Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »recently« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20.09.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

22.09.2015, 13:38

Ist es möglich, dass sich 2 Ubuntu Systeme auf einem USB-Stick gegenseitig "backupen" ?

Hallo,

ich bin Ubuntu-Neuling und habe beim Ausprobieren verschiedener Dinge schon mehrere Installationen zerschossen bzw. ruiniert. Ich würde mir nun gerne, damit ich nicht immer wieder bei 0 anfange, ein System mit 2 Ubuntu-Installationen aufbauen, die sich gegenseitig "backupen". Ich könnte mir vorstellen, das ich meinen USB-Stick mit gparted so einrichte, das ich neben einer /home und einer /swap Partition zwei root-Partitionen für jeweils ein Ubuntu herstelle. Wenn ich mit dem Live-USB-Stick Ubuntu auf der einen Partition erstellt habe, könnte ich dann das 2. Ubuntu einfach durch Kopieren der Partition mit Clonezilla erzeugen ?
Ich würde davon ausgehen, das beide Ubuntus im Grub2-Menü erscheinen, wenn ich nach dem Kopieren "update-grub" ausführe ? Kann ich grundsätzlich das eine System mit dem anderen durch einfaches Kopieren mit Clonezilla ersetzen ? Ich stelle mir vor, das jede Installation sich in vielen Dateien darauf bezieht, auf welcher Partition sie ursprünglich installiert wurde, was ja nach dem Kopieren nicht mehr stimmt, also aus z.B. /dev/sdb1 wird /dev/sdb2, oder irre ich da ? Kann ich mit Clonezilla einen Backup erzeugen, der auch auf einer anderen Partition gestartet werden kann ?

Vielen Dank für Informationen !
recently

tsom

User

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 13.02.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

22.09.2015, 14:18

Hi recently,

musste mir jetzt 3 mal durchlesen was du vorhast!

Wäre es nicht einfacher sich ein image von einer fertig installierten und konfigurierten Installation zu machen und diese zurückzuspielen wenn es nötig wird?
Grundsätzlich finde ich es aber gut wenn du dir deine Installationen zerschießt. Learning by doing!
So siehst du schnell was du hättest nicht machen sollen ;) .
Mal ehrlich, ich sehe bei dem was du vorhast nur das du im endeffekt 2 defekte Ubuntu Installationen hast.

Auch eine laufende Datensicherung würde dir ne menge Arbeit abnehmen.


Gruß
Peter
  • Linux: Man muß wissen was man tut.
  • Mac: Man muß wissen warum man es getan hat.
  • Windows: Man muß wissen warum man sich das angetan hat.