Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »phil.mt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 09.07.2015

Derivat: Lubuntu

Architektur: ARM

Desktop: LXDE

  • Nachricht senden

1

09.07.2015, 14:12

Befragung für eine Forschungsarbeit der Uni Stuttgart Ubuntu vs. Arch Linux

Hallo,
wird sind ein Team aus 4 Master-Studenten an der Universität Stuttgart.
Momentan versuchen wir zwei Linux-Communities und deren Strukturen zu vergleichen.
Deshalb haben wir einen kleinen Fragebogen (Dauer ca. 5 min) entwickelt und bitten um eure Unterstützung.
Die Befragung ist selbstverständlich anonym.
Über eure Mithilfe würden wir uns sehr freuen.

Viele Grüße
Philipp

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fredl« (13.05.2016, 16:16) aus folgendem Grund: Link entfernt, da die Befragung beendet ist.


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 571

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

13.07.2015, 18:46

Hallo!

Zitat

Forschungsarbeit "Linux-Communities"
Wir möchten euch gerne auf eine interessante Forschungsarbeit von 4 Master-Studenten an der Universität Stuttgart hinweisen.

Als Goodie wird auch ein Vergleich unseres Forums mit einem anderen deutschen Ubuntu-Forum enthalten sein. Spannung ist also gegeben :)
Die Vergleichbarkeit ist nicht mal ansatzweise gegeben! Über die Größenverhältnisse und die daraus resultierende Teilnehmerzahl dürfte hoffentlich Klarheit herrschen. Zudem ist der Beitrag bei UU, wie nicht anders zu erwarten, in der Laberecke gelandet/platziert, und es gibt wohl auch keinen Aufruf seitens der Forenverantwortlichen sich daran zu beteiligen. Nun gut, wenn das alles dazu führt, dass man hier besser abschneidet solls mir recht sein, aber "repräsentive" Vergleiche sind unzulässig.

Was mir an Fragen zum Thema so einfällt:
Werden bei Publikation der Ergebnisse die zu Grunde liegenden Fallzahlen detailliert publiziert?
Ist die Studie auf den deutschsprachigen Raum bzw. deren Foren beschränkt?
Warum (nur) Arch vs. Linux und keine der größeren Communities wie Suse oder Debian?
Sind zusätzlich Befragungen mit Repräsentanten der Communities vorgesehen?
Werden Vergleichszahlen von Forennutzern berücksichtigt?
Warum werden bei der Umfrage keine demographischen Daten erhoben? Die Alterstruktur, bzw. deren Vergleich, wäre imho doch ein sehr interessanter Aspekt gewesen.

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

3

13.07.2015, 19:20

Die Vergleichbarkeit ist nicht mal ansatzweise gegeben
Du quotest einen Beitrag des Teams, daher erlaube ich mir auf diesen Teil zu antworten:
Das war leider missverständlich ausgedrückt. Es werden zwei Ubuntu-Foren und ein Arch-Forum befragt. Somit findet ein Vergleich zwischen diesen Distro-Communities statt, aber als "Nebenprodukt" auch zwischen zwei Foren zur gleichen Distro.

Zudem ist der Beitrag bei UU, wie nicht anders zu erwarten [...]
Hmm, das wäre schonmal ein erster Vergleich :)

Die restlichen Fragen können die Ausführenden sicher besser klären.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13.07.2015

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

4

13.07.2015, 20:22

Hallo Klaus,

Danke für deine kritischen Fragen! Ich werde dir, als Mitarbeiter in diesem Uni-Projekt, kurz versuchen ein paar hoffentlich klärende Antworten zu geben.

-
zur Teilnahmebereitschaft und den Größenverhältnissen der einzelnen befragten Foren:

Die Größe des Forums sagt momentan noch nichts über die Teilnahmebereitschaft aus. Die kleineren Foren haben eine deutlich höhere Teilnahmebereitschaft. Es scheint eher die Struktur (Beiträge verschwinden sehr schnell etc) des Forums bzw. die Zusammensetzung des Forums und der Mitglieder ausschlaggebend für die Teilnahmebereitschaft zu sein.

-
Repräsentativität:

zu diesem Punkt können wir derzeit leider noch nichts aussagen. Das hängt sehr stark von der Teilnahmebereitschaft und der Ehrlichkeit der Probanden ab. Da wir bewusst (werde ich im letzten Punkt erörtern) keine Zugangsrestriktionen bzw persönliche Daten abfragen.

-
Publikation

selbstverständlich, wie in Open-Source Communities üblich, werden alle Daten zur Verfügung gestellt. Ihr bekommt also die vollständigen Rohdatensätze, sowie die aufbereiteten Datensätze (nicht manipuliert!!!).

-
Ubuntu vs Arch warum?

Dies hat mehere Gründe: Wir versuchen den Institutionalisierungsprozess in zwei verschiedenen (möglichst große Unterschiede) Linus-Communities zu vergleichen. Dabei soll ein endverbraucher-orientiertes Ubuntu (Mehr User im Verhältnis zu Entwicklern) und ein eher entwicklerorientiertes Arch gegenübergestellt werden. Da beide Communities im deutschsprachigen Raum stark (verhältnismäßig) vertreten sind und auch unser Projektteam mit diesen beiden Derivaten arbeitet, fiel unsere Wahl so aus.

-
Keine zusätzlichen Befragungen

Da unsere Arbeitszeit auch leider begrenzt ist, und unsere Fragestellungen methodisch sehr gut durch standardisierte Befragungen abgedeckt werden können, werden wir vermutlich keine Interviews zusätzlich anstreben.

-
Vergleichszahlen (Teilnehmer, Abbrecher)
sind im Datensatz enthalten, sind aber ab einer größeren Menge egal


-
demographischen Daten

diese Daten sind nicht Bestandteil unserer Untersuchungen und spielen für die Prozessabbildung des Institutionalisierungsprozesses keine Rolle. Selbstvertändlich sind diese Daten allgemein gesehen sehr interessant. Aber leider würden diese Abfragen nochmals zusätzlich Zeit bei der Beantwortung der Fragen in Anspruch nehmen. Im Sinne der Anonymität kleinerer Foren (ArchForum) wurde zusätzlich auf diese Daten verzichtet.

Schöne Grüße
Michael

P.S. Fragt nacht, wenn ihr weitere Informationen benötigt. Philipp und ich werden versuchen, die passenden Antworten auf eure Fragen zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michael2007« (13.07.2015, 20:27)


  • »phil.mt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 09.07.2015

Derivat: Lubuntu

Architektur: ARM

Desktop: LXDE

  • Nachricht senden

5

13.07.2015, 21:07

Ich kann mich an dieser Stelle dem Michael nur anschließen und noch ergänzen, dass
unsere erste Version des Fragbogens mehr als doppelt so lang war und fast 15 min ging.
Die erste Version wurde dann (auch auf anraten unserer Betreuer) auf 5 min verkleinert.
Dem sind auch die demographischen Daten zum Opfer gefallen.
Werden bei Publikation der Ergebnisse die zu Grunde liegenden Fallzahlen detailliert publiziert?
Wir müssen unsere endgültige Arbeit erst Anfang Oktober an der Uni abgeben. Wie wir die Ergebnisse im Detail darstellen haben
wir noch nicht ganz entschieden. Aber die Fallzahlen gehören auf jeden Fall in alle Schaubilder und in jede Tabelle.

Viele Grüße
Philipp

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 571

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

6

13.07.2015, 21:36



Zitat von »Klaus P
Du quotest einen Beitrag des Teams, daher erlaube ich mir auf diesen Teil zu antworten:
Hallo Fredl!
Du hast natürlich völlig recht. Die Quellenangabe fehlte. Ich wollte das aber nicht auf 2 Threads verteilen, deshalb hier mit eingebracht als eher allgemeine Anmerkung.

Hallo Michael, Hallo Philipp!

Zitat

Die Größe des Forums sagt momentan noch nichts über die Teilnahmebereitschaft aus. Die kleineren Foren haben eine deutlich höhere Teilnahmebereitschaft. Es scheint eher die Struktur (Beiträge verschwinden sehr schnell etc) des Forums bzw. die Zusammensetzung des Forums und der Mitglieder ausschlaggebend für die Teilnahmebereitschaft zu sein.

Das sehe ich nicht so! Wenn sich hier eine hohe Teilnahmebereitschaft ergeben sollte, dann hängt das sicher damit zusammen, dass seitens der Administration eine Beteiligung empfohlen wurde. Hätte es bei der großen Verwandtschaft einen entsprechenden Aufruf auf der Portalseite gegeben, wäre die Teilnahme mit dem Faktor X höher. Durch die Platzierung im nicht öffentlichen Bereich für "Sonstiges" ist die schlechte Quote "programmiert". Also sagt das eher etwas über die Haltung der Forenleitung zu dem Projekt aus (falls die Platzierung vorgegeben wurde) als über die User von Ubuntuusers.de. Daher nochmal, die so ermittelten Zahlen taugen nicht mal ansatzweise zu Vergleich. Ergebnisse kann man nur dann vergleichen, wenn die Basis in etwa vergleichbar ist. Das ist hier nicht der Fall.

Persönliche Daten/Demografische Daten:
Aus der Abfrage von lediglich Alter und Geschlecht bleibt der Datenschutz erhalten, lässt aber ggf. wichtige Rückschlüsse auf Nutzerstrukturen oder Präferenzen zu. Ich hatte auf diese Daten keinesfalls verzichtet.

Zitat


Da unsere Arbeitszeit auch leider begrenzt ist, und unsere Fragestellungen methodisch sehr gut durch standardisierte Befragungen abgedeckt werden können, werden wir vermutlich keine Interviews zusätzlich anstreben.

Gegen Zeitmangel kann man nichts machen. Dennoch wäre gerade bei so einem Projekt, die Einschätzung von "Meinungsführern" für die Analyse/Interpretation äußerst hilfreich. Empirisch kommen hier ggf. Sachargumente zum Vorschein, an die vorher keiner gedacht hat. Nur so als Tipp!

Zitat

Vergleichszahlen (Teilnehmer, Abbrecher)
sind im Datensatz enthalten, sind aber ab einer größeren Menge egal

Ich dachte hierbei auch eher an die Nutzerzahlen der Foren. Für die beiden Ubuntuforen sind die ja (imho) öffentlich einsehbar. O.K. seeeeehr relativ zu betrachten, da vermutlich haufenweise Inaktive und sonstige "Karteileichen". Aber Korrelationen sind u.U. trotzdem möglich.

So und jetzt wünsche ich euch auch noch mal viel Erfolg für euer Projekt!

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

7

14.07.2015, 01:21

Die Quellenangabe fehlte. Ich wollte das aber nicht auf 2 Threads verteilen
Es war auch keine Rüge, sondern nur die Begründung wieso ich antworte, obwohl die Fragen an jemand anderen gerichtet waren. ;)

Wenn sich hier eine hohe Teilnahmebereitschaft ergeben sollte, dann hängt das sicher damit zusammen, dass seitens der Administration eine Beteiligung empfohlen wurde.
Da wäre eine neue Erfahrung, wenn unsere User den Empfehlungen des Teams so bereitwillig folgen. :)
Ich halte sie für mündig und kritisch genug, um das für sich zu entscheiden. Im Gegenteil, wir waren gar nicht so sicher ob unsere Empfehlung vielleicht eher schadet als nützt. Wie dem auch sei, ich halte auch die aufmerksamen UU-User für mündig genug, die Ankündigung zu bemerken und auch ohne Empfehlungen ihre Teilnahme zu absolvieren - oder eben nicht.

Was anderes: Wie wäre eigentlich Deine Theorie falls aus unserem Forum weniger Teilnehmer kommen als von den UUs?

Durch die Platzierung [bei den UUs] im nicht öffentlichen Bereich für "Sonstiges" ist die schlechte Quote "programmiert".
In dem Punkt kann ich Dir folgen und nehme die Schuld auf mich. Im Sinne einer besseren Sichtbarkeit habe ich den Beitrag aus dem Café verschoben, ohne zu bedenken, daß er damit auch für Nicht-Mitglieder sichtbar wurde. Sollte dieser Umstand das Ergebnis beeinflussen, würde ich ihn auf Wunsch der Studentengruppe wieder in den nicht-öffentlichen Bereich verschieben.

Mir fällt aber auf, daß Du zwar den Vergleich von vorneherein für praktisch nicht aussagekräftig hältst, gleichzeitig aber selbst Vergleiche anstellst, die sich auch schwer belegen lassen. ;)
Nimm's einfach gelassener und warte das Ergebnis ab, bevor Du es zerreißt :)

In diesem Sinne:
jetzt wünsche ich euch auch noch mal viel Erfolg für euer Projekt!
Da schließe ich mich an und bin auf das Ergebnis gespannt.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 571

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

8

14.07.2015, 10:42

Hallo Fredl!

Zitat

Nimm's einfach gelassener und warte das Ergebnis ab, bevor Du es zerreißt :)
Ich war viel zu lange beruflich mit solchem und ähnlichen Zeugs beschäftigt um das "gelassen" zu sehen. An der Uni darf man "Fehler" machen, in der Privatwirtschaft setzt du mit jedem solcher Fehler u.U. deine Existenz aufs Spiel. Deshalb sollte es nicht schaden, bereits im Vorfeld auf sie aufmerksam zu machen auch wenn sie, außer vielleicht einer etwas schlechteren Bewertung, erst mal keine größeren Folgen haben.

Zitat

Mir fällt aber auf, daß Du zwar den Vergleich von vorneherein für praktisch nicht aussagekräftig hältst, gleichzeitig aber selbst Vergleiche anstellst, die sich auch schwer belegen lasse
Was gibt es da groß zu belegen! UF ist winzig, UU ist riesig, hier wurde das Projekt gefördert, bei UU abgeschoben. Stell dir, um in der Region zu bleiben, eine Umfrage zum Thema, sagen wir mal, Zufriedenheit mit schwäbischer Lokalpolitik (ist aber egal), vor. Du machst das in Backnang und in Stuttgart. Der Bürgermeister von Backnang fordert seine lieben Backnanger öffentlich auf an der Umfrage teilzunehmen, während die Umfrage in Stuttgart nur auf der städtischen Website im Bereich "Sonstiges" vorgestellt wird. Du erhältst dann 2 schöne Einzelergebnisse, aber den Vergleich kannst du in die Tonne kloppen.

Zitat

Was anderes: Wie wäre eigentlich Deine Theorie falls aus unserem Forum weniger Teilnehmer kommen als von den UUs?
Es werden weniger teilnehmen (würde mich freuen wenn's nicht so wäre), alleine auf Grund der riesigen Unterschiede bei den Nutzern der Foren. Aus diesem Grund habe ich ja weiter vorne darauf hingewiesen die Nutzerzahlen der Foren zu berücksichtigen (auch wenn das nicht ganz einfach ist).

Zitat


Da wäre eine neue Erfahrung, wenn unsere User den Empfehlungen des Teams so bereitwillig folgen. :)
Schlag mal beim alten Willi nach. ;)


Zitat

Ich halte sie für mündig und kritisch genug, um das für sich zu entscheiden.
Wo hätte das schon jemals funktioniert....!? :D


Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »phil.mt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 09.07.2015

Derivat: Lubuntu

Architektur: ARM

Desktop: LXDE

  • Nachricht senden

9

14.07.2015, 13:55

Hallo KlausP,

ich finde es gut, dass du dich so aktiv beteiligst. Ich glaube aber, dass die Diskussion
nicht zielführend ist und Personen, die den Fragebogen machen wollen, abgeschreckt
werden. Du kannst mir gerne eine PM schreiben und wir können über
Auswertungsmethoden diskutieren. :)

Viele Grüße
Philipp

10

14.07.2015, 14:00

eine Umfrage zum Thema, sagen wir mal, Zufriedenheit mit schwäbischer Lokalpolitik (ist aber egal), vor. Du machst das in Backnang und in Stuttgart.
Soweit habe ich Dich schon beim ersten Mal verstanden. Ich traue aber den Studiosi zu, entsprechende Algorithmen zu kennen um derartige Unwägbarkeiten zu berücksichtigen. Ich denke, sie verbringen ihre Zeit nicht grundlos an der Uni und das Projekt dient vielleicht auch dazu, solche Unschärfen zu erkennen und auszugleichen.
Wie dem auch sei, so oder so hat das ganze IMHO sicher einen Lerneffekt. Und das soll auch so sein, dafür werden Studienprojekte u.a. auch durchgeführt. Zumindest denke ich das, der viele Unis kennt, aber alle nur von außen. :)
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 571

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

11

14.07.2015, 16:44

Zitat

Ich glaube aber, dass die Diskussion
nicht zielführend ist und Personen, die den Fragebogen machen wollen, abgeschreckt
werden.


Ach ich glaube da unterschätzt du die Leute ein wenig. Und negative "Publicity" (was nicht der Fall ist) ist immer noch Klassen besser als gar keine! Denn der Mensch ist mit der Eigenschaft "Neugier" bestens ausgestattet.............!? :) Jedes Posting dient daher eher als "Multiplikator".

Gruß
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (14.07.2015, 17:47)


brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

12

14.07.2015, 16:50

und Personen, die den Fragebogen machen wollen, abgeschreckt
werden.


Genau so siehts aus. KlausP hat Euer schönes Thema jetzt so kaputt geredet, dass ich garkeine Lust mehr habe, an der Befragung teiluzunehmen. :thumbdown:

Hauptsache meckern, aber selber nix besser machen. :wacko:

13

14.07.2015, 16:57

Ist das nicht ein bisschen weit hergeholt, das Interesse an etwas davon abhängig zu machen, ob, was, von wem und wieviel darüber geredet wird?
Zwischen der Einladung zur Umfrage und dieser Diskussion liegt fast eine Woche. Wenn man bis dahin nicht daran interessiert war, kann es doch dadurch nicht noch weniger geworden sein.

Oder ging es jetzt nur um die Kritik an der Kritik?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

14

14.07.2015, 17:01

Es ging um die Art und Weise der Kritik. Das ist typisches kaputt machen fremder Arbeit. ;)

Besonders sachlich ist es auch nicht kritisiert ..... Stuttgart <-> Backnang.

Den Studenten trotzdem viel Erfolg bei ihrem Projekt.

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

15

15.07.2015, 20:33

Das Thema ist wieder freigeschaltet, um dem Team der ausführenden Studenten die Möglichkeit zu geben, hier, falls gewünscht, weitere Kommentare, Hinweise, Erläuterungen etc zu deponieren.

Wir ersuchen die Verfasser neuer Beiträge dringend, diese ausschließlich themenbezogen und sachlich zu halten.

Die Beiträge #15 bis #19 wurden abgetrennt und archiviert.

Greetz Bluegrass

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 12.05.2016

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

16

13.05.2016, 09:11

Error 404


Der Fragebogen ist unter: https://www.soscisurvey.de/ubuntu2/ zu finden.
ERROR 404 in 2 Sprachen

17

13.05.2016, 16:17

Die Umfrage ist auch schon seit längerer Zeit vorbei, siehe Datum des Postings.
Daher schließe ich hier ab.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher