Sie sind nicht angemeldet.

  • »wildcat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15.12.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

15.12.2014, 14:57

Bildschirm friert ständig ein

Hallo, ich bin absoluter Anfänger und hoffe, dass ich hier richtig bin.
Ich wollte auf meinem zweiten PC auch Ubuntu 14.04 64bit alleine installieren. Die Installation scheiterte aber ständig (der Bildschirm friert kurz vor Abschluss der Installation ein).
Dann konnte ich Ubuntu 12.04 erfolgreich installiert, über den Terminal updaten, bei "zusätzliche Treiber" den Nvidia Treiber installiert und anschließend auf Ubuntu 14.04 upgraden.

Jetzt friert mir ständig das Bild ein und ich kann nur noch den PC ausschalten.
Das passiert immer wenn ich den Firefox öffnen möchte. Aber auch bei der Aktualisierungsverwaltung ist es schon passiert und ebenso als ich "System Testing" gestartet habe. Das System - so lange es läuft- kommt mir auch langsam vor. Die Fenster bauen sich nur langsam (ruckelnd) auf.
Ob das bei 12.04 auch passiert wäre kann ich leider nicht sagen, weil ich alle Updates über den Terminal installiert habe. Wenn es sein muss kann ich das auch noch ausprobieren, würde aber nur ungern wieder von Vorn anfangen.

Den Arbeitsspeicher und die Festplatte habe ich schon überprüft/ausgetauscht. Hat keinen Unterschied gemacht.
Ich habe einen Esprimo P2530 mit dem aktuellen BIOS und 3GB RAM. Der Rest ist noch Originale Hardware. http://www.chip.de/preisvergleich/107451…rimo-P2530.html

Mir fällt nichts mehr ein, was ich noch versuchen könnte. Evtl. kann mir ja hier jemand weiterhelfen ?(
Wenn noch weitere Infos benötigt werden liefere ich diese gerne nach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wildcat« (12.02.2015, 11:18)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

15.12.2014, 23:14

Hi wildcat,

Willkommen im Forum :)

ich würde Dir empfehlen, es mal mit der 32-Bit-Version zu probieren. Ich habe auch einen Rechner, bei dem ich ähnliche Probleme mit der 64-Bit-Version hatte.

Greetz
wowi

  • »wildcat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15.12.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

16.12.2014, 10:38

Danke wowi.
Es lag wohl an der Grafikkarte.
Jetzt habe ich auch nach dem Upgrade auf 14.04 den Grafikkarten-Treiber geändert.
-> von "X.Org-X-Server" (Quelloffen) -> auf "NVIDIA legacy binary driver -version 304.125" (Proprietär)
Seitdem ist das System nicht mehr abgestürzt.

Weil aber alles noch sehr langsam wirkt, werde ich vermutlich die 32-Bit-Version installieren

brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

4

16.12.2014, 18:12

Weil aber alles noch sehr langsam wirkt, werde ich vermutlich die 32-Bit-Version installieren


32 Bit ist nicht schneller als die 64 Bit Variante, nur braucht sie etwas weniger Speicher. Vllt. solltest Du eine schlankere Distri nehmen, wie Lubuntu.

  • »wildcat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15.12.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

5

16.12.2014, 20:14

Weil aber alles noch sehr langsam wirkt, werde ich vermutlich die 32-Bit-Version installieren


32 Bit ist nicht schneller als die 64 Bit Variante, nur braucht sie etwas weniger Speicher. Vllt. solltest Du eine schlankere Distri nehmen, wie Lubuntu.

Reicht es wenn ich Lubuntu über apt-get install lubuntu-desktop installiere oder habe ich dann ein Ubuntu das nur aussieht wie Lubuntu?

brummbrumm

Gesperrter Benutzer

  • »brummbrumm« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

6

16.12.2014, 20:53

wenn ich Lubuntu über apt-get install lubuntu-desktop installiere


Kannst Du ja mal ausprobieren und schauen, ob und wie gut es läuft.

Ich selber halte nichts von mehreren Desktops für einen User, da sich die Konfigurationen manchmal beissen können. Ist Geschmackssache.