Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

1

07.04.2016, 07:20

Programm in Autostart einbinden klappt nicht

Moign Leute,

zuerst Mal hoffe ich, dass ich im richtigen Thread schreibe, wenn ned, dann tut es mir Leid, jedoch für dieses Problem habe ich nix anderes gefunden.

Also, ich habe eine Drive-Cloud bei Google und bei der Telekom, für die Telekom benutze ich das Programm Mediencenter, klappt gut

für Google, nehme ich den google-drive-ocamlfuse her, klappt auch ganz gut, jedoch :

Wenn ich im Terminal gleich nach dem öffnen : " google-drive-ocamlfuse ~/gdrive " eingebe, dann habe ich absolut kein Problem, es geht,
nur wenn ich im Autostart die Zeile 1:1 hineinkopiere dann geht es nicht, hier mal ein Auszug vom Autostart :

C/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
aturnwald@aturnwald-X75VB:~$ ls -l ~/.config/autostart
insgesamt 96
-rwxrw-r-- 1 aturnwald aturnwald  2777 Dez 12 23:24 3 DS Emulator.desktop~
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   235 Apr  5 19:20 dropbox.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   269 Apr  5 18:49 google-drive-ocamlfuse.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald 16730 Apr  5 19:18 indicator-multiload.desktop
-rw-r--r-- 1 aturnwald aturnwald   211 Mär 30 07:39 indicator-sysmonitor.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   277 Feb  7 20:51 moonphase-qt.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   314 Apr  5 16:04 orca-autostart.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   302 Nov 15 13:49 psensor.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   204 Mär  5 20:23 radiotray.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   200 Dez  4 18:54 skype.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   183 Nov  3 18:23 stackapplet.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   205 Mär 13 13:52 teamviewer-1.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   215 Nov 15 12:11 teamviewer.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   247 Mär  7 06:07 tux-plot-daemon.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   264 Nov  3 18:15 unclutter.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald  9377 Apr  5 16:05 update-notifier.desktop
-rw-rw-r-- 1 aturnwald aturnwald   148 Feb 24 04:33 variety.desktop
-rwxrw-r-- 1 aturnwald aturnwald   259 Dez 16 16:04 vuescan.desktop~
aturnwald@aturnwald-X75VB:~$

dann die Ausgabe von :

C/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
cat ~/.config/autostart/google-drive-ocamlfuse.desktop

aturnwald@aturnwald-X75VB:~$ cat ~/.config/autostart/google-drive-ocamlfuse.desktop
[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=google-drive-ocamlfuse ~/gdrive
Hidden=false
NoDisplay=false
X-GNOME-Autostart-enabled=true
Name[de_DE]=google-drive-ocamlfuse
Name=google-drive-ocamlfuse
Comment[de_DE]=von Toni hinzugefügt
Comment=von Toni hinzugefügt


So hatte ich es zuerst, was nicht klappte, ich änderte es um in

C/C++-Quelltext

1
2
3
4
[Desktop Entry]
Exec=google-drive-ocamlfuse ~/gdrive
Terminal=false
Type=Application

mit diesem Befehl :

C/C++-Quelltext

1
echo -e "[Desktop Entry]\nExec=google-drive-ocamlfuse ~/gdrive\nTerminal=false\nType=Application" > ~/.config/autostart/google-drive-ocamlfuse.desktop

So, nun das 2. Versuch hat leider auch nicht geklappt, so dass das Programm via Autostart startet, meine Frage an euch

Habt Ihr noch ein paar Ideen, was ich tun kann ?

Danke vorab und einen schönen Tag

Lg. Toni ?(

8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aturnwald« (08.04.2016, 22:37)


2

07.04.2016, 15:33

Gib für "Exec=" den absoluten Dateipfad an: "google-drive-ocamlfuse /home/aturnwald/gdrive"

zuerst Mal hoffe ich, dass ich im richtigen Thread schreibe, wenn ned, dann tut es mir Leid, jedoch für dieses Problem habe ich nix anderes gefunden.
"Server und Fernzugriff" oder "Desktop-Umgebungen". Da der Fernzugriff funktioniert, die Desktop-Verknüpfung aber nicht, bleibt eigentlich eh nur eines über...
mir is wurscht

  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

3

08.04.2016, 13:58

Programm läßt sich nicht in Autostart starten ( Google-drive-ocamlfuse )

Hi Fredl,

C/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
aturnwald@aturnwald-X75VB:~/.config/autostart$ cat google-drive-ocamlfuse.desktop
[Desktop Entry]
Exec=/usr/bin/google-drive-ocamlfuse ~/gdrive
Terminal=false
Type=Application
aturnwald@aturnwald-X75VB:~/.config/autostart$


Habe gerade neu gebootet, aber geht leider nicht. Das Programm liegt auf usr/bin drin.
Hast noch ne Idee ?

Lg. Toni
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

4

08.04.2016, 14:44

Hi nochmals, habe es nun auch versucht ne Tilde "~" vor /usr/bin/google-drive-ocamlfuse ~/gdrive zu setzten, Funzt auch nicht. Weis nun wirklich nicht mehr weiter, weil im Terminal
geht es ja. Hast Du noch ne Ahnung, was ich tun kann ?

Lg. Toni
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


5

08.04.2016, 15:06

Das was ich in Beitrag 2 geschrieben habe.

Und vielleicht einmal Code-Tags statt C/C++ Tags verwenden.
mir is wurscht

  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

6

08.04.2016, 15:28

OK. Kapiert, nach wie vor manuell via Terminal, nur leider steht halt auf deren Ihrer Wiki Seite, dass es im Autostart auch geht, logischerweise haben die nicht dazugeschrieben
wie man es machen soll.
Na ja egal. Machen wir es halt manuell wie zuvor auch schon

Danke & Gruß Toni
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

7

08.04.2016, 16:04

"Server und Fernzugriff" oder "Desktop-Umgebungen". Da der Fernzugriff funktioniert, die Desktop-Verknüpfung aber nicht, bleibt eigentlich eh nur eines über...

Sorry Ferdl,
aber ich kapier nicht, was zu im Beitrag 2 meintest. Ich habe den absoluten Pfad angegeben ect. Bin zu dumm, Sorry,
oder denkst Du, dass es was bringt, wenn ich bei den Einstellungen wo Terminal off steht, dieses auf on setzte, dann geht zwar das Terminal immer auf,
aber das wäre egal, weil es nur ein klick ist, um es zu schließen, zumindest müsste ich dann nix tippen, also bringt das was, oder nicht?

Lg. Toni
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


8

08.04.2016, 16:31

Hi Tino,

ich kapier nicht, was zu im Beitrag 2 meintest. Ich habe den absoluten Pfad angegeben
Schau her:
Gib für "Exec=" den absoluten Dateipfad an: "google-drive-ocamlfuse /home/aturnwald/gdrive"
und hier:
/usr/bin/google-drive-ocamlfuse ~/gdrive

Siehst du den Bildfehler?

habe es nun auch versucht ne Tilde "~" vor /usr/bin/google-drive-ocamlfuse ~/gdrive zu setzten
Ist genau das Gegenteil von dem was ich geschrieben habe.
mir is wurscht

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

9

08.04.2016, 18:45


Sorry Ferdl




Hi Tino



*LOL*
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

10

08.04.2016, 22:26

Also Fredl, damit ich dich richtig verstehe :
anstatt dem Wort exec= einfach direkt /usr/bin/google-drive-ocamlfuse ~/gdrive
oder 2. exec=/usr/bin/google-drive-ocamlfuse /home/aturnwald/gdrive


ich versuche nun mal das 2. und melde mich dann
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


  • »Aturnwald« ist männlich
  • »Aturnwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24.11.2014

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: UBUNTU 16.04

  • Nachricht senden

11

08.04.2016, 22:36

danke Ferdl, nunfunzt es. tausend Dank und nen schönen Abend noch

Lg. Toni :)
8) 42.........what else ? 8) :sleeping: and don't Panic, it's just UBUNTU 16.04 ?(


Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Manjaro

  • Nachricht senden

12

08.04.2016, 22:56

Mit Ferdls Tipps bist Du immer gut beraten, Tino. :)

Grüße,
Bluegrass
Es geht auch anders, aber so geht's auch.

13

08.04.2016, 23:47

Bitte!

Ich verschieb's jetzt no a bissl, weil im Terminal gibt's kan Autostart.

--
Verschoben aus "Software » Terminal". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!
mir is wurscht