Sie sind nicht angemeldet.

  • »Muhkuh« ist männlich
  • »Muhkuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.04.2016

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7 64 Bit

  • Nachricht senden

1

16.04.2016, 12:41

Remastersys für Kubuntu 15.10

Moin moin,
erst mal ein schönes Wochenende an alle.

Ich würde ganz gerne Remastersys für die Erstellung eines ISOimage benutzten. Leider habe ich keine Version gefunden, die für Kubuntu 15.10 funktioniert.
Vielleicht habe ich aber auch Fehler gemacht.Ich hatte verschiedene Installationsanleitungen ausprobiert, und nichts hat funktioniert.
kann mir jemand bitte einen Link geben, wo ich eine funktionierende Version von Remastersys her bekomme.

Ich hatte es schon mit Sysbackup probiert, scheint aber bei Kubuntu irgendwie fehlerhaft zu sein.


Grüße
Muhkuh

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 531

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

16.04.2016, 14:34

Hallo Mukuh!

Die Entwicklung von Remastersys ist schon länger eingestellt. Unter 14.04 hat es aber imho noch funktioniert. Bei den neueren Versionen....?

Als Alternative könnte man Systemback verwenden.

Kubuntu ist derzeit eh nicht die allerbeste Empfehlung. Zwischen Canonical/Ubuntu und dem KDE-Projekt, stehen die Zeichen derzeit auf Trennung. Da hapert es an etlichen Ecken. Nur so zur allgemeinen Info.

Viel Erfolg!
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Muhkuh« ist männlich
  • »Muhkuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.04.2016

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7 64 Bit

  • Nachricht senden

3

16.04.2016, 16:36

Moin Klaus,
danke für Deine Antworten.

Ich hatte mich verschrieben...ich meinte natürlich Systemback.
Bei dem Programm besteht leider das Problem, das die ISODVD nicht jedes mal startet.
Manchmal geht es gar nicht weiter (hängt irgendwo fest), und manchmal wird man aufgefordert ein Passwort einzugeben. Sehr seltsam.
Wenn man eigene Dateien und Ordner mit in die Isoerstellung aufnimmt, geht diese später gar nicht zu starten.

Welche Alternative zu Kubuntu würdest Du denn empfehlen'?
Ich mag die Oberfläche so sehr. Hatte vorher Ubuntu am laufen. Eigentlich möchte ich Kubuntu nicht mehr missen.

Gruß
Muhkuh

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 531

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

16.04.2016, 17:41

Hallo!

Ich habe leider keine Erfahrung mit Systemback, kann daher wenig sinnvolles beisteuern.
Remastersys
Systemback

Eher OFF-Topic:

Zitat

Welche Alternative zu Kubuntu würdest Du denn empfehlen'?
Es ist ja keineswegs klar, dass deine aktuellen Probleme mit Kubuntu zu tun haben. Daher ist es eher als allgemeine Anmerkung zu verstehen. Aber die Probleme sind halt da. Die KDE-Community plant derzeit ein eigenes Projekt namens KDE-Neon, das aber wieder auf Ubuntu aufbaut. Wie stabil das ganze schon ist, kann ich aber nicht sagen. Aus dem Ubuntu-Umfeld wäre da noch Linuxmint mit KDE. Die lassen sich gerne vom KDE-Geldgeber sponsorn, ergo könnte es hier eher eine Zukunft geben. Die Distribution, die die längste Tradition mit KDE hat ist Open Suse. Hier musst du dich aber bei einigen Sachen ggf. umstellen. Die Alternativen mit den offiziellen Ubuntus habe ich ja bereits in dem anderen Beitrag verlinkt. Empfehlen kann man nur schwer, da hier jeder anders tickt. Für mich persönlich stellt das wieder erstandene Gnome2 in Form von Ubuntu-Mate, die optimale Mischung von Gebrauchstauglichkeit und "eye-candy" dar. KDE war mir immer zu opulent, LXDE zu trist, XFCE zu Gnome2/Mate ähnlich und Unity sowie Gnome3 nix für mich....! Ich könnt mir aber vorstellen, dass es Leute gibt, die das gaaanz anders sehen und würde dies sogar akzeptieren! ;)

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Muhkuh« ist männlich
  • »Muhkuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15.04.2016

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7 64 Bit

  • Nachricht senden

5

18.04.2016, 12:09

Moin,
danke für Deinen Hinweis auf KDE-Neon.
Könnte eine Alternative werden.
Ich werde mal abwarten.Müsste ja auch bald ein Realese geben.
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man Neon über das Kununtu stülpen- drüberinstallieren.

Gruß
Muhkuh

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 531

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

6

18.04.2016, 17:07

Hallo!

Hier wird wohl der demnächst der DL angeboten für den gemeinen User: http://neon.kde.org/download
Schau auch mal in die FAQ.

Ob das gleichzeitig mit dem Release des neuen Ubuntu 16.04 (auf dem es aufbaut) passiert, keine Ahnung. Beobachte es ggf. Der Release ist Donnerstag diese Woche.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Raldi

User

  • »Raldi« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28.08.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

  • Nachricht senden

7

19.04.2016, 07:08

Falls es nun doch an Remastersys liegt, das auf neueren Ubuntu-Versionen beim Installieren Abhängigkeitsprobleme hat, hier gibt es ein Fork von Remastersys:

http://pinguyos.com/2015/09/pinguy-build…kupremix-buntu/


Läuft bei mir problemlos auf Ubuntu Mate 15.10