Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

12.01.2016, 00:45

Den Shop-Link musste ich entfernen, siehe Regeln.

Ich will dich nicht entmutigen, aber die Anleitungen gehen von funktionierender Hardware aus. Ich wünsche dir, daß es klappt, aber ich fürchte, solange sich in dem Ding nur der Interface-Chip meldet gibt's ein Problem.

Was mich interessiert:
In Linux kommt die ID von dem (FX?-)Chip. Wo hast du in Windows die IDs ausgelesen? Aus der Systemsteuerung oder nur aus den *.inf-Dateien kopiert?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

22

13.01.2016, 18:41

Hallo, vor Kurzem hab ich die Hardware-ID´s sogar im Linux noch auslesen können.
Im Windows 7 unter Geräte-Manager, dem Technotrend Gerät unter dem Fenster muß man Hardware-ID auswählen, da kann man die ID´s jetzt noch sehen.
Hab zwar in Linux probiert die ID zur originalen ID zu ändern und seit dem zeigt es diese in Linux nicht mehr an. Im Windows aber immer noch.

Ist auch interessant. Muß ich am Wochenende mal probiern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Firmware

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Technotrend 3650CI« (13.01.2016, 19:00)


23

13.01.2016, 23:29

Im Windows 7 unter Geräte-Manager, dem Technotrend Gerät unter dem Fenster muß man Hardware-ID auswählen, da kann man die ID´s jetzt noch sehen.
Auch wenn du die Systemsteuerung aktualisieren (oder "nach neuer Hardware suchen") lässt? Windows merkt sich oft Dinge, die schon lange nicht mehr aktuell sind.
Hab zwar in Linux probiert die ID zur originalen ID zu ändern
Wie?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

24

15.01.2016, 19:46

https://www.linuxtv.org/wiki/index.php/T…nect_S2-3650_CI

Quellcode

1
2
3
4
Vendor ID
Device ID

bzw. Product ID so ähnlich wars
und dann natürlich die Nummern dazu also erst eingegeben mit den falschen Code dann die neuen richtigen.

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

25

15.01.2016, 20:16

O Gott, ist das Gerät evtl. nun
[ 5.635889] usb 3-1.5: New USB device found, idVendor=0a48, idProduct=5014

Nr. 115 auf der Liste vom 07.01.16 auf der 2.Liste. ?( :whistling: ;(


Nach löschen des Treibers und deinstallieren desselben, wird nach dem aktulasieren Button bei der Hardwareseite gleich wieder der S2400 von Technotrend installiert. Irgendwiw muss das Gerät doch noch was aussenden, fragt sich nur was :pinch:
»Technotrend 3650CI« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt.JPG
  • Unben1annt.JPG
  • Unb11nannt.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Technotrend 3650CI« (15.01.2016, 20:33)


26

15.01.2016, 23:26

Um die ID 0a48:5014 geht es die ganze Zeit schon. Das ist aber die vom ersten Chip in dem Gerät, der eigentlich über die Firmware das tatsächliche Gerät mit dessen ID präsentieren sollte.
Laut diversen Links scheint es mit älteren kernels auch funktioniert zu haben, wenn auch die Karte nicht zu 100% unterstützt wurde. Bei neueren Kernels scheint an den Treibern etwas geändert worden zu sein.
Du könntest es einmal mit einer älteren Kernelversion versuchen, falls verfügbar. Auf alle Fälle einmal schauen, ob der laufende Kernel den Treiber überhaupt hat:

Quellcode

1
grep TTUSB2 /boot/config-$(uname -r)
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

27

16.01.2016, 13:19

Quellcode

1
2
3
ubuntu@ubuntu:~$ grep TTUSB2 /boot/config-$(uname -r)
CONFIG_DVB_USB_TTUSB2=m
ubuntu@ubuntu:~$


Was bedeutet das nun, fehlt wahrscheinlich doch irgendwie der richtige Treiber, weil gefunden hats ja ein Technotrend USB DVB Gerät ...

28

17.01.2016, 14:00

fehlt wahrscheinlich doch irgendwie der richtige Treiber
Nach allem was ich ergoogelt habe, wäre das der passende Treiber, und die Ausgabe besagt daß er als ladbares Modul vorhanden ist. Er wird aber nicht automatisch geladen, weil eben das Gerät nicht als solches erkannt wird.
Intensivere Inspektion der Module ergab noch folgendes:
  • Zuständiges Treibermodul für die ID v0B48p3006: dvb_usb_ttusb2
  • Zuständiges Treibermodul für die ID v0B48p300A: dvb_usb_pctv452e

Nach deinen obigen Aussagen ist mir allerdings jetzt nicht geläufig, welche ID dein Gerät tatsächlich ausgibt. Je nachdem könntest du versuchen, das passende manuell zu laden und schauen was passiert.

Quellcode

1
sudo modprobe dvb_usb_pctv452e
bzw.

Quellcode

1
sudo modprobe dvb_usb_ttusb2
Aber bitte nur einen von den beiden laden, sonst gibt es wahrscheinlich einen Konflikt.

Beide Treiber haben die passenden IDs hartcodiert. Das heißt, solange das Gerät keine entsprechende ID ausgibt, werden sie es vermutlich nicht erkennen und daher gar nichts tun. Aber vielleicht hast du Glück und es geht doch etwas. Dann gäbe es auch eine einfache Lösung für dein Problem.

gefunden hats ja ein Technotrend USB DVB Gerät
Wo siehst du das? Bei den Ausgaben von Linux hab ich das nirgends entdeckt, nur unter Windows.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

29

17.01.2016, 14:23

Quellcode

1
3 CONFIG_DVB_USB_TTUSB2=m





diese Zeile hats ja zumindest ausgegeben, dachte das wäre vom USB Gerät

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Technotrend 3650CI« (17.01.2016, 14:42)


30

17.01.2016, 16:11

Nein, das war die Konfiguration des laufenden Kernels und der Treiber. "m" steht für "als Modul kompiliert". Alternativen wären "y" für "im Kernel integriert" oder "n" für "nicht vorhanden".

Hatte also nichts mit der angeschlossenen Hardware zu tun, sondern nur zur Klärung ob überhaupt Unterstützung dafür vorhanden wäre.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

31

17.01.2016, 19:42

ubuntu@ubuntu:~$ sudo modprobe dvb_usb_pctv452e
ubuntu@ubuntu:~$



Das kam dabei raus :(

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

32

17.01.2016, 20:03

nach Neustart von meiner Live-DVD hab ich dann den 2ten Befehl probiert, Ergebnis:

ubuntu@ubuntu:~$ sudo modprobe dvb_usb_ttusb2
ubuntu@ubuntu:~$


Hab jetzt den Befehl:

Quellcode

1
lsusb
eingeben, und siehe da - die verkehrte Bezeichnung des Gerätes ist da...

Zeile 18

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
ubuntu@ubuntu:~$ lsusb
Bus 004 Device 005: ID 148f:2870 Ralink Technology, Corp. RT2870 Wireless Adapter
Bus 004 Device 004: ID 046d:c505 Logitech, Inc. Cordless Mouse+Keyboard Receiver
Bus 004 Device 003: ID 046d:c018 Logitech, Inc. Optical Wheel Mouse
Bus 004 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 010 Device 002: ID 067b:2305 Prolific Technology, Inc. PL2305 Parallel Port
Bus 010 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 003: ID 152d:2338 JMicron Technology Corp. / JMicron USA Technology Corp. JM20337 Hi-Speed USB to SATA & PATA Combo Bridge
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 002: ID 1131:1001 Integrated System Solution Corp. KY-BT100 Bluetooth Adapter
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 005: ID 147a:e018 Formosa Industrial Computing, Inc. eHome Infrared Receiver
Bus 003 Device 004: ID 0a48:5014 I/O Interconnect Mass Storage Device
Bus 003 Device 003: ID 0b48:3006 TechnoTrend AG TT-connect S-2400 DVB-S receiver
Bus 003 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
ubuntu@ubuntu:~$ 

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

33

17.01.2016, 20:26

Nochmal Neustart mit Live-System DVD wie immer ;)

Das kam mit dem anderen Befehl raus, da also kein Anzeichen, bei diesem häts aber wenn das Gerät die richtige ID hätte anspringen müssen und nicht bei der anderen. Aber immerhin besser als gar nichts, :)


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
ubuntu@ubuntu:~$ sudo modprobe dvb_usb_pctv452e
ubuntu@ubuntu:~$ lsusb
Bus 004 Device 005: ID 148f:2870 Ralink Technology, Corp. RT2870 Wireless Adapter
Bus 004 Device 004: ID 046d:c505 Logitech, Inc. Cordless Mouse+Keyboard Receiver
Bus 004 Device 003: ID 046d:c018 Logitech, Inc. Optical Wheel Mouse
Bus 004 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 010 Device 002: ID 067b:2305 Prolific Technology, Inc. PL2305 Parallel Port
Bus 010 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 003: ID 152d:2338 JMicron Technology Corp. / JMicron USA Technology Corp. JM20337 Hi-Speed USB to SATA & PATA Combo Bridge
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 002: ID 1131:1001 Integrated System Solution Corp. KY-BT100 Bluetooth Adapter
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 005: ID 147a:e018 Formosa Industrial Computing, Inc. eHome Infrared Receiver
Bus 003 Device 004: ID 0a48:5014 I/O Interconnect Mass Storage Device
Bus 003 Device 003: ID 04b4:8613 Cypress Semiconductor Corp. CY7C68013 EZ-USB FX2 USB 2.0 Development Kit
Bus 003 Device 002: ID 8087:0024 Intel Corp. Integrated Rate Matching Hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
ubuntu@ubuntu:~$

34

17.01.2016, 22:02

Verstehe ich es richtig, daß es sich mit der gleichen ID meldet wie in Windows?

Könnte es sein, daß du da irgendwann eine andere Firmware reingeflasht hast?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

35

18.01.2016, 19:07

Ja, das ist die selbe ID wie in Windows.
Ich denke schon, da hab ich was vermurkst :(

36

18.01.2016, 19:11

Ich denke schon, da hab ich was vermurkst

Nochmal:
Könnte es sein, daß du da irgendwann eine andere Firmware reingeflasht hast?


Oder was meinst du jetzt?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

37

18.01.2016, 19:20

Ich denke schon.

Kann ich das wieder ändern irgendwie evtl. mit dem Link.

Das ist evtl. genau die Seite von damals

http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/Te…nect_S2-3650_CI


Ich wollte das Gerät damals - ist schon ewig her - mit Linux benutzen/probieren.

Danke, für die Hilfestellungen.

38

18.01.2016, 22:28

So langsam lichtet sich der Nebel.

Auf der Seite geht's um das Patchen der Treiber, vermutlich aus der Zeit als die noch entwickelt wurden. Inzwischen werden sie mit den Distros ausgeliefert, wie wir oben festgestellt haben. Mit der Firmware hat die Seite gar nichts zu tun, daher hilft sie hier nicht weiter.

Das Ändern der ID alleine hätte auch nichts gebracht, solange in dem Gerät die falsche Firmware ist. Es kann damit nicht funktionieren. Mit Linux geht vieles, aber Zaubern gehört nicht dazu. Es muss die passende Firmware rein und das dürfte am ehesten -wenn überhaupt- mit dem Updater gehen, den dir der Hersteller genannt hat. Wenn sich der wegen der unpassenden ID weigert, müsstest du Windows-Cracks fragen wie man das forcieren könnte. Allerdings frage ich mich dann, wie die falsche Firmware eigentlich hineinkommen konnte.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Technotrend 3650CI« ist männlich
  • »Technotrend 3650CI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 07.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Windows 7, 32 Bit wegen AGFA SCSI 1236 S Scanner :-)

  • Nachricht senden

39

19.01.2016, 19:14

Das ging irgendwie mit Linux, nur wie.

40

20.01.2016, 11:14

Wie du die falsche Firmware reinbekommen hast, weiß ich auch nicht. Ist aber weniger wichtig als die richtige wieder drauf zu bekommen. Die einzige Möglichkeit die ich derzeit sehe habe ich schon genannt.
me is all sausage
but don't call me Ferdl