Sie sind nicht angemeldet.

  • »Dachlawine« ist männlich
  • »Dachlawine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 12.12.2012

Derivat: Xubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: aktuelle Version: 19.10 und Win XP

  • Nachricht senden

1

19.07.2015, 16:17

Canon Pixma MG5350 als Scanner nutzen

Hallo Miteinander

Ich bin derzeit ein klein wenig überfordert, weil ich seit ein paar Stunden versuche, das Gerät zum Laufen zu bringen. Das o.g. Gerät ist normalerweise über eine easybox als Netzwerkdrucker eingerichtet (und druckt auch), aber die Scanfunktion geht nicht.
Nun möchte ich, da der Scanner nicht so oft benötigt wird, das Gerät gelegentlich nunr per USB an den Rechner hängen und scannen, da mir ein Scan übers Netzwerk zu kompliziert erscheint. Aber da lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen. ;-)

Laut Sane (http://www.sane-project.org/sane-mfgs.html) wird das Gerät unterstützt, die manpage zum Backend "sane-pixma" listet das Gerät aber nicht als supported auf.
Habe schon alle Tipps aus dem ubuntuusers-Wiki umgesetzt, die mit der Erkennung zu tun hatten, also die Dateien
/lib/udev/rules.d/40-libsane.rules und
/lib/udev/rules.d/50-udev-default.rules
entsprechend editiert. Aber auch mit "sudo xsane" wird der Scanner nicht erkannt. Dies betrifft alle USB-Ports.

Habe ich etwas übersehen? Irgendeine Konfiuration oder so? Und wenn ja, was genau und wie muss ich konfigurieren?
Bin für Hilfe dankbar.

Gruß, Dachlawine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dachlawine« (17.03.2020, 20:04)


  • »Dachlawine« ist männlich
  • »Dachlawine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 12.12.2012

Derivat: Xubuntu

Version: unbekannte Version

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: aktuelle Version: 19.10 und Win XP

  • Nachricht senden

2

17.03.2020, 20:04

Nach 6 Jahren ohne Antwort geschlossen. Drucker liegt im Müll.