Sie sind nicht angemeldet.

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 576

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

21

09.10.2015, 19:26

Hallo Maxim!

Das HP G62 120EG scheint mit ATI-Grafik und interne Intelgrafik ausgerüstet zu sein.(?)
Lese ich jedenfalls hier: Abschnitt "Grafikkarte" http://www.tipps-archiv.de/hp-pavilion-e…t-notebook.html
Das Benutzerhandbuch gibt dazu nicht viel Auskunft.
http://support.hp.com/at-de/product/HP-G…4163950/how-to/
Dieser Hinweis von Seite 64 bezieht sich wohl auf ein laufendes Windows und funktioniert nicht bei Ubuntu(?):

Zitat

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop. Klicken Sie dann auf Configure Switchable Graphics (Umschaltbare Grafiken konfigurieren) oder auf Configure ATIPowerXpress TM (ATI PowerXPress TM konfigurieren).
Gibt es auch im BIOS die Möglichkeit auf Onboard-Grafik umzustellen? Im Handbuch finde ich dazu nichts, aber vielleicht steht nicht alles da drin? (vielleicht irgendwo unter Sonstige Optionen?)
Da kommen sich möglicherweise beide Grafik-Chips ins Gehege?!
Man kann vielleicht für die Live-DVD und zum Installieren auf interne Grafik umschalten. Den ATI-Grafikchip kann man dann wieder aktivieren wenn Linux ersteinmal läuft.

Uli

Maxim

User

  • »Maxim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 05.10.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

22

09.10.2015, 20:29

Die Option mit Umschaltbarer Grafik ist bei mir überhaupt nicht verfügbar, der Geräte Manager in Windows zeigt auch nur eine Grafikkarte an. Das Bios hat nur extrem wenige Optionen und bezüglich der Grafikkarte habe ich da nichts gefunden.

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 576

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

23

09.10.2015, 21:27

Die Option mit Umschaltbarer Grafik ist bei mir überhaupt nicht verfügbar, der Geräte Manager in Windows zeigt auch nur eine Grafikkarte an.
Würde der Gerätemanager etwas anzeigen wenn es im Bios ausgeschaltet ist...? ?(
Du könntest unter Ausführen in Win auch msinfo32 eingeben!

Aber wahrscheinlich hast du recht.

Wenn diese Daten http://support.hp.com/at-de/product/HP-G…ment/c02066949/ stimmen, hast du eine Intel Core i3-330M.
Hier http://ark.intel.com/de/products/47663/I…-Cache-2_13-GHz steht zwar Prozessorgrafik ‡

Intel® HD Graphics, aber man sollte auch das Kleingedruckte lesen:
Unter diesem Zeichen steht

Zitat

‡ Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Rechnersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller, oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Stromversorgung, HDD, Grafikcontroller, Speicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu erfahren, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Funktionalität, Leistung und andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.
...
Hast du auch schon mal eine andere Linux-Live-DVD probiert. Knoppix oder Mint-Ubuntu z.B.?


Komisch, ich habe jetzt schon viele HP G62 120EG WQ268EA im Internet gefunden auf dem ein Linux oder Ubuntu läuft. Die haben vielleicht ein paar kleine Probleme, doch insgesamt scheint der G62 keine Schwierigkeiten zu machen.
Es kann ja leichte Abweichungen in der Hardware geben. Aber das die Install-DVD von Ubuntu nicht startet, ist mir bei dem Gerät noch nicht untergekommen.

Uli

Maxim

User

  • »Maxim« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 05.10.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

24

10.10.2015, 09:37

Hat jetzt doch alles geklappt. Ich habe ein anderes Programm für das schreiben des USB Sticks verwendet. Bei win32 imager ist die installation immer abgebrochen, bei rufus ging dann alles.

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 576

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

25

10.10.2015, 10:39

Na also!

Hätte mich auch gewundert, dass das so gar nicht klappen soll, gleich auf 2 Rechnern. Rufus ist wirklich zu empfehlen! Ziehe ich sogar der gängigen Linux-Software vor.

Setze bitte, der Ordnung halber, den Beitrag noch auf "Erledigt/Gelöst". Dazu den ersten Beitrag bearbeiten und oben links die Markierung auswählen.

Viel Erfolg mit Ubuntu!
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »alt-medregnet« ist männlich

Beiträge: 576

Registrierungsdatum: 22.01.2015

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Siduction (Debian 64 Bit), Ubuntu XFCE (64 Bit), Windows 10

  • Nachricht senden

26

10.10.2015, 15:02

Dranbleiben und Fehlerquellen ausschließen hilft meist! :thumbup:
Viel Spaß mit dem neuen Ubuntu.

Gruß v. Uli