Sie sind nicht angemeldet.

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

1

01.03.2015, 11:50

Apache2 für lokale PHP-Programmierung... Einrichtungsprobleme

Hallo,

auf Windows habe ich noch mit Xampp gearbeitet, da war der "localhost" ja der Ordner "htdocs", also wenn ich einen Ordner "meine-homepage" in "htdocs" angelegt habe, konnte ich die datei "index.php" durch die Adresse "localhost/meine-homepage/index.php" aufrufen.

Auf Ubuntu habe ich nun "Apache2" installiert, gestartet und wenn ich "localhost" eingebe, erscheint auch schön die Serverstartseite "Apache2 Ubuntu Default Page". Soweit klappt das auch. Im Dateimanager finde ich diesen "localhost"-Ordner unter "/var/www/html".

Gemäß dem Buch "Ubuntu 14.04 LTS" habe ich nun (versucht) mit der "elegante Methode" Zugriff auf "var/www" zu erlangen:

Quellcode

1
2
3
sudo chmod 0775 /var/www
sudo chgrp -R www-data /var/www
sudo adduser ICH www-data


Dann habe ich noch "libapache2-mod-php5" und "php5" installiert, also alles, was das Buch für PHP empfohlen hat.

Das Ergebnis ist nun, dass im Ordner "var/www" der Apache-Ordner "HTML" ein Schloß erhalten hat und wenn ich nun eine "index.php" in den Ordner "var/www" kopiere, kann ich diese mit Firefox nicht aufrufen, es kommt immer die Abfrage aus dem Anhang. Klicke ich dort auf "Mit FF öffnen", dann öffnet sich ein neuer Tab im FF und dort kommt die Abfrage erneut... was dann zu einem weiteren neuen Tab und der erneuten Abfrage führt etc.

Was habe ich noch übersehen?
Was Apache angeht, bin ich aboluter Anwender in der Hinsicht, dass ich eigentlich nur meine PHP-basierte HP lokal testen will, bevor ich sie ins Netz stelle, aber wenn jetzt solche Probleme auftreten, bin ich absolut hilflos...
:)
»Schwarzmond« hat folgendes Bild angehängt:
  • schnappschuss.png

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

01.03.2015, 13:11

Also theoretisch gibt es Xampp auch für Linux hier die FAQ 's dazu.

Sonst scheinst du irgendwie ein Problem mit der Konfiguration von Apache-PHP-Modul zu haben, du wirst wohl nicht definiert haben was er mit "php-Dateien" machen soll.

PS: Hast du deinen Apache mal neugestartet?

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

3

01.03.2015, 15:20

Hi,

irgendwie bin ich mit dieser manuellen Installation überfordert.
Habe jetzt wieder alles entfernt... und versuche es jetzt mit Xampp -> danke für den Hinweis!
Mal gucken ob das besser klappt :)

Nachtrag:
... wäre auch zu schön gewesen.
"localhost" ist weiterhin im ordner "/var/www", vermutlich weil ich das vorher so manuell eingestellt habe...
wie bekomme ich das wieder weg?
?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwarzmond« (01.03.2015, 15:29)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

01.03.2015, 16:34

Habe jetzt wieder alles entfernt...
Bist du dir sicher, dass du alles entfernt hast?

Gib doch mal folgendes ein:

Quellcode

1
sudo /opt/lampp/lampp start

Dann kopierst du die Ausgabe und zeigst sie uns!

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

5

01.03.2015, 18:46

Hi,

ja, da ich alles über das Softwarecenter installiert habe, habe ich alles auch wieder daraus deinstalliert.

Quellcode

1
2
3
4
Starting XAMPP for Linux 5.6.3-0...
XAMPP: Starting Apache...ok.
XAMPP: Starting MySQL...ok.
XAMPP: Starting ProFTPD...ok.


Komisch, jetzt gings auf einmal, wenn ich "localhost" eingebe, kommt die bekannte Xampp-Startseite... allerdings gehen keine Sonderzeichen (siehe Anhang).

Wenn ich aber nun aus dem "htdocs"-Ordner die dort befindliche "index.php" aufrufen will, dann kommt wieder das oben beschriebene Phänomen, dass FF sich weigert die Datei zu öffnen und immer neue Reiter öffnet, mit der Frage, mit was die gewählte Datei geöffnet werden soll.
Auch habe ich keine Schreibrechte im htdocs-Ordner, darf also meinen Homepageordner da nicht reinkopieren...
?(
»Schwarzmond« hat folgendes Bild angehängt:
  • schnappschuss2.png

6

01.03.2015, 20:43

Könnte sein, daß man einen Webserver auch konfigurieren muss. Selbst wenn er in einem rundum-sorglos-Paket steckt.

Was Apache angeht, bin ich aboluter Anwender in der Hinsicht, dass ich eigentlich nur meine PHP-basierte HP lokal testen will, bevor ich sie ins Netz stelle, aber wenn jetzt solche Probleme auftreten, bin ich absolut hilflos
Warum tust du dir das dann überhaupt an? Bevor du mit der Serverkonfiguration anfangen kannst, brauchst du erstmal einen crash-Kurs in Benutzer- und Dateirechten. Dann erst solltest du ins Apache-Manual schauen.

Schieb doch einfach die Homepage auf einen richtigen Server ohne sie mit einer domain zu verbinden. Setze eine HTTP-Auth Zugangsbeschränkung und teste los.
mir is wurscht

  • »Schwarzmond« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 14.01.2015

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Win7

  • Nachricht senden

7

02.03.2015, 06:33

Hi,
Warum tust du dir das dann überhaupt an? Bevor du mit der Serverkonfiguration anfangen kannst, brauchst du erstmal einen crash-Kurs in Benutzer- und Dateirechten. Dann erst solltest du ins Apache-Manual schauen.

Schieb doch einfach die Homepage auf einen richtigen Server ohne sie mit einer domain zu verbinden. Setze eine HTTP-Auth Zugangsbeschränkung und teste los.
naja, sagen wirs mal so: ich habe jahrelang mit Xampp auf Win7 meine HP erstellt, also lokal getestet bevor ich sie ins Netz geladen habe, für was anderes brauche ich Xampp ja nicht, ich betreibe keinen Server oder so.
Alle anderen Programme (im Sinne vom Umstieg von Win7 -> Ubuntu) habe ich inzwischen auch auf Ubuntu eingerichtet, nur die Möglichkeit meine HP programmieren zu können, fehlt noch. Würde das ungern weiterhin auf Win7 machen müssen...

8

02.03.2015, 14:20

Wenn ich aber nun aus dem "htdocs"-Ordner die dort befindliche "index.php" aufrufen will, dann kommt wieder das oben beschriebene Phänomen, dass FF sich weigert die Datei zu öffnen
Sieht für mich so aus, als ob der PHP-handler nicht arbeitet. Zumindest nicht für das Verzeichnis, auf das du zugreifen willst.

Auch habe ich keine Schreibrechte im htdocs-Ordner
Das meinte ich mit crash-Kurs zu Benutzer- und Verzeichnisrechten.

Alles in allem würde ich einen Blick in die Infos werfen, die direkt vor dir liegen:


Und hier mal stöbern:

...wo außer der Doku und den installierten Komponenten vor allem die phpinfo() aufschlussreich sein könnten.
mir is wurscht

Beiträge: 6 679

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

9

03.03.2015, 10:17

xdwxewcxewewcwecewcwecwec dccwe ewcewc wecewcew ewcewcewcew
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linuxtal« (10.04.2015, 09:03)


brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

10

12.07.2015, 01:36

xdwxewcxewewcwecewcwecwec dccwe ewcewc wecewcew ewcewcewcew


Endlich versteht man Dich mal!


:thumbsup:


*SCNR*