Sie sind nicht angemeldet.

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

21

03.03.2014, 00:14

So - ich habe es nun auch manuell mehrere Male versucht - auch mit unterschiedlichen Größen der EFI-Partition. Immer gab es den Fehler, dass man den Bootloader nicht installieren konnte. Ich werde es morgen mal mit einem anderen Stick und im klassischen BIOS-Modus probieren. Der jetzige Stick wird nämlich irgendwie auch unter einem normalen System nicht mehr erkannt und lässt sich nicht umformatieren.

So langsam habe ich aber das Gefühl, dass mit dem Rechner was nicht stimmt. Könnte es sein, dass die SSD-Platte einen Fehler hat, an dem die Installation scheitert?

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 495

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

22

03.03.2014, 10:15

Hallo!

Zitat

So langsam habe ich aber das Gefühl, dass mit dem Rechner was nicht stimmt. Könnte es sein, dass die SSD-Platte einen Fehler hat, an dem die Installation scheitert?
Man soll nie nie sagen, aber bis jetzt sehe ich da keinen Hinweis für. Wenn dein grundsätzliches vertrauen in das Gerät hinüber ist und du eine Rückgabefrist hast, kannst du dir das natürlich überlegen. Ich sehe da u.U. allerdings ein paar Probleme auf dich zukommen weil kein Win8 mehr vorhanden ist.

Mach mal die BIOS-Installation und dann sieht man weiter. Anderer Stick ist gut!!! Und wenn du ein externes DVD Laufwerk zur Verfügung hättest, wäre das auch nicht schlecht. Bei DVDs ist die Vorbereitung egal. Es muss nur eine aktuelle 64Bit Version-ISO sein.

Da ich nicht über deine Schulter schauen kann, wäre es vielleicht hilfreich, wenn du mal jeden Arbeitsschritt exakt notierst, um da Fehlerquellen auszuschließen.

Vielleicht nochmal eine Nachfrage. Gibt es denn im UEFI einen Eintrag für deine Ubuntuinstallation! Falls ja, was passiert wenn du von der bootest.

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

23

03.03.2014, 11:44

Hallo!

So - neuer Stick, neues Glück. Ich habe außerdem einen anderen Download des Images benutzt und ein es von einem anderen Rechner auf den (neuen) Stick gespielt. Dann habe ich folgendes gemacht:

- Einstellungen im BIOS/UEFI: UEFI OS, Secure Boot und Fast BIOS Mode beide abgeschaltet.
- Stick angestöpselt, Rechner gestartet
- "Start Kubuntu" angewählt
- Es dauerte eine Weile, bis der Rechner fertig gebootet war. Dabei war unter den vielen Meldungen sehr lange folgende als letzte zu sehen: "Stopping System V runlevel compatability [OK]"
- Dann Auswahl: Kubuntu installieren oder testen. Gewählt: Kubuntu installieren
- Auswahl bzgl. Partitionierung: Ich habe Manuell gewählt.
- folgende Partitionen eingerichtet: 2 GB als EFI-Partition für den Bootloader, als sda1 bezeichnet, 20 GB ext 4 fürs System (mountpoint /), 6 GM als swap, Rest (ca. 100 GB) als /home, ebenfalls in ext4. Dabei fiel auf, dass am Anfang der Platte immer ein "Freier Speicher" von 1 MB blieb, der sich nicht der EFI-Partition zuschlagen ließ. Partition für den Bootloader: sda1
- Frage nach Zeitzone und Identität beantwortet, Installation begonnen und dann bekam ich folgende Meldung (Handyphoto):

[/url]

Edit: Ich habe mir auch mal die Prüfsumme des verwendeten Images angeschaut. Sie stimmt mit der angegebenen Prüfsumme überein.

Das deutet doch auf eine kaputte Platte hin, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DanielH« (03.03.2014, 12:31) aus folgendem Grund: Tippfehler: Es muss "Stopping" heißen, nicht "Stooping"


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 495

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

24

03.03.2014, 15:24

Hallo!

Bin gerade auch etwas ratlos. Recherche mit der Fehlermeldung hat eigentlich nur ergeben, dass was mit der ISO nicht in Ordnung ist und man das ggf. überprüfen soll. Auf einen HDD-Defekt habe ich auf die Schnelle keinen Hinweis gefunden.

Mir fällt gerade auch nichts gescheiteres ein, als
1. Noch mal dein Hardwaresettings im BIOS alle durchzugehen, ob da was anders eingestellt werden könnte
2. Die Installation im klassischen Modus dirchzuführen und zu schauen, ob sich das wiederholt.

Deine Vorgehensweise ist soweit korrekt, außer daß die EFI-Partition viel zu groß ist. Aber daran wirds nicht scheitern. Installier mal klassisch. War schon oft genug des Rätsels Lösung!

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

25

03.03.2014, 16:15

Hallo nochmal,


So - auch den klassischen Modus habe ich probiert und es hat nicht geklappt. Auch hier kommt die Fehlermeldung, von der ich vorhin das Photo gepostet hatte. Und danach wollte er nicht mal mehr vom Stick booten. Als ich mir die Frage stellte, ob ich es mal mit einer anderen Distribution (z.B. 12.10) versuchen sollte, fand ich diesen Artikel:

http://www.heise.de/open/meldung/Linux-B…en-1793534.html

Der bezieht sich auf den Start von Samsung-Notebooks mit 12.04 oder 12.10 ueber UEFI, aber der ist ca. ein Jahr alt. Und es war ja bei mir auch nicht so, dass der Rechner nach dem Start ueber UEFI gar nicht mehr hochkam. Es schlug ja nur die Installation fehl. Ich bin langsam ein wenig am Verzweifeln... Ist der REchner am Ende doch ein Fall für den Service? Das wäre natürlich extrem ärgerlich...

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 495

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

26

03.03.2014, 17:14

Hallo!

Nun, die Geschichte mit dem Samsung-Bug habe ich in meinem Leitfaden gleichim ersten Artikel ausdrücklich erwähnt und verlinkt. Du hattest erwähnt, den gelesen zu haben!?

Ich kann an dieser Stelle leider auch nicht mehr weiter helfen. Meine Möglichkeiten der Hilfestellung, was die Installation anbetrifft, von hier aus sind erschöpft. Schau mal hier rein bzgl. deiner Festplatte:

Festplattenstatus

SSD

Fragen dazu solltest du aber in einem neuen Beitrag stellen.

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

27

03.03.2014, 18:07

Hallo Klaus!

Stimmt. Ich hatte es auch gesehen. Das War mir nur entfallen, weil ich in den letzten Tagen so viele Artikel und Anleitungen gelesen habe...

Ich habe jetzt noch ein paar Versuche unternommen, bei denen immer irgendwann der Installer gecrashed ist. Ich werde nochmal Google, ob man daran noch irgendwas machen kann.

Dir aber auf alle Fälle vielen Dank für Deine Hilfe! Ich weiß das echt sehr zu schätzen!

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

28

04.03.2014, 22:31

Es ist geschafft! Ich habe das Kubuntu tatsächlich installiert gekriegt - von einer DVD über ein externes Laufwerk über den klassischen BIOS-Modus. Jetzt muss ich nur noch den Rest ans Laufen kriegen. Irgendwie fehlt dem Rechner zum Beispiel das WLAN. Aber das werde ich schon hinkriegen.

Nochmal vielen Dank an Dich, Klaus, durch die ich eine Menge gelernt habe!

  • »DanielH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 24.03.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: gibt es andere Betriebssysteme als Ubuntu?

  • Nachricht senden

29

04.03.2014, 23:00

Ach und nochwas: Wie markiert man Themen eigentlich als gelöst?

fkf

Gesperrter Benutzer

  • »fkf« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

30

04.03.2014, 23:06

Startposting bearbeiten und am Titel das Präfix [gelöst] wählen und abspeichern.

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 495

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

31

04.03.2014, 23:10

Hallo Daniel!

Erstmal :thumbsup: :thumbsup:

Also lag das Übel hier in der Verwendung der Sticks als Installationsmedium. Nun gut, warum auch immer? Werde es jedenfalls "registrieren", der nächste "Kunde" mit dem gleichen Problem, kommt bestimmt.

Zum Thema WLAN eröffne bitte ggf. einen Beitrag im passenden Unterforum.

Ansonsten den ersten Beitrag bearbeiten und oben links den Präfix setzen.

Viel Spass mit deinem neuen Rechner und hoffentlich gut funktionierendem Kubuntu (auch wenn ich die Begeisterung für KDE noch nie nachvollziehen konnte....! :whistling: )

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation