Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »autarch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

06.12.2014, 14:32

grub rescue nach wiederherstellung von win7

hallo,
folgende Situation: win 7 und ubuntu 14.04 auf SSD, Daten auf weiteren internen Festplatten.
Win7 hat gehakt (eine Programmöffnung verweigert - alle Lösungsversuch erfolglos). Statt win7 neu zu installieren: Wiederherstellung von backup "Partition und System) auf Laufwerk C:. Resultat danach beim booten:
Nach der Routine "verifying DMI Pool Data etc.
error: no such partition
entering rescue mode
grub rescue>

Versuch nach Anweisung von it-muecke "Grub reparieren"
grub rescue> ls
(hd0) (hd0,msdos1) (hd1) (hd1,msdos5) (hd2) (hd2,msdos5) (hd2,msdos1) (fd0)
grub rescue> ls (hd0,msdos1)
filesystem unknown

alle Versuche auf den anderen HDs hatten das gleiche Resultat. Ich bin Linux Anfänger und weiß nicht, was ich sonst noch mit dem rescue mode anfangen kann.Ich hoffe jemand kann mir den Weg weisen, damit ich um Neuinstallation rumkomme.

Bitte helft mir ?( ?( ?(

Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »autarch« (06.12.2014, 14:39) aus folgendem Grund: Ich vergaß zu sagen, daß ich auf SSD win7 und ubuntu 14.04 installiert habe und meine Daten auf zwei weiteren internen Festplatten


2

06.12.2014, 21:04

Wiederherstellung von backup "Partition und System) auf Laufwerk C:

Die zentrale Frage ist, was da genau wiederhergestellt wurde. Boote eine Live-CD und poste uns die Ausgabe von

Quellcode

1
parted -l
mir is wurscht

  • »autarch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

07.12.2014, 12:34

folgende Meldung:

ubuntu@ubuntu:~$ parted -l
warning: Unable to open /dev/sr0 read-write (read only file system). /dev/sr0
has been opened red read-only.
Error: Can`t have a partition outside the disk!

Ich habe innerhalb win7 ein backup "partition and system" von einer externen Festplatte mit "easeus-backup programm" auf mein Laufwerk C: auf SSD ausgefuehrt

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

07.12.2014, 12:57

Hi autarch,

probier's mal mit sudo davor:

Quellcode

1
sudo parted -l


Greetz
wowi

  • »autarch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

07.12.2014, 17:09

Hi Greetz,

da zeigt sich was:

Model: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Disk /dev /sda: 500 GB
Number Start End Size Type File system Flags
1 32,3 kB 232 GB 232 GB primary ntfs boot

Model: ATA Samsung HD642JJ (scsi)
Disk /dev/sdb: 640 GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number Start End Size Type File system Flags
1 8227kB 640 GB 640 GB extended lba
5 8259kB 640 GB 640 GB logical ntfs

Model: ATA MAXTOR STM325082 (scsi)
Disk /dev/scd: 250 GB
sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table :msdos
Number Start End Size Type File system Flags
1 1049kB 241GB 241GB primary ext4
2 241GB 250GB 8587MB extended
5 241GB 250GB 8587MB logical linux-swap(v1)


Warning: Unable to open /dev/sr0 read-write (Read-only file system). /dev/sr0
has been opened read-only.
Error: Can't have a partition outside the disk!

ubuntu@ubuntu:~$ ^C
ubuntu@ubuntu:~$

6

07.12.2014, 17:54

win 7 und ubuntu 14.04 auf SSD

Auf dieser ist zur Zeit jedenfalls keine Linux-Partition sichtbar:
Model: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Disk /dev /sda: 500 GB
Number Start End Size Type File system Flags
1 32,3 kB 232 GB 232 GB primary ntfs boot


Daten auf weiteren internen Festplatten

Die dürften hier liegen:
Model: ATA MAXTOR STM325082 (scsi)
Disk /dev/scd: 250 GB
sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table :msdos
Number Start End Size Type File system Flags
1 1049kB 241GB 241GB primary ext4


Ubuntu ist also momentan keines zum booten da. Du kannst nur versuchen, die bei der "Rettung" gekillte(n) Partition(en) mit Hilfe von testdisk wieder zu finden und zu restaurieren. Viel Glück.

Da die Datenplatte scheinbar nicht angetastet wurde, könntest du auch das System neu installieren und diese Partitionen dort einbinden. Ist natürlich auch etwas riskant für einen Anfänger, aber vielleicht weniger als eine Wiederherstellung der Systemplatte. Musst du selbst entscheiden. Lies dich am besten zuerst in die Thematik ein und frage nach, wenn du dir nicht sicher bist.
mir is wurscht