Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 08.11.2015

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 3.16.0-4-686-pae

  • Nachricht senden

41

09.01.2018, 18:16

Gibt es von Ubuntu keine Updates auf neuere Versionen


Man kann immer von der alten auf die nächste Version (Dist)-Upgraden oder auch von LTS zu LTS.

Unter Ubuntu ist das aber nicht unbedingt empfehlenswert, weil man oft mit Folgefehlern zu tun hat, die dann schwer zu beheben sind.

Einem Ubuntunutzer, gerade bei unerfahrenen Usern, würde ich eine saubere Neuinstallation vorschlagen.
Katzendesktopvideo ohne Windows, für ALLE zum Anschauen:

Click me!

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 420

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

42

09.01.2018, 18:20

Zitat

Gibt es von Ubuntu keine Updates auf neuere Versionen, so wie es bei Mint der Fall ist ?
Von Mint gibt es überhaupt keine Versionen im halbjährigen Rhythmus, zwischen denen, die sich bei Mint LTS nennen. Das 18.1,2,3 etc. ist der gleiche Murks, der sich bei Ubuntu HWE oder LTE Enablement nennt, mit dem man aber, sinniger Weise, keinen Langzeitsupport für eine bestimmte Kernelversion mehr hat. Und ja, natürlich gibt es bei Ubuntu Upgrades auf die nächste Version oder von LTS zu LTS. Wenn dir das nicht automatisch angeboten wird, musst du die Einstellungen entsprechend anpassen in Systemverwaltung/Software und Updates/ Aktualisierungen ganz unten "für neue Ubuntu............"

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (09.01.2018, 18:52)


Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 09.01.2018

Derivat: unbekannt

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

43

09.01.2018, 19:52

Moin. Dank der Hilfe konnte ich Ubuntu als KDE installieren.
Ein paar Probleme:

Touchscreen lässt sich nicht invertieren, Goodix Capacitive Touchscreen wurde nicht gefunden.
Wlan habe ich treiber installiert, aber es wird nichts erkannt. Auch auf LSPCI erscheint nichts. Einstellung im Bios ist aber getätigt. Hab ich einen anderen Chip? Wie kriege ich es zum Laufen?

Danke und Gruß
Pascal

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21.01.2018

Derivat: Kubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

44

21.01.2018, 13:26

Hallo Pascal,
letztlich habe ich dieselben Probleme, wie Du. Lediglich beim Touchscreen bin ich eine Winzigkeit weiter: Mittels "xinput --list" habe ich herausgefunden, dass die richtige Schreibweise "Goodix Capacitive TouchScreen" ist, also mit großem S in TouchScreen, und dass es dieses Device zweimal gibt: einmal als pointer und einmal als keyboard.

Trotzdem hat die Invertierung der X-Achse nicht funktioniert, weil es diese Einstellung nicht mehr gibt. Es gibt jetzt wohl die folgenden Einstellungen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
tonteria@tonteria-unterwegs:~$ xinput --list-props "pointer:Goodix Capacitive TouchScreen"
Device 'Goodix Capacitive TouchScreen':
    	Device Enabled (141):   1
    	Coordinate Transformation Matrix (143): 1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000
    	libinput Calibration Matrix (299):  	1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000
    	libinput Calibration Matrix Default (300):  	1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000, 0.000000, 0.000000, 0.000000, 1.000000
    	libinput Send Events Modes Available (264): 	1, 0
    	libinput Send Events Mode Enabled (265):    	0, 0
    	libinput Send Events Mode Enabled Default (266):    	0, 0
    	Device Node (267):  	"/dev/input/event5"
    	Device Product ID (268):    	1046, 9111


Jetzt versuche ich, irgendwie die Transformationsmatrix zu ändern, aber bisher ohne Erfolg :(

Nachtrag: Erfolg! Es funktioniert mit folgender Zeile:

Quellcode

1
xinput set-prop "pointer:Goodix Capacitive TouchScreen" "Coordinate Transformation Matrix" -1 0 1 0 1 0 0 0 1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tonteria« (21.01.2018, 15:33)


Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14.05.2017

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Linux Mint

  • Nachricht senden

45

21.01.2018, 16:26

Da gibt es auch noch ein paar Varianten, auch wird beschrieben, wie es im Autostart geht.

https://wiki.ubuntuusers.de/Touchscreen/