Sie sind nicht angemeldet.

13.10 alleine / neben Windows (dualboot) - 12.10->13.10, login -> schwarz Bildschirm

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ihkavu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23.04.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

24.03.2015, 15:18

12.10->13.10, login -> schwarz Bildschirm

Hi,
ich hatte noch einen PC mit alter ubuntu version 12.10 und wollte ihn mal updaten. Automatische update hatte mir 13.10 vorgeschlagen. Installation direkt ging alles gut (bis zum erforderlichen neustart), nur danach konnte ich mich nicht mehr einloggen.

Nach dem login habe ich schwarzen Bildschirm (auch keine Maus da). Ich nutzte GNOME Classic KDE um Amazon und dem Desktop ohne Shortcuts usw. zu entgehen. Auswahl des standards beim Login half nicht.
Sofern ich mich richtig erinnere hatte ich eine spezielle version des Nvidia treibers installiert für Cuda und/oder Kinect. Am PC ist auch eine Festplatte mit Win7 und eine im NTFS-format mit 3 Partitionen, wobei die 1 und 3 zueiner verknüpft sind. Das ist ggf. die Ursache, dass sie unter ubuntu nicht gemountet werden konnte (vor der installation). Beim laden des Loginscreens kommt aller 2 Bootversuche, dass ein Fehler aufgetreten ist. Das automatische fixen scheint nicht zu funktionieren. Es kommte eine Meldung mit "...mount...".
Hardware ist i7-2600k, EVGA 560GTX 2Gb.

Andere gefundene schwarze-Bildschirm-Threads waren leicht unterschiedlich zu meiner Situation und hatten alle unterschiedliche Lösungswege. Bin daher etwas unsicher.

jemand eine Idee?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ihkavu« (24.03.2015, 16:13)


Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.1-1

  • Nachricht senden

2

24.03.2015, 15:40

Installiere neu, denn Version 13,10 wird nicht mehr supported und die Paketquellen sind auch inaktiv. Am besten Version 14.04. Da hast du die nächsten 6 Jahre Ruhe.

  • »ihkavu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23.04.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

24.03.2015, 15:43

ich hatte vor, nach den update auf 13.10 auf 14.10 zu machen. Habe da einiges Installiert, wäre unschön alles neu einzurichten.

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.1-1

  • Nachricht senden

4

24.03.2015, 15:47

Davon abgesehen das eine Neuinstallation schneller geht als ein Upgrade, läuft der Support für Version 14.10 im Juli auch ab. Aber wer es denn braucht....

Beiträge: 568

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Cinnamon

Andere Betriebssysteme: Manjaro

  • Nachricht senden

5

24.03.2015, 15:51

Hallo ihkavu,

ich würde mitleser glauben. ;)

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Upgrade von einer Version zur nächsthöheren anstandslos klappt, liegt eher niedrig; zwei Upgrades hintereinander, die einwandfrei funktionieren, wären schon ein richtiges Wunder. Eine Neuinstallation dauert in der Regel nicht so lange wie ein Upgrade und man weiß hinterher, was man hat. Das Einrichten des Systems danach sollte man in Kauf nehmen, so viel Aufwand ist das dann auch wieder nicht. :)

Die 14.04 ist zurzeit die Version mit dem längsten Support.

Greetz Bluegrass
Es geht auch anders, aber so geht's auch.

  • »ihkavu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23.04.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

24.03.2015, 16:10

hmm, meine letzten updates hatten eigentlich (bis auf einmal) immer funktioniert. Normal nehm ich auch immer LTS aber auf der 12.04 ging irgendwas nicht und brauchte die .10er oder höher. Und "Utopic Unicorn" klang so schön :)

naja, ich hab insgesamt bestimmt eine Woche gebraucht mit dem installieren, konfigurieren usw.,
wird mir wohl nix andres übrig bleiben :(
zweite mal gehts vielleicht schneller