Sie sind nicht angemeldet.

  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

13.08.2015, 13:55

GPS-Mouse finden - Hama GPS Maus 0062723 und Magellan Explorist 100 mit gpsd

Hallo zusammen!

ich habe zwei GPS-Systeme, die ich via USB gerne unter Ubuntu 14.04 nutzen möchte. Das eine ist ein uraltes GPS-Handheld von Magellan (der Explorist 100) und das andere eine Hama GPS-Mouse ebenfalls uralt, aber bekommt super schnell (schneller als ein Smartphone) die Position rein.

Na auf jeden Fall hab ich gpsd installiert und auch gleich im debug-modus den USB-port ausgelesen, aber:

C/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
albert@albert-CX705:~$ gpsd -n -N -D4 dev/ttyUSB0
gpsd:INFO: launching (Version 3.9)
gpsd:INFO: listening on port gpsd
gpsd:PROG: NTPD shmat(3407893,0,0) succeeded, segment 2
gpsd:PROG: NTPD shmat(3440662,0,0) succeeded, segment 3
gpsd:PROG: successfully connected to the DBUS system bus
gpsd:PROG: shmat() succeeded, segment 3473431
gpsd:PROG: shared-segment creation succeeded,
gpsd:PROG: PPS thread launched
gpsd:INFO: NTPD ntpd_link_activate: 1
gpsd:INFO: stashing device dev/ttyUSB0 at slot 0
gpsd:PROG: no /etc/gpsd/device-hook present, skipped running ACTIVATE hook
gpsd:PROG: PPS Create Thread gpsd_ppsmonitor
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:INFO: opening read-only GPS data source type 0 and at 'dev/ttyUSB0'
gpsd:ERROR: device open failed: No such file or directory - retrying read-only
gpsd:ERROR: read-only device open failed: No such file or directory
gpsd:ERROR: initial GPS device dev/ttyUSB0 open failed
gpsd:INFO: running with effective group ID 1000
gpsd:INFO: running with effective user ID 1000
gpsd:INFO: startup at 2015-08-13T11:53:23.000Z (1439466803)
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation
gpsd:PROG: PPS thread awaiting device activation


auch bei xgps ist dann nix zu sehen...

Gibt's da ne Lösung für?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »AlbBue« (09.03.2016, 15:37)


brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

2

13.08.2015, 14:50

gpsd -n -N -D4 dev/ttyUSB0
gpsd:INFO: opening read-only GPS data source type 0 and at 'dev/ttyUSB0'
gpsd:ERROR: device open failed: No such file or directory - retrying read-only
gpsd:ERROR: read-only device open failed: No such file or directory
gpsd:ERROR: initial GPS device dev/ttyUSB0 open failed




Ich hab zwar keine Ahnung von dem GPS Krams, aber da fehlt mindestens ein / vor dev.

  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

13.08.2015, 16:08

Nun... bei der Eingabe eins "/" vor "dev" kommt folgendes bei raus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
albert@albert-CX705:~$ gpsd -n -N -D4 /dev/ttyUSB0
gpsd:INFO: launching (Version 3.9)
gpsd:ERROR: can't bind to IPv4 port gpsd, Address already in use
gpsd:ERROR: maybe gpsd is already running!
gpsd:ERROR: can't bind to IPv6 port gpsd, Address already in use
gpsd:ERROR: maybe gpsd is already running!
gpsd:DATA: command sockets creation failed, netlib errors -1, -1
albert@albert-CX705:~$ gpsd -n -N -D4 /dev/ttyUSB1
gpsd:INFO: launching (Version 3.9)
gpsd:ERROR: can't bind to IPv4 port gpsd, Address already in use
gpsd:ERROR: maybe gpsd is already running!
gpsd:ERROR: can't bind to IPv6 port gpsd, Address already in use
gpsd:ERROR: maybe gpsd is already running!
gpsd:DATA: command sockets creation failed, netlib errors -1, -1
albert@albert-CX705:~$


Hm. sollte aber nicht sein, da ich eigentlich neu gestartet hatte...
und ohne "/" kommt die selbe Meldung...
Moment...

... hm! Jetzt geht's auf einmal. mit xgps bekomme ich Daten raus. Also bei einem Gerät.
Na dann tüftel ich noch ein bisschen rum, um beide "sehen" zu können und das bei openCpn zum Laufen zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AlbBue« (13.08.2015, 16:22)


4

14.08.2015, 12:00

Hallo

GPS-Maus
Einfach: Installiere dir Foxtrotgps Starte es und warte etwa 5 bis 10 Minuten .
Solange dauert es das Erste mal dann geht es schneller.

GPS-Navis *Egal welche ,öffne ich nur als Massenspeicher und suche mir den bei Garmin ist es GPX Ortner .
Den Kopiere ich in den Maps Ortner und Öffene den über das Jeweilige Program zb Google Earth oder Foxtrotgps oder QLandkarte.
So kann man mit allen Prorgamen die es für Linux gibt seine Daten Bearbeiten.

Bei Google Earth Beachte das alle Formate gelesen werden ,sonst geht nicht.

*Egal welche Damit meine ich egal ob Auto Navis oder Outour Navi

Die Frage mag jetzt dumm Klingen aber hast du auch "gpsd-client" installiert ? xgps Startet man im Terminal aber das weist du sicherlich.
Ich Liebe Kopfsalat

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ildis« (14.08.2015, 16:39)


  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

5

21.08.2015, 08:59

Subbi!

Jetzt funktionert alles. Beim Magellan Explorist 100 musste ich nur das NMEA-Daten Protokoll auf "V2.1 GSA" stellen (siehe unten). Dann kam von da auch ein Signal rein. Es laufen sogar beide GPS gleichzeitig bei gpsd/xgps. Das Programm wechselt dann im Sekundentakt zwischen den Geräten (USB0 und USB1). Hab zwar noch nicht genügend Satelliten, um den Output mit OpenCPN aus zu werten, bin aber zuversichtlich, dass das geht...

Vielen Dank für alle Hilfe und Unterstützung!

*** schade, wollte hier eigentlich einen Link rein stellen zu den "Betriebseinstellungen" oder wie sie auch viele nennen: "Versteckten Einstellungen" vom Magellan Explorist 100, aber die Seite gibts nicht mehr (erstaunlich, dass im Internet mal was verloren geht :D ) Nun: dazu beim Magellan ins Menü gehen und die Cursor taste mehrmals links-rechts bewegen. Dann öffnet sich ein kleines Fenster in dem zwei Zahlen eingegeben werden können: 40 ist für die Einstellung der BAUD-Rate und 41 für die Einstellung des Protokolls. Wer noch scharf auf die anderen 32 Menüeinstellungen ist, kann mir ja schreiben. Nur so viel: 03 ist WAAS an/aus ; 75 ist die Simulatoreinstellung (ganz nützlich um die PC_Connection zu testen, wenn man mal keinen Sat hat). Viele Grüße

  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

6

06.03.2016, 13:03

... so, da sind wir mal wieder...

ich habe einen weiteren Rechner von der "dunklen Seite" gerettet und mit Linux ausgestattet :thumbsup: (Nen alten IBM ThinkPad T30 mit Lubuntu)

beim Einstecken des Magellan Explorist gibt es dieses Mal wieder kein Signal. Die Hama GPS-Mouse läuft super.
Mit:

Quellcode

1
gpsmon /dev/ttyUSB0

bekomme ich ein NMEA01863 bei 9600Baudrate rein. Das ist also irgendwie da, aber mit gpsd, bzw. xgps gibt es keine Reaktion, wenn ich den Empfänger ein- oder ausstecke... hat jemand Ahnung von gpsd? Ich hab schon versucht mich durch die Troubleshooting Seiten von GPSD zu arbeiten, aber so richtig kann ich da die Struktur der Vorgehensweise nicht erkennen und auch die Lösung wenn ich auf ein Problem stoße kann ich nicht so richtig raus kristallisieren...

7

08.03.2016, 02:00

Du solltest ein neues Thema eröffnen, da es sich wegen anderer Hardware auch um ein anderes Problem handeln dürfte.
mir is wurscht

  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

8

09.03.2016, 13:12

Hallo,

ich hab den Thread mal wieder auf gemacht. Hardware abhängig ist es nicht (habe auch in der Überschrift keine Spezifizierung dazu gemacht).

Das kuriose ist, dass ich mit gpsmon /dev/ttyUSB0 die NMEA-Daten sehe, nur mit xgps wird nur was mit der Hama-GPS-Maus angezeigt... es scheint mir so, dass gpsd oder dieses udev (damit kenn ich mich noch nicht aus) den Treiber nicht richtig erkennen...

Ideen?

9

09.03.2016, 15:21

Das Thema wieder zu öffnen ist natürlich auch eine Möglichkeit. Aber:
  • Deine bereits gefundene Lösung geht erstmal unter.
  • Die Hardware ist eine andere: ->
    ich habe einen weiteren Rechner
    Nach deinen bisherigen Erkenntnissen könnte es ohne weiteres mit dem USB-Anschluss zu tun haben. Und da gibt es verschiedene Hardware und auch verschiedene Treiber-Module.
  • Findet sich hierzu keine Lösung, passt weder "offen", noch "gelöst" als Präfix.

Fazit: Es gibt schon gute Gründe für die Regel "1 Problem = 1 Thema".
mir is wurscht

  • »AlbBue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13.08.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

10

09.03.2016, 15:42

Na mir soll's egal sein... mach ich halt n neues Thema auf.
Habe dieses wieder auf "gelöst" gesetzt, weil sich das Problem ja gelöst hatte: kann auf meinem MSI CX705 mit Ubuntu 14.04 LTS und gpsd ein Magellan Explorist 100, eine Hama-GPS Maus und ein Garmin GPS 12 erfolgreich laufen lassen, nachdem anfangs der Magellan Explorist 100 nicht so schnell gefunden wurde. Lösung war ja im Magellan das NMEA Protokoll auf "V2.1 GSA" zu stellen. Das war die Lösung des Problems.