Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kzi

User

  • »kzi« ist männlich
  • »kzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11.07.2015

Derivat: Ubuntu

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

11.07.2015, 12:58

kann keinen Ton über Bash erzeugen

Hallo Allerseits,

ich benutze seit etwa einem halben Jahr Ubuntu 14.04 (Trusty Tahr), womit ich sehr zufrieden bin.
Nun stellt sich mir zum ersten mal eine Frage, die ich mir bisher nicht durch Recherche im Internet beantworten konnte.

Und zwar ist es mir nicht möglich, mit Hilfe des Befehls

Quellcode

1
echo -ne '\a'
in der Bash einen Ton zu erzeugen.

Ansonsten funktioniert der Ton einwandfrei. Ich kann sogar MP3-Dateien aus der Bash abspielen mit dem Programm mpg321.
Mein PC ist über HDMI an einen Fernseher angeschlossen, an den wiederum Lautsprecher angeschlossen sind.
Es ist auch ein Systemlautsprecher im PC selbst vorhanden, denn beim booten/rebooten piept dieser einmal kurz.

Weiß vielleicht jemand einen Ansatz, um die Ursache des Problems zu ergründen?

Lösung:

Das Modul pcspkr, welches den Ton erzeugt, wird Standard-Mäßig nicht mehr geladen.
Die Begründung dafür fand ich in Englisch in der Datei /etc/modprobe.d/blacklist.conf :

Quellcode

1
2
3
# ugly and loud noise, getting on everyone's nerves; this should be done by a
# nice pulseaudio bing (Ubuntu: #77010)
blacklist pcspkr
Ich habe die Zeile blacklist pcspkr einfach auskommentiert (man muss die Datei hierfür mit root-Rechten editieren),
so, dass der Textabschnitt nun so aussieht:

Quellcode

1
2
3
# ugly and loud noise, getting on everyone's nerves; this should be done by a
# nice pulseaudio bing (Ubuntu: #77010)
#blacklist pcspkr
Danach den Rechner neu gestartet.
Jetzt funktioniert der Signalton. Er klingt wirklich ziemlich nervig ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kzi« (12.07.2015, 11:00)