Sie sind nicht angemeldet.

  • »Chris-250« ist männlich
  • »Chris-250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 12.04.2016

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

1

28.05.2016, 16:42

Wechsel auf Ubuntu 16.04, Xenial Xerus 64bit

Hallo Leute,

habe heute meinem alten emachines el-1600 von Xubuntu 14.04 LTS Trusty auf Xubuntu 16.04 Xenial Xerus erfolgreich umgestellt.
Ich möchte noch einen zweiten PC umrüsten (von einem alten Linux Mint 17.2 Cinnamon 64bit) auf Ubuntu 16.04 Xenial Xerus per Neuinstallation.

Mein PC hat folgende Daten:
Name: Packard Bell EasyNote ENTF71BM
Prozessor: Intel Celeron Processor N2830 2.41 GH
Bildschirm: 15,6" HD Acer ComfyView LED
Grafikkarte: Intel HD Graphics
Arbeitsspeicher: 4GB DDR3 L Memory
Fesplatte: 500 GB
PC-Art: Notebook

Kann mir jemand sagen, ob die Ubuntu 16.04 Xenial Xerus 64bit herauf läuft?

Gruß
Chris-250

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris-250« (29.05.2016, 16:02)


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 145

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

28.05.2016, 17:19

Hallo!

Probier es einfach aus! Bay Trail und Linux waren/sind nicht die besten Freunde. Inwiefern sich das bei neuerem Kernel angepasst hat, kann ich dir nicht sagen. Bei den ganzen Atom-basierten billigen Spar-CPUs würde ich eher zu eine der anderen *buntus als den Gnome-basierten (Ubuntu, Ubuntu-Gnome, Cinnamon) raten. Versuch macht kluuch....!? :)

Und natürlich hier berichten, nicht vergessen!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Chris-250« ist männlich
  • »Chris-250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 12.04.2016

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

28.05.2016, 21:26

Installation 1. PC geglückt

Hallo,

werde ich probieren, dauert aber ein bisschen, ich habe erst den emachines el-1600 umgestellt, dass dauerte von 14:00 bis 20:00 Uhr. Das Update ist sehr groß und wurde über das Terminal installiert. Da der Rechner sehr langsam ist, dauerte es bis in den späten Abend. Mal noch eine Frage: Ist es normal, dass nach dem Update auf Xubuntu 16.04 das Libre Office im Original englisch ist?

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 145

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

28.05.2016, 21:46

Hallo!

Zitat

st es normal, dass nach dem Update auf Xubuntu 16.04 das Libre Office im Original englisch ist?
Kann ich dir nicht genau sagen, ich mache nie Upgrades sondern Neuinstallationen. Und hier muss dann immer erst mal ein ganzer Sack voll Sprachpakete nachinstalliert werden. Aber ich hätte schon erwartet, dass nach dem Upgrade alles in Deutsch ist....!?

Zitat

Das Update ist sehr groß und wurde über das Terminal installiert. Da der Rechner sehr langsam ist, dauerte es bis in den späten Abend.
Ein weiterer Grund, warum ich Upgrades meide. Neuinstallation geht meist flotter. Und da gerne mal was schief geht, war ggf. der ganze Aufwand für die Katz.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.1-1

  • Nachricht senden

5

28.05.2016, 21:53

Mal noch eine Frage: Ist es normal, dass nach dem Update auf Xubuntu 16.04 das Libre Office im Original englisch ist?

Installiere halt das Sprachpaket neu....

  • »Chris-250« ist männlich
  • »Chris-250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 12.04.2016

Derivat: Xubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

29.05.2016, 16:02

Libre Office arbeitet jetzt auf Deutsch

Hallo,

nach langen hin und her, habe ich die Sprache von Libre Office umstellen können. Arbeite jetzt mit der Version: 5.1.2.2 aus dem Software-Center von Xubuntu 16.04. Ich habe mir hier im Forum den Artikel "Wie deinstalliere ich Libre Office" angeschaut, da ich noch ein andere Version in 14.04 benutzte, habe alles deinstalliert und dann neu gemacht inkl. Sprache und Hilfe. Dann hat es funktioniert.

Heute hatte noch mein Drucker HP Office-Jet 2620 Probleme gemacht. Nach der Installation des Updates konnte ich nicht drucken, er hatte keinen Treiber. Habe dann über die Liste Open Printing den Linux-Treiber neu installiert. Jetzt funktioniert alles wieder.

Ich danke für eure Kommentare. Die Umstellung hat funktioniert. Ich melde mich über eine neues Them und berichte dann von einer weiteren Umstellung von Linux Mint 17.2 auf Ubuntu 16.04.
Mein Softmaker FreeOffice läuft noch 19 Tage. Ich denke über dauerhafte Installation nach, warte damit aber noch einen Monat, weil man seid diesem Jahr auch unter Linux eine Software-Lizenz kaufen muss.

Damit schließe ich heute diese Diskussion. Vielleicht liest man sich ja wieder.

Gruß
Chris-250

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 145

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

7

29.05.2016, 17:18

Hallo Chris-250!

Zitat

Mein Softmaker FreeOffice läuft noch 19 Tage. Ich denke über dauerhafte Installation nach, warte damit aber noch einen Monat, weil man seid diesem Jahr auch unter Linux eine Software-Lizenz kaufen muss.
Wie ich dir bereits in dem anderen Beitrag geschrieben habe, trifft das nicht zu! Du hast entweder einfach die falsche Version installiert oder verwechselst Registrierung mit Kauf. Siehe dazu die Links in besagtem Thread.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (29.05.2016, 17:42)


Verwendete Tags

ubuntu 16.04 LTS