Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.11.2015, 12:22

Microsoft Surface 3+ und Ubuntu

ich benutze bei uns in der Firma schon seit langem ein normales Notebook mit Betriebssystem Ubuntu. Das funktioniert super.

Nun werden diese alten Notebooks so nach und nach gegen Microsoft Surface ausgetauscht. Ist ja auch ein schönes Teil, wenn da nicht das falsche Betriebssystem drauf wäre ;) .

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem Microsoft Surface 3+ und der Installation mit Ubuntu gemacht?

.
Wenn man sich von vorn herein auf das Schlimmste einstellt, braucht man sich am Ende nicht zu ärgern........ ;)

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 579

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

07.11.2015, 13:47

Hallo!

Ich kann dir die Frage letztlich nicht beantworten. Aber du wirst dich mit dem Thema UEFI (siehe unten) auseinander setzen müssen.

L.G.
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

3

07.11.2015, 15:53

Danke für deine schnelle Antwort
Aber du wirst dich mit dem Thema UEFI (siehe unten) auseinander setzen müssen.
Ja leider wohl nicht nur das, wohl auch mit der implementierung des Touchscreens und der per Magnet anknüpfbaren Tastatur. Auf die Handschrifterkennung könnte ich wohl noch verzichten.

Microsoft macht es einem bestimmt nicht leicht.

Hmm ?(
.
Wenn man sich von vorn herein auf das Schlimmste einstellt, braucht man sich am Ende nicht zu ärgern........ ;)

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 576

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

4

08.11.2015, 15:54

Hallo helgadm!

Was bedeutet das + bei Surface 3+? Soll das "Pro" heißen?

Die Schwierigkeiten sehe ich beim Kernel 4.2 und niedriger, daß man den Kernel selber kompilieren muß damit man die Patches einbauen kann.
http://www.carlos-roque.com/2015/04/25/d…-surface-pro-3/
Dann soll es aber gut funktionieren, heißt es. :rolleyes:
(Ich glaube gelesen zu haben, das Ubuntu 15.10 den Kernel 4.2 schon mitbringt?!)

Doch laut https://github.com/neoreeps/surface-pro-3#430-kernel sind die Patches ab Kernel 4.3 nicht mehr nötig. - Oder verstehe ich da was falsch, muß man doch noch patchen?

Zitat

4.3.0 Kernel
Everything seems to be working well. No complaints so far, except power management.

Alles scheint gut zu funktionieren. Keine Beschwerden so weit, Mit der Ausnahme: Power-Management.
Gruss v. Uli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alt-medregnet« (08.11.2015, 15:59)


5

08.11.2015, 16:29

Was bedeutet das + bei Surface 3+? Soll das "Pro" heißen?

Ja 3 pro sorry.

Noch habe ich ja mein geliebtes altes klasisches Notbook mit Ubuntu. Über kurz oder lang muß ich wohl auch ein Surface als Dienstrechner nutzen.
Vielleicht ist Ubuntu dann auch so weit mit dem Betriebssystem.
Wie man sieht tut sich ja was bei Ubuntu.

-
Wenn man sich von vorn herein auf das Schlimmste einstellt, braucht man sich am Ende nicht zu ärgern........ ;)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

3+, Microsoft Surface, Surface