Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »maettu« ist männlich
  • »maettu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

1

08.02.2015, 12:29

Installation von Ubuntu for Devices on a Nexus 7 Tablet

Hallo zusammen, hat jemand schon Erfahrungen gesammelt mit Ubuntu for Devices?

Wie ist das, Programme lassen sich da auch via apt-get installieren? Also damit meine ich ob es möglich ist ein LAMPP auf dem Tablet laufen zu lassen?
Oder lassen sich da nur Programme via "Ubuntu-Store" installieren(also App's die eher für Telefons gedacht sind?)

Besten Dank für alle Eure Erfahrungen

  • »maettu« ist männlich
  • »maettu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

09.02.2015, 22:36

Niemand Erfahrungen?
Die Installationsanleitung überschreibt das Nexus 7 komplett, das wird kein Dualboot sein, oder doch?

brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

3

09.02.2015, 22:44

Zitat

Installing Ubuntu for devices deletes all data (including applications and data such as contacts, photos, and etc.) from the device. An optional procedure is provided below that backs up the Android apps and data to a local file. There is no guarantee that a restore will succeed. See Reinstalling Android.


Wenn es da steht, wird es wohl so sein! :thumbsup:

  • »maettu« ist männlich
  • »maettu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

09.02.2015, 23:00

hab mich wieder mal in einem IRC-Chat bewegt, und zwar den von "ubuntu-touch"!
Dort hiess es man kann via Multirom-App "Dualboot" betreiben. Mal schauen muss etwas mehr lesen und Zeit haben ;)

Ist schon etwas her seit ich mein letztes Android "gerootet" habe, aber es scheint wohl ähnlich zu laufen, wenn ich so die Anleitungen anschaue...

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 305

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Fedora 27

  • Nachricht senden

5

10.02.2015, 11:57

Grundsätzlich überschreibst du beim installieren eines betriebssystems auf einem tablet/telefon die firmware komplett. Für dualboot brauchst du glaub ich ein spezielles image, das nicht den kompletten speicher in beschlag nimmt.
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

  • »maettu« ist männlich
  • »maettu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

14.02.2015, 18:48

Hab jetzt mal mein Tablet gerootet und Multirom installiert. Dann hab ich Ubuntu in eine "stabile" Version gewählt von Ubuntu. Die sich dann nicht wirklich Booten lies, nur das Ubuntu Logo ewig...
Okay dann halt die "devel" also die neuste Version gewählt. Die liess sich normal booten, aber die ganze User-Experience war um es kurz zu fassen "miess"...

Das "Look & Feel" ist schon interessant, aber hallo warum gibt es keinen Button um abzuschalten/neustarten? Man wischt etwas hilfslos von oben/rechts/links/unten aber so wirklich den Überblick bekommt man nicht.
Hardware-mässig fühlten sich gewisse Effekte/Programme eher langsam an. Obwohl theoretisch ein Nexus 7 nicht so schlecht sein sollte...

Ich denke entweder war die Version von Ubuntu via Multirom schlecht, oder das System ist bezüglich Performance und so wirklich noch nicht da wo es sein sollte! Hoffe das Aquaris 4.5 mit vorinstalliertem Ubuntu ist etwas besser angepasst.
Aber im Moment sehe ich mit "Ubuntu for Phones" keine reale Konkurrenz zu den etablierten Software-Anbieter! Also Android und Apple... Ubuntu hat ja nicht mal eine Nische, die gut abgedeckt ist. Es gibt zu viele billig Android-Phones, und High-End ist da Apple...

Ich bin um es kurz zu sagen entäuscht!

PS: Ich bin froh, dass ich nicht eine komplett Installation von Ubuntu auf das Tablett vorgenommen habe! Sonst wäre es wohl schon jetzt wieder deinstalliert! Android ist wirklich von der Performance her viel besser!