Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »pkirschke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.05.2016

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Windows7

  • Nachricht senden

1

27.05.2016, 00:17

Einstellungen auf einer Ubuntu 16.04 USB Version abspeichern

Hallo,
ich habe ein Lenovo S205 Notebook mit Win7 (weil ich Access 10 Datenbanken und Offline Router benutze). Angeregt durch einen Artikel in der ct' wollte ich eben Ubuntu ausprobieren. Die Installation auf den 8 GB Stick ging ohne Probleme. Der Aufruf von Ubuntu lief auch, jedoch waren die Menüs in englischer Sprache. Als ich mir die Sprachdateien herunterladen wollte, merkte ich, dass das WLAN nicht funktionierte. Mit einer LAN Verbindung konnte ich die Dateien herunterladen und dann die deutsche Sprache einstellen, zwar nicht bei allen Funktionen, aber vielen. Groß war mein Ärger, als beim nächsten Aufruf von Ubuntu alle Einstellungen und Sprachdateien verloren waren und neu installiert werden mussten. Gibt es keine Speicherfunktion für die USB Version? Wie kann ich die Einstellungen permanent machen? Wo finde ich die Treiber für meinen WLAN? Also unter Win7 läuft es. Wer hat bei einem Lenovo Notebook meine Probleme gelöst? Danke im Voraus für Tips Paul

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 533

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

27.05.2016, 11:23

Hallo und willkommen im Forum!

Eine USB-Version gibt es nicht. Das ist die normale Installations-ISO für DVD oder USB. Diese dient als Installationsmedium oder im Ausprobieren-Modus als Live-Medium.

Du hast das Installationsmedium lediglich als Live-Medium betrieben. Dann sind, so wie es sein soll, nach Beendigung der Live-Session natürlich auch alle Veränderungen und Daten verschwunden, da dies nur temporär im Arbeitsspeicher betrieben wird.

Siehe: Installation auf externen Medien Also ggf. einen 2. Stick als Installationsmedium benutzen.
Falls hier schon UEFI-Boot anstatt BIOS zum Einsatz kommt, siehe auch: UEFI auf externem Datenträger

Der kleinen Lenovo Rechner ist nicht gerade ein Leistungsbolzen. Nehme daher besser eine *buntu-Version, die weniger Ressourcen verbrät. Ubuntu und Derivate! Ubuntu-Mate, Xubuntu oder Lubuntu.
Warum auf USB-Stick und nicht auf die HDD? Das ist immer mit ordentlichen Performanceverlusten verbunden.

Zu WLAN bitte einen eigenen Beitrag im passenden Unterforum eröffnen, da unser WLAN Profi hier kaum rein schaut. Am besten vorher noch diese Informationen abrufen und gleich mit posten.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation