Sie sind nicht angemeldet.

  • »Marados« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

10.03.2014, 14:49

keine Netzwerkverbindung (LAN, Ubuntu 13.10)

Hallo liebe Freunde aus dem Ubuntu-Forum.

Ich habe kürzlich Ubuntu (neuste Version, 13.10, amd64) als zweites Betriebsystem auf meinen Windows-PC installiert. Läuft soweit sehr gut. Einziges Problem ist:

Ich bekomme keine Netzwerkverbindung per LAN (sprich kein Internet und auch kein Zugriff auf interne NAS Speicher).

Details:
Kernel ist "3.11.0-12-generic".
Da ich zusätzlich einen "billig" Wlan Stick habe, konnte ich alle Ubuntu Pakete aktualisiert.
Verbindung steht auf DHCP (läuft manuell aber auch nicht).
Verbunden wird mit einer FritzBox (aktuellsten Firmware Version).
Netzwerkkarte (Realtek) wird erkannt.

cat /etc/network/interfaces

Quellcode

1
# interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)auto loiface lo inet loopback

lspci -nnk | grep -i net -A2

Quellcode

1
03:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 06)	Subsystem: Gigabyte Technology Co., Ltd Motherboard [1458:e000]	Kernel driver in use: r8169

ifconfig

Quellcode

1
2
eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 94:de:80:70:e6:4b            inet6-Adresse: fe80::96de:80ff:fe70:e64b/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1          RX-Pakete:3 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Fenster:0          TX-Pakete:0 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Träger:0          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000           RX-Bytes:790 (790.0 B)  TX-Bytes:0 (0.0 B)
lo        Link encap:Lokale Schleife            inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0          inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:65536  Metrik:1          RX-Pakete:24 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Fenster:0          TX-Pakete:24 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Träger:0          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0           RX-Bytes:1856 (1.8 KB)  TX-Bytes:1856 (1.8 KB)
(inet4 fehlt???)

cat /etc/hosts

Quellcode

1
2
127.0.0.1	localhost127.0.1.1	jankristof
# The following lines are desirable for IPv6 capable hosts::1     ip6-localhost ip6-loopbackfe00::0 ip6-localnetff00::0 ip6-mcastprefixff02::1 ip6-allnodesff02::2 ip6-allrouters



Ich hoffe das Ihr mir helfen könnt dieses ärgerliche Problem möglichst schnell zu lösen.
Gerne lese ich mir auch Verweise auf andere Threads mit der Lösungen dieses Problems durch (habe trotz stundenlanger Suche keine gefunden).
Auf Wunsch gebe ich gerne weitere Konsole-Ausgaben preis.

Vielen Dank für eure Unterstützung! :thumbsup:

EDIT: Habe in der Hoffnung bessere Antworten zu bekommen, mehr Quellcode hinzugefügt. Hoffe dies hilft.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marados« (10.03.2014, 22:10)


Broco

User

  • »Broco« ist männlich

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 05.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: Debian Wheezy, Knoppix, Fedora

  • Nachricht senden

2

13.03.2014, 16:10

Hast du denn mal in den Network-Manager geschaut?
Vielleicht ist das Interface da deaktiviert/gelöscht. Warum auch immer.

Mich wundert auch, warum das local interface nicht in deiner /etc/network/interfaces steht.

Schreib mal einfach das hier darein (sudo gedit /etc/network/interfaces):

Quellcode

1
2
3
4
5
auto lo
iface lo inet loopback

auto eth0
iface eth0 inet dhcp


Speichern, Schließen und danach
sudo ifup eth0

DocHifi

unregistriert

3

13.03.2014, 17:26

Schreib mal einfach das hier darein (sudo gedit /etc/network/interfaces):

Wenn er das macht, arbeitet der Networkmanager nicht mehr, also eher nicht zu empfehlen.
Entweder mit der Interfaces arbeiten, oder mit dem NM, beides geht nicht.

  • »praseodym« ist männlich

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 16.02.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

  • Nachricht senden

4

13.03.2014, 19:30

Hallo,

lass die "interfaces" wie sie ist und tausche den Treiber laut dieser Anleitung über WLAN:

http://forum.ubuntuusers.de/topic/lan-ka…68-mittels-dkms
Was es alles gibt, das ich nicht brauche.
(Aristoteles)
COPY/PASTE funktioniert auch im Terminal