Sie sind nicht angemeldet.

  • »Ullimell« ist männlich
  • »Ullimell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 17.04.2009

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Lubuntu 10.04 Xubuntu10.10 Xubuntu12.04 mit Mate

  • Nachricht senden

1

18.04.2014, 16:05

Wo Teminal Ubuntu 14.04

Hallo Ubuntianer,

vielleicht habe ich die falschen Augengläser erwischt.
Versuche nun schon seit geraumer Weile auf einem zu Testzwecken aufgespieltes Ubuntu 14.04 ein terminal zu öffnen.
Finde kein Lösung als
strg+alt+F1
Ist das so gewollt?

Bouenes Aires (Frei übersetzt Frohe Ostern)

ullimell
Lebensweisheit:
Rechne mit dem Schlimmsten, dann wirst du auch nicht enttäuscht.

DocHifi

unregistriert

2

18.04.2014, 17:13

Strg +Alt+t, öffnet ihn bei Ubuntu, das war schon immer so.
Oder Terminal in die Dash tippen.

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 584

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

3

18.04.2014, 17:36

OT:

'...wenn i desch scho hör, hen i eh kei bock mehr...'
:D
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

DocHifi

unregistriert

4

18.04.2014, 17:59

@Klaus
Sorry kann nur deutsch und englisch. :D

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 584

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

5

18.04.2014, 18:06

Immer OTer:


@Klaus
Sorry kann nur deutsch und englisch. :D


Aha! Und "Moin" ist Deutsch oder Englisch....? :rolleyes:

Gruß

Klaus
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.1-1

  • Nachricht senden

6

18.04.2014, 18:29

Ullimells Frage ist vielleicht schlechtes Deutsch, aber ich frage mich auch wo das Terminal zu finden ist.
Unity wurde ja für Daumenschubser entwickelt. Also ohne Tastatur. Somit ist diese Frage nicht ganz unberechtigt, oder?

  • »diesch« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 08.02.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Rasbian

  • Nachricht senden

7

18.04.2014, 18:47

Unity wurde ja für Daumenschubser entwickelt. Also ohne Tastatur.


Unity auf dem Desktop ist für Tastatur-Benutzer optimiert, brauchbare Unterstützung für Touchscreens gibt es erst ab Unity8.
Arronax - Programm-Starter (nicht nur) auf dem Desktop anlegen
ClassicMenu Indicator - Indikator, der ein GNOME2-ähnliches Menü darstellt
Masna - Nautilus-Skripts verwalten
Privacy Indicator - Privatsphären-Einstellungen ändern

Beiträge: 570

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.1-1

  • Nachricht senden

8

18.04.2014, 18:48

Unity auf dem Desktop ist für Tastatur-Benutzer optimiert, brauchbare Unterstützung für Touchscreens gibt es erst ab Unity8.

Ok. Wie geht das dann bei Mausschubsern???

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 584

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

9

18.04.2014, 18:58

@ ullimell!

Wenn meine rudimentären Unity Erinnerungen mich nicht täuschen, könnte doch folgendes möglich sein.
Du öffnest das Terminal über die Tastaturkombi / Folglich könnte/sollte in der linken Starterleiste ein Symbol fürs Terminal erscheinen / Rechtsklick darauf und "als Starter festlegen oder so ähnlich" anklicken

Warum das nicht in der Dash bei dir erscheint, keine Ahnung, habe noch kein Ubuntu 14.04 Unity hier installiert (und es eigentlich auch nicht vor).

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »diesch« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 08.02.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: Rasbian

  • Nachricht senden

10

19.04.2014, 12:47


Ok. Wie geht das dann bei Mausschubsern???


  1. Klicke auf das Ubuntu-Symbol in der Starter-Leiste -> Dash öffnet sich
  2. Klicke unten in der Dash auf das "A"-ähnliche Symbol -> Programm-Linse wird angezeigt
  3. Klicke links in der Liste bei der Überschrift "Installiert" auf "xy weitere Ergebnisse anzeigen"
  4. Blättere in der Liste, bis du "Terminal" findest und klicke auf das Symbol


Wenn du in der Programm-Linse oben rechts auf "Suchergebnisse filtern" klickst, bekommst du unter "Typ" eine Liste mit den gleichen Kategorien wie in einem klassischen Startmenü, mit denen du die Liste links auf Anwendungen des jeweiligen Typs beschränken kannst.
Arronax - Programm-Starter (nicht nur) auf dem Desktop anlegen
ClassicMenu Indicator - Indikator, der ein GNOME2-ähnliches Menü darstellt
Masna - Nautilus-Skripts verwalten
Privacy Indicator - Privatsphären-Einstellungen ändern

DocHifi

unregistriert

11

19.04.2014, 13:17

Was für ein Aufwand um einen Terminal zu öffnen, ohne Worte.

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 584

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

12

19.04.2014, 14:37

Hallo!

Nicht dass ich jetzt Unity großartig verteidigen will, aber ich hab das jetzt gerade mal mit 14.04 getestet. Es funktioniert genau so wie vorher auch!

Entweder per Tastaturkombi wie schon immer
oder
über die Dash. ein T eingeben reicht schon und es wird angezeigt. Benutzt du es öfters legst du dir einen Starter in der linken Leiste an per Rechtsklick auf das Symbol
und
wenn du es partout per Mausgeschubse starten willst brauchst du nicht das volle Prozedere, wie von diesch geschildert durchhecheln, sonder es wird gleich nach dieschs Punkt 2 oben bei "zuletzt genutzt" gelistet.

Dauert also letztlich keine Sekunde länger, wie auf anderen Desktops auch. Höchstens bei erstmaliger Benutzung ausschliesslich mit Mäuschen. Das ist aber recht theoretisch.

Woran es bei ullimell jetzt hapert, wissen wir zwar immer noch nicht. Aber dass hier bei 14.04 Unity irgend was anders wäre als sonst, kann ich nicht bestätigen. Vielleicht meldet er sich ja noch mal.

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

13

19.04.2014, 16:24

Was für ein Aufwand um einen Terminal zu öffnen, ohne Worte.

Wie Klaus ausführlich beschreibt führen auch unter unity mehrere Wege zum Erfolg, und auch den Weg über's Gnome-Menü könnte man in mehreren Schritten kompliziert auflisten. Ich gebe aber in sofern Recht, dass das Gnomemenü eher an das Windows-Classic-Menü erinnert, als die Unity-Dash an die Windows 7 Suche z.B.

DocHifi

unregistriert

14

19.04.2014, 16:50

Na ja ich schrieb ja auch zuvor, das Strg+Alt+t auch gehen müsste.
Aber das ist dann nichts für Mausschubser. :D