Sie sind nicht angemeldet.

  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

21.03.2016, 21:20

Nvidia Treiber nach Kernel Update nicht mehr in Benutzung

Hallo,
ich hatte vor Kurzem ein Kernel Update durchgeführt (12.04 LTS, neuer Kernel: 3.13.0-83-generic x86_64) und anschließend festgestellt, dass die Nvidia Grafikkarte nicht mehr mit dem Nvidia-Treiber, sondern mit VESA betrieben wird. Beim Update wurden anscheinend die kernel-headers nicht installiert. Die habe ich nachinstalliert und den Nvidia-Treiber (304) auch nochmal nachinstalliert, trotzdem läuft er nicht. In den Systeminformationen steht nun bei Nvidia 304 "Dieser Treiber ist aktiviert, aber nicht in Benutzung". Was muss ich tun, um ihn wieder zum Laufen zu bringen?
Danke für eure Hilfe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sinolen« (24.03.2016, 10:22)


  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

22.03.2016, 20:09

Da bislang noch niemand geantwortet hat, stelle ich mal noch diese Info mit rein. Vielleicht hilft sie ja weiter:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
dpkg -l nvidia*
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/halb konFiguriert/
     	Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/R=Neuinstallation notwendig (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name       	Version    	Beschreibung
+++-==============-==============-============================================
un  nvidia-173 	<keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
un  nvidia-173-mod <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
un  nvidia-180-mod <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
un  nvidia-185-mod <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
ii  nvidia-304 	304.131-0ubunt NVIDIA binary Xorg driver, kernel module and
ii  nvidia-304-upd 304.131-0ubunt NVIDIA binary Xorg driver, kernel module and
un  nvidia-common  <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
un  nvidia-current <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
ii  nvidia-setting 346.72-0ubuntu Tool for configuring the NVIDIA graphics dri
un  nvidia-setting <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)
un  nvidia-vdpau-d <keine>    	(keine Beschreibung vorhanden)

Quellcode

1
2
3
grep nvidia_drv.so /var/log/Xorg.0.log 
[	15.826] (II) Loading /usr/lib/x86_64-linux-gnu/xorg/extra-modules/nvidia_drv.so
[	16.152] (II) Loading /usr/lib/x86_64-linux-gnu/xorg/extra-modules/nvidia_drv.so

  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

22.03.2016, 23:00

und noch eine Ergänzung: Eine Fehlermeldung, die ich eben erhielt, als ich nvidia-settings startete:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
** (nvidia-settings:11131): WARNING **: PRIME: Kindprozess »/usr/bin/prime-supported« konnte nicht ausgeführt werden (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden)
** Message: PRIME: is it supported? no

ERROR: nvidia-settings could not find the registry key file. This file should
   	have been installed along with this driver at
   	/usr/share/nvidia/nvidia-application-profiles-key-documentation. The
   	application profiles will continue to work, but values cannot be
   	preopulated or validated, and will not be listed in the help text.
   	Please see the README for possible values and descriptions.


Hat diese Fehlermeldung möglicherweise etwas mit dem nicht funktionierenden Treiber zu tun?

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

23.03.2016, 00:13

Hi sinolen,

bisher fehlt auf jeden Fall schon mal die Information, welche nVidia-Karte Du denn hast. Ev. funktioniert ein früherer Treiber bei dieser besser, den Du leicht über "Zusätzliche Treiber" installieren kannst?

Greetz
wowi

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

5

23.03.2016, 00:21

@sinolen:

1) Poste mal die Ausgabe von:

Quellcode

1
lspci -nnk | grep VGA -A2


2) Hast Du wine installiert?
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

23.03.2016, 00:26

Hallo wowi,
oh ja, ich habe: NVIDIA Corporation C51PV [GeForce 6150]. Der 304er Treiber ist schon der richtige. Mit den ganzen bisherigen Kernels hat der wunderbar funktioniert. Und in den zusätzlichen Treibern wird der auch als der passende angegeben.

und an Horsemanchip:
Wine habe ich nicht installiert.

Quellcode

1
2
3
4
lspci -nnk | grep VGA -A2
00:05.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation C51PV [GeForce 6150] [10de:0240] (rev a2)
	Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. A8N-VM CSM [1043:81cd]
	Kernel modules: nvidia_304, nouveau, nvidiafb

Beiträge: 825

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: LXDE

Andere Betriebssysteme: Debian 9.5 "stretch" / 4.9.0-8-amd64

  • Nachricht senden

7

23.03.2016, 00:37

Ich würde die nvidia Pakete nochmal purgen (apt-get purge paketname) und dann neu installieren. Oder auch mal den noveau Treiber probieren.
Linux ist wie eine Suppe! Je besser die Zutaten, desto größer der Geschmack! :)

  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

8

23.03.2016, 08:20

Habe nun nvidia-304, nvidia-304-updates und nvidia-settings alle deinstalliert (purge) und neuinstalliert (über Synaptic)

Leider bekomme ich immer noch die Meldun, dass der Treiber nicht benutzt wird:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
jockey-text -l
kmod:nvidia_173 - NVIDIA binary Xorg driver, kernel module and VDPAU library (Proprietär, Deaktiviert, Nicht benutzt)
kmod:nvidia_304 - nvidia_304 (Proprietär, Aktiviert, Nicht benutzt)
kmod:nvidia_304_updates - nvidia_304_updates (Proprietär, Aktiviert, Nicht benutzt)
kmod:nvidia_96 - NVIDIA binary Xorg driver, kernel module and VDPAU library (Proprietär, Deaktiviert, Nicht benutzt)
kmod:nvidia_96_updates - NVIDIA binary Xorg driver, kernel module and VDPAU library (Proprietär, Deaktiviert, Nicht benutzt)


Allerdings wird auch Folgendes ausgegeben:

Quellcode

1
2
3
4
lspci -nnk | grep VGA -A2
00:05.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation C51PV [GeForce 6150] [10de:0240] (rev a2)
	Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. A8N-VM CSM [1043:81cd]
	Kernel driver in use: nvidia

und wenn ich in den Systemeinstellungen>Informationen nachsehe, wird unter Grafik die richtige Grafikkarte (GeForce 6150/integrated/SSE2) und nicht mehr VESA angegeben.

Noch eine Info: Ich hatte vor einiger Zeit nach einem HWE Update das xedgers ppa installiert, weil nach dem Update nichts mehr ging (keine grafische Oberfläche mehr). Kann das jetzige Problem damit zusammenhängen?

9

23.03.2016, 10:49

Ich hatte vor einiger Zeit nach einem HWE Update das xedgers ppa installiert

Nimm es halt raus, dann siehst du ob es damit zu tun hat. Möglich ist es allemal, da das Modul eng mit dem kernel verbunden ist und ein Fremdpaket nicht unbedingt mit der Ubuntu-Entwicklung synchron sein muss. Genau deswegen verwendet man i.d.R. ja auch PPAs.
mir is wurscht

  • »sinolen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 05.08.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

10

24.03.2016, 10:22

So, ich habe nun verschiedene Dinge getestet und ich weiß zwar nicht, welcher Nvidia-Treiber jetzt in Nutzung ist, aber er tut offensichtlich, was er soll. Daher setze ich das hier auf erledigt.
Danke für Eure Hilfe!