Sie sind nicht angemeldet.

maja

User

  • »maja« ist männlich
  • »maja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 29.10.2008

Derivat: Lubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Debian8 +diverse

  • Nachricht senden

1

05.04.2016, 09:34

Debian8.3 suspend/hybernate

Moin moin,

auch auf die Gefahr hin, ausgelacht zu werden (weil ich ja schon so lange hier im Forum bin) muss ich um eure Hilfe bitten.
Der PC soll nach einer gewissen Zeit in den Ruhezustand gehen und dann irgendwann wieder geweckt werden können.
Nach durchforsten der diversen Foren und Wiki's habe ich bisher keine Lösung finden können.
Ihn Schlafenlegen geht zwar, aber nicht wieder aufwecken, dann muss ich jedesmal den "Ausknopf" drücken und komplett neu starten.

Toll wären entsprechende Terminalbefehle von den hier sicher vorhandenen Debian Experten.
Danke im voraus.

Herzlich
MaJa
help me find my song and let me sing it
(Native American proverb)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maja« (06.04.2016, 06:37)


zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.1 Serena MATE 64bit

  • Nachricht senden

2

05.04.2016, 13:24

Moin,

mal so aus dem Bauch raus:

Schau mal im BIOS nach ob da was fürs wieder erwecken einstallbar ist.
Stichwort: Powermanagement

Vielleicht auch in der Energierverwaltung im OS.

Kanns gerade nicht recherchieren.

Tuxgrüsse von Zitzi
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M4A785TD-M EVO, AMD PhenomII X6 1090T, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce ASUS ENGT440

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.0-1

  • Nachricht senden

3

05.04.2016, 17:50

Hallo Maja. Wenn du schon Debian verwendest, warum fragst du dann nicht direkt hier ?
Ist etwas kompetenter als die Fanboys hier.

maja

User

  • »maja« ist männlich
  • »maja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 29.10.2008

Derivat: Lubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Debian8 +diverse

  • Nachricht senden

4

05.04.2016, 19:19

Moin moin Zitzi, und Lesefaul,

im Bios scheint mir alles richtig eingestellt zu sein. (S1+S3 ist markiert)

@Lesefaul, in dem verlinkten Forum bin ich auch zugange, konnte aber auch dort nichts Relevantes finden. Außerdem habe ich zu den meisten Leuten hier Vertrauen, und als älterer Mensch spielt das für mich schon eine große Rolle. Hier habe ich bisher alle Probleme gelöst bekommen.

Herzlich
MaJa
help me find my song and let me sing it
(Native American proverb)

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Elefanten-Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

5

05.04.2016, 21:41

@maja:

Dann will ich mal ein bisschen was zu deinem Startposting schreiben:

1) Debian Jessie ist mittlerweile bei 8.4 angekommen. Wenn Du noch 8.3 hast, mache ein Upgrade! ;)

2) Bedenke den Unterschied zwischen Suspend und Hibernate. Suspend schreibt in den RAM und Hibernate auf die Platte. Letzteres spart mehr Strom.

3) Bei meinem LXDE Desktop kann ich beim Abmeldebutton auswählen zwischen "Suspend" und "Ruhezustand". Hast Du das nicht bei Dir?

Suspend läuft bei mir nicht richtig, nutze ich aber auch nicht, wegen dem erhöhten Stromverbrauch. Hibernate geht zwar, dauert aber beim aufwachen (druck auf die Leertaste) genau so lange, als wenn ich neu boote (über eine SSD).

Unterm Strich war ich nie zufrieden mit dem Ruhezustand unter Debian und schalte meinen Rechner deshalb ab, wenn ich ihn länger nicht benutze.

4) Zu guter Letzt noch Terminalbefehle, die Du Dir gewünscht hast.

Als root "pm-suspend" oder "pm-hibernate" aus dem Paket "pm-utils".
Schnellerer Kernel und flinke Anwendungen unter Linux mit einfacher Bootoption. GRATIS!

Anleitung (Video):




https://www.youtube.com/watch?v=WA6SHfJE9g0

maja

User

  • »maja« ist männlich
  • »maja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 29.10.2008

Derivat: Lubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Debian8 +diverse

  • Nachricht senden

6

06.04.2016, 06:37

Danke

Moin moin Horsemanship,

danke für deine Reaktion.
Das hatte ich irgendwie schon befürchtet, ohne es benennen zu können. Ich werde es also auch in Zukunft so handhaben wie du.

Das OS war schon upgedatet auf:

Quellcode

1
2
3
maja@debianasus:~$ uname -a
Linux debianasus 3.16.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.16.7-ckt20-1+deb8u4 (2016-02-29) i686 GNU/Linux
maja@debianasus:~$ 


Ganz großes Danke für die Terminalbefehle.

Herzlich
MaJa
help me find my song and let me sing it
(Native American proverb)

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Elefanten-Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

7

06.04.2016, 21:26

@maja:

Dein Kernel ist aber schon älter, Du solltest upgraden! ;)

Welche Version Du von Debian hast kannst Du abfragen per:

Quellcode

1
lsb_release -a
Schnellerer Kernel und flinke Anwendungen unter Linux mit einfacher Bootoption. GRATIS!

Anleitung (Video):




https://www.youtube.com/watch?v=WA6SHfJE9g0

maja

User

  • »maja« ist männlich
  • »maja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 29.10.2008

Derivat: Lubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Debian8 +diverse

  • Nachricht senden

8

07.04.2016, 06:28

danke einmal mehr

Moin moin Horsemanship,

hab ich gemacht und jetzt kommt dieses:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
maja@debianasus:~$ lsb_release -a
No LSB modules are available.
Distributor ID:	Debian
Description:	Debian GNU/Linux 8.4 (jessie)
Release:	8.4
Codename:	jessie
maja@debianasus:~$


es hat also geklappt. Im Laufe des Tages will ich mal testen, ob es jetzt besser mit hybernate klappt...

Herzlich
MaJa
help me find my song and let me sing it
(Native American proverb)

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Elefanten-Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

9

07.04.2016, 09:34

Okay. Mich hatte halt dein älterer Kernel gewundert. Ich habe da nämlich den gleichen wie Du, aber in neuerer Version:

Quellcode

1
Linux jessie 3.16.0-4-686-pae #1 SMP Debian 3.16.7-ckt25-1 (2016-03-06) i686 GNU/Linux
Schnellerer Kernel und flinke Anwendungen unter Linux mit einfacher Bootoption. GRATIS!

Anleitung (Video):




https://www.youtube.com/watch?v=WA6SHfJE9g0

maja

User

  • »maja« ist männlich
  • »maja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 29.10.2008

Derivat: Lubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Debian8 +diverse

  • Nachricht senden

10

07.04.2016, 16:24

Moin moin Horsemanchip

du hast absolut richtig gelegen.
Zwischen Post #6 und #8 habe ich ein update/upgrade gemacht und dann deinen Terminalbefehl genutzt.

Herzlich
MaJa
help me find my song and let me sing it
(Native American proverb)

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Elefanten-Linux 3.16.0-4-686-pae GNU

  • Nachricht senden

11

07.04.2016, 21:16

Herzlich Willkommen in der wunderbaren Welt von Debian 8.4 :)
Schnellerer Kernel und flinke Anwendungen unter Linux mit einfacher Bootoption. GRATIS!

Anleitung (Video):




https://www.youtube.com/watch?v=WA6SHfJE9g0