Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Suburban-Marco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 02.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

02.01.2016, 10:41

Asus eee mit 12.04LTE erkennt "Serial to USB Converter" nicht

bzw. ich bin nicht in der Lage das Teil zu installieren...

Hallo Leute,
ich habe ein kleines, altes Asus Eee 1000HG mit Ubuntu 12.04 LTE...also, alles schon etwas betagter.
Aber für meine Bedürfnisse derzeit super ausrechend.
Naja, nun ist es so, dass ich, um ein Youngtimer-Getriebe-Steuergerät programmieren zu können einen Serial-Anschluß(RS232) benötige.
Ich habe zu dem Steuergerät einen RS232-Adapter vom Hersteller "Manhattan" dazu bekommen. Dieser soll laut Angabe auch unter Linux laufen.
Habe nun schon Einiges probiert, aber ich bekomme es nicht hin, dass das Netbook den Adapter überhaupt erkennt.
Könnte mir vielleicht jemand einen kleinen Leitfaden für Computer-insbesondere-Linux-Dummies ?( erstellen, wie ich das Ding installiert bekomme?
Das würde mir sehr helfen!

P.S.: Ich hatt schon ein wenig nach Hilfe gegoogled und das hier gefunden:
https://blog.mypapit.net/2008/05/how-to-…-in-ubuntu.html
dort wird beschrieben, dass der Rechner die neue Hardware erkennen sollte, und eben irgendeinen Eingabebefehl erwartet. Macht meiner aber nich..
Wenn er es aber tun würde, was würde denn dann bedeuten:"Wait for a couple of second, then run “dmesg”.?
Oder ergibt sich diese Frage wenn ich dann entsprechend weiter eingeben könnte..? ?(
Vielen Dank schonmal im Voraus!
Gruß Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suburban-Marco« (02.01.2016, 11:05)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

02.01.2016, 13:25

Wenn er es aber tun würde, was würde denn dann bedeuten:"Wait for a couple of second, then run “dmesg”.?
"dmesg" ist ein Programm/Tool, welches die Kernel-Meldungen ausgibt. Du öffnest eine Konsole und gibst nach ein Paar Sekunden

Quellcode

1
dmesg

ein.
Danach solltest du eine ähnliche Ausgabe wie aus deiner verlinkten "Anleitung" sehen. "lsusb" wäre dann auch noch so ein Befehl für die Konsole, der zeigt dir die angeschlossenen USB-Geräte an.
Die Anleitung sollte eigentlich klappen, gut ich habe mich schon ewig nicht mehr mit RS232 rumgeschlagen. War auch damals unter Windows eine Tortur die USB-RS232 Teils zum laufen zu bringen...

  • »Suburban-Marco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 02.01.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

02.01.2016, 14:11

Vielen Dank für deine Antwort.
Hmm, hab diesen Adapter gerade mal an ein Laptop mit Win7 ran gesteckt, und dort wird er sofort erkannt. Nur mal, um auszuschließen, dass das Ding selbst nen Defekt hat.
Auf dem Asus unter Linux wird nicht mal erkannt, dass er eingesteckt wurde.
Wo kann ich denn z.B. die Einstellungen für die USB-Ports bearbeiten?
In den Einstellungen usw, hab ich grad gesucht, aber konnte nichts dazu oder zu USB-ansteckbarer Hardware finden.
Offensichtlich hab ich den Treiber für den Adapter im Downloadordner. Aber ich bekomme ihn nicht installiert. dafür gibt es irgendwie keine Option.

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

03.01.2016, 12:29

Offensichtlich hab ich den Treiber für den Adapter im Downloadordner. Aber ich bekomme ihn nicht installiert. dafür gibt es irgendwie keine Option.
Hast du schon mal mit Linux und Konsole gearbeitet? Du brauchst um mit Serialports zu arbeiten eine "gewisse Grundkenntnisse" im Umgang mit Konsole.
Ich würde dir empfehlen vielleicht doch via Windows dein RS232-Gerät zu programmieren.

Oder falls du Zeit hast mal den Umgang mit der Konsole zu erlernen. Es gibt zig Tutorials z. B. hier .

  • »WarumLinuxBesserIst« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 12.12.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: braucht man andere Betriebssysteme?

  • Nachricht senden

5

04.01.2016, 15:08

Schon mal versucht ein Terminal die Logmeldungen live an zu schauen?
Öffne ein Terminal und gib dort folgendes ein:

Quellcode

1
tail -f /var/log/syslog

Dann drückst du ein paar mal die Eingabetaste, damit du einen Abstand bekommst und siehst, wo die neue Ausgabe anfängt.
Anschießend steckst du deine Geräte ein und schaust, ob sich überhaupt irgend welche Meldungen ausgegeben werden.
Wenn ja, welche?
Mein YouTube Linux Kanal mit zahlreichen Hilfs- und Lehrvideos
>>>>> https://www.youtube.com/WarumLinuxBesserIst <<<<