hauptproblem. Die ID zeigt nämlich auf die Sierra Wireless Karte, die somit dem Backend als Zielgerät aufgedrückt wird. Damit schlagen alle weiteren Versuche fehl. Nimm sie komplett raus. Wenn du ihn über USB anschließt, reicht die Zeile "usb" weiter oben aus.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

9

04.07.2016, 08:44

Ok, habe alles so geändert - Rechner neu gestartet , aber leider alles wie vorher. :thumbdown:
'gero

10

04.07.2016, 12:59

Dein User ist Mitglied der Gruppe "scanner"?

Zeig nochmal die Ausgabe von

Quellcode

1
sudo sane-find-scanner
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »geobart« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 10.05.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: Ubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Mint + LMDE3 + Win10 + PCGeos

  • Nachricht senden

11

05.07.2016, 00:15

Veni, vidi, wiki. :thumbup:

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

12

09.07.2016, 17:23

Dein User ist Mitglied der Gruppe "scanner"?
Habe folgende Befehle ausgeführt:
> sudo usermod -a -G scanner BENUTZERNAME
> newgrp - scanner
sudo sane-find-scanner
found USB scanner (vendor=0x138a, product=0x0010) at libusb:002:005
found USB scanner (vendor=0x1199 [Sierra Wireless, Incorporated], product=0x9063 [EM7305]) at libusb:002:008

grüße, gero

13

10.07.2016, 22:00

Zeig bitte jetzt nochmal die Dateien aus #6 her.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

14

10.07.2016, 22:04

bittesehr, hier die Dateien.

grüße, gero
»gero« hat folgende Datei angehängt:
  • epson.tgz (1,5 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.07.2016, 23:14)

15

11.07.2016, 00:36

Seltsam.
Schau mal ob du den Scanner an dem Port erreichen kannst:

Quellcode

1
telnet 192.168.0.88 1865

Da sollte sowas ähnliches kommen:

Quellcode

1
2
Connected to ....
Escape character is '^]'.

Aber nicht das:

Quellcode

1
telnet: Unable to connect to remote host: Connection refused
Dann hätten wir aber zumindest eine Spur.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

16

11.07.2016, 10:08

telnet 192.168.0.88 1865
Da sollte sowas ähnliches kommen:
Connected to ....
Escape character is '^]'.
Diese Ausgabe bekomme ich.

grüße, gero

17

11.07.2016, 10:59

Dann kommentier bitte einmal alles aus den Configs aus, was auf usb verweist. Es werden noch immer die beiden internen USB-Geräte angesprochen, das muss aufhören. :)
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

18

11.07.2016, 18:03

Ich nehme an, aus den drei files, die ich dir geschickt habe. Da gab es nur eine diesbezügliche Zeile in epkowa.conf mit

usb

Die habe ich auskommentiert - leider ohne Erfolg.
grüße, gero

19

11.07.2016, 21:21

Ok, Houston. Wir haben ein Problem. Bei mir geht's nämlich auch nicht. :(
Keine Ahnung seit wann, da ich meinen über USB betreibe. Ich weiß aber, daß es früher auch im Netzwerk ging. Muss sich wohl durch irgendein update geändert haben.
Kann dich somit leider nur vertrösten, bis ich das selbst wieder zum Laufen gebracht habe. Dann sollte das Problem ersichtlich sein.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

gero

User

  • »gero« ist männlich
  • »gero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 02.05.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

20

12.07.2016, 10:47

Ok, halt mich auf dem laufenden. ;)
Vielen dank so far,
Grüße, gero