Sie sind nicht angemeldet.

1

20.12.2014, 07:22

Netzwerkdrucker da, aber nicht erkannt

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem: an dem Rechner von meinem Vater ist ein Drucker an das Heimnetzwerk (fritzbox) angeschlossen. Der funktioniert auf meinem Dualboot-Laptop auf Windows 7. Wenn ich aber auf Ubuntu einen Netzwerkdrucker konfigurieren will, wird der Drucker in der Liste angezeigt, aber nicht als Drucker erkannt.
Der Drucker ist ein Canon MX 850

mfg Muhbuntu

edit: THREAD GESCHLOSSEN!
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___Muhbuntu___« (10.05.2015, 15:38) aus folgendem Grund: Ich mach mal hier zu


Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 14.03.2011

Derivat: Lubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

20.12.2014, 17:20

Hallo,

unter welcher Liste wird der Drucker angezeigt, bei der Druckerverwaltung? Inwiefern wird der Drucker nicht als Drucker erkannt?
Ist der Drucker über LAN oder über einen Rechner freibegeben?

Gruß,
schmetterling

3

22.12.2014, 11:09

Moin

Der Drucker wird sowohl über den Rechner, als auch über LAN freigegeben. Ich sehe den Drucker in der Druckerübesicht und im Netzwerkabteil von Nautilus.
Er wird angezeigt, ich kann ihn aber nicht anklicken.

Muhbuntu
»___Muhbuntu___« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto vom 2014-12-22 11:07:14.png
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 14.03.2011

Derivat: Lubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

22.12.2014, 13:03

Hallo,

ist der Netzwerkdrucker vielleicht bei dem Host (Rechner deines Vaters) nur für bestimmte Nutzer freigegeben und für andere nicht?
Gib mal bei „Netzwerkdrucker finden“ die IP des Hosts ein und klicke auf „Suchen“

Gruß,
schmetterling

5

06.01.2015, 20:34

Hat nicht geklappt

Nein, Schmetterling, es hat leider nicht funktioniert. ich habe uuid mac adresse und ip versucht :cursing: ?( ;(
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.3 Sylviah MATE 64bit

  • Nachricht senden

6

06.01.2015, 21:10

Hi.

schon mal per "AppSocket/HP JetDirect" installiert?
Drucker am Besten an die Fritzbox anschließen.
Da dann die IP der Fritzbox angeben, also 192.168.178.1, und unter der Liste der Canondrucker den MX850 auswählen.

Tuxgrüsse von Zitzi
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

7

07.01.2015, 15:21

Auch nicht...

Tut mir Leid, das hat auch nicht geklappt. Habs gerade ausprobiert.

Ich bin leider auch nicht so der Experte, was CUPS angeht :D
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.3 Sylviah MATE 64bit

  • Nachricht senden

8

07.01.2015, 19:44

Seltsam.
Ist der Drucker als USB-Gerät in der Fritzbox vorhanden?
Den Fernanschluss braucht man nicht aktivieren, ist meiner Erinnerung nach eher kontraproduktiv.
Da der Druckertreiber schon im OS vorhanden ist, sollte der Anschluss per AppSocket mit der IP der Fritzbox eigentlich funktionieren.
Einen Treiber bietet Canon selber nicht an.
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M5A97 EVO R2.0, AMD FX6100, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce MSI 1050ti 4 GB LP

9

08.01.2015, 19:32

Verwundert mich auch

Das verwundert mich auch.
Kann es da irgendwelche Konflikte in der Windows-Heimnetzgruppe geben? Ich kann ?( nicht darauf zugreifen.
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

10

15.01.2015, 21:13

Heimnetzgruppe umgehen

Also Leute, ich habe nochmal gezielt nach der Verbindung zw. Win und Ubuntu gegooglet und habe herausgefunden, dass diese Druckerfreigabe nur mit win7 auf IPv6 Basis funktioniert.

Jetzt muss ich aber mal blöd fragen, ob man die Heimnetzgruppe bei der Freigabe umgehen kann. Kennt sich da einer aus?
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

11

15.01.2015, 22:06

Hi ___Muhbuntu___,

ich habe den Thread jetzt schon mehrmals durchgelesen, aber immer noch ist mir nicht klar wo der Drucker wie angeschlossen ist :S
Wenn Du ihn über den Ethernet-Anschluss an die FritzBox hängst, sollte er von jedem System problemlos über seine eigene IP angesprochen werden können.

Greetz
wowi

12

15.01.2015, 22:29

habe herausgefunden, dass diese Druckerfreigabe nur mit win7 auf IPv6 Basis funktioniert
Würde mich interessieren, wo du das herausgefunden hast. Abgesehen davon ist IPv6 auch für Linux nichts fremdes.

ob man die Heimnetzgruppe bei der Freigabe umgehen kann
Genauso einfach wie die Ausweisvorlage in der Leihbücherei. Entweder du bist Mitglied, dann kanst du was ausleihen. Oder eben nicht.

Wenn wir uns nicht weiter im Kreis drehen sollen, müsstest du uns endlich genau sagen an welches Gerät das Druckerkabel angesteckt ist und wie der Stecker an dem Ende aussieht.
mir is wurscht

13

16.01.2015, 22:07

...

Hallo Leute,

der Drucker ist über Heimnetzwerk per Usb freigegeben und mit Lan kabel am Router angeschlossen.
Das mit dem IPV6 hab ich irgendwo auf einem Computer Magazin im Internet gefunden. Die von Microsoft hätten ja mal toleranter sein können, was andere Systeme angeht!
Wissen ist, die richtigen Antworten zu haben.
Intelligenz ist, die richtigen Fragen zu stellen.
Viele Grüße von mir :)
unwichtig