Sie sind nicht angemeldet.

Drake

User

  • »Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.01.2015

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

1

03.01.2015, 15:05

Terratec S7 und szap-s2

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Betreiben meiner Tv-Karte Terratec-S7 unter Linux Mint 17..
Ich nutze zum Schauen bzw. Aufnehmen szap-s2 und mplayer. SD-Sender scheinen einwandfrei zu laufen:
In einem Terminal per szap-s2 tunen:

Quellcode

1
szap-s2 -r -H -V -c /home/vdr/Schreibtisch/channels.conf -n 124

Dies liefert folgende Ausgabe:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
reading channels from file '/home/vdr/Schreibtisch/channels.conf'
zapping to 124 'ProSieben;ProSiebenSat.1':
ERROR: invalid value for parameter 'O'
delivery DVB-S, modulation QPSK
sat 0, frequency 12544 MHz H, symbolrate 22000000, coderate 5/6, rolloff 0.35
vpid 0x01ff, apid 0x0200, sid 0x445d
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK
status 1f | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | FE_HAS_LOCK


Trotz, dass signal als 0% angezeigt wird kann ich per mplayer den Stream einwandfrei schauen (anderes Terminalfenster):

Quellcode

1
mplayer /dev/dvd/adapter0/dvr0


Soweit so gut (oder liegt hier auch schon ein dicker Fehler vor?)

Wenn ich das ganze nun mit einem HD-Sender versuche erhalte ich folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
vdr@vdr-A68N-5000 ~ $ szap-s2 -r -H -V -c /home/vdr/Schreibtisch/channels.conf -n 959
reading channels from file '/home/vdr/Schreibtisch/channels.conf'
zapping to 959 'ZDF HD;ZDFvision':
delivery DVB-S2, modulation 8PSK
sat 0, frequency 11361 MHz H, symbolrate 22000000, coderate 2/3, rolloff 0.35
vpid 0x17de, apid 0x17e8, sid 0x2b66
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 | 
status 00 | signal   0% | snr   0% | ber 0 | unc -2 |

Also ich erhalte kein Lock auf den Channel. Vorherige Versuche brachten mir noch weniger Reaktion, so dass nach der Zeile using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0' Schluss war und nichts weiteres angezeigt wurde..

Hat jemand eine Ahnung woran das liegt?

Drake

User

  • »Drake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.01.2015

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

2

04.01.2015, 23:29

Mir kam noch die Idee statt szap-s2 das (neuere) dvbv5-zap Programm zu nutzen..
Das Problem ist jedoch, dass ich dann keine vdr-channels.conf verwenden kann. Hat jemand eine Ahnung, wie ich die Datei in das channels oder zap Format konvertieren kann?

ufws

User

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18.01.2015

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

3

18.01.2015, 11:30

Treiberinstallation Terratec S7 mit CI-Slot

Hi,
leider keine Lösung für dein Problem, hätte jedoch folgende Fragen:
wie hast du die Terratec S7 ins Laufen gebracht?
Wie funktioniert die Treiberinstallation?
Ist das eine mit CI-Slot?
Welche Ubuntu Version? Welcher Kernel?