Sie sind nicht angemeldet.

[erledigt] MP 3 brennen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

1

08.01.2014, 18:24

MP 3 brennen

Ich bekomme das nicht hin eine MP3 zu brennen. Normale Audio CD keine Probleme. Bei der MP 3 sehe ich nur die Möglichkeit eine Daten CD zu brennen. Diese erkennt mein Player im Auto aber nicht. Kann mich mal einer aufklären? Habe mit Brasero gebrannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassilis« (26.01.2014, 01:14)


Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 21.05.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

08.01.2014, 19:17


Ich bekomme das nicht hin eine MP3 zu brennen. Normale Audio CD keine Probleme. Bei der MP 3 sehe ich nur die Möglichkeit eine Daten CD zu brennen. Diese erkennt mein Player im Auto aber nicht. Kann mich mal einer aufklären? Habe mit Brasero gebrannt.

schau mal unter http://wiki.ubuntuusers.de/Brasero?highl…0brennen#MP3-CD

und http://wiki.ubuntuusers.de/Brennprogramme

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 021

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

3

08.01.2014, 19:38

Hallo!

Brasero ist ja nicht so der "Burner" ! :whistling:
Ich bevorzuge K3B.

Aber mit Brasero öffnen / Audio Projekt / mp3 Dateien hinzufügen / Brennen, sollte es trotzdem funktionieren.

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 05.01.2014

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

08.01.2014, 20:15

Ich würde Dir auch eine andere Brenn-Software empfehlen.
Soweit ich weiß, kannst Du z.B. bei Nero und CDBurnerXp direkt eine mp3-CD brennen

:thumbup:

5

08.01.2014, 20:54

Alle Jahre wieder

... kommt ein Scherzkeks ins Forum.
Nero und CDBurnerXp
Das eine ist Löhnsoft, das andere geht nur mit Wine.

Kannst du deine Empfehlungen begründen?
Elvis lebt
krawuzi-kapuzi

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.0-1

  • Nachricht senden

6

08.01.2014, 21:00

Normale Audio CD keine Probleme. Bei der MP 3 sehe ich nur die Möglichkeit eine Daten CD zu brennen. Diese erkennt mein Player im Auto aber nicht. Kann mich mal einer aufklären?
Daten-CD ist schon mal richtig. Die Frage ist, was dein CD Player im Auto so kann. Das hängt von der Firmware des Gerätes ab. Es gibt Player, welche nur bestimmte Kompressionsraten beherrschen. Genauso wie die Fähigkeit Ordner zu erkennen ist nicht immer gegeben.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.1 Serena MATE 64bit

  • Nachricht senden

7

08.01.2014, 22:29

Hallo Wassilis,

hast du die Daten-CD abgeschlossen bzw. finalisiert?
Vielleicht frisst dein Autoradio ja keine MulitsessionCDs.
Wenn dem so ist, empfehle ich den Einsatz von CDRWs, falls dein Radio die lesen kann.
Musst du auch finalisieren, kannst die aber überschreiben .
Falls alles nix hilft, dann doch auf USB-Stick umsteigen.
Am besten einen Nanostick, schön klein.

Gruss, Zitzi

PS: Ich bevorzuge als Brennprogramm auch k3b.........
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M4A785TD-M EVO, AMD PhenomII X6 1090T, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce ASUS ENGT440

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

8

08.01.2014, 22:37

Ich blicke noch nicht so ganz durch? Unter Windows und mit Nero war das brennen einer Mp3 recht einfach. Finalisieren? Mein CD Player im Auto kann leider kein USB. Wollte halt gerne mehre Alben als MP3 brennen, um nicht soviele CD's im Auto zu haben. Die aufgezählten Brennprogramme ausser die Löhnsoftwäre habe ich auch auf dem Rechner. Dachte erst das scheitert an fehlenden Codecs. Die habe ich aber nach der Wiki installiert.

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

9

08.01.2014, 22:38

Hallo!

Brasero ist ja nicht so der "Burner" ! :whistling:
Ich bevorzuge K3B.

Aber mit Brasero öffnen / Audio Projekt / mp3 Dateien hinzufügen / Brennen, sollte es trotzdem funktionieren.

Gruß

Klaus P


So brennt er ja nur die normale Audio CD und ich kann nicht mehrere Alben auf die CD hauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassilis« (08.01.2014, 23:15)


10

08.01.2014, 23:21

Unter Windows und mit Nero war das brennen einer Mp3 recht einfach.

Du bist noch die Antwort schuldig, ob dein Autoradio die dann auch abgespielt hat.
Elvis lebt
krawuzi-kapuzi

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

11

08.01.2014, 23:25

Die von Nero ohne Probleme.

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.1 Serena MATE 64bit

  • Nachricht senden

12

08.01.2014, 23:27

Für eine DatenCD mit mp3s brauchst du keine Codecs!
Nur wenn man eine AudioCD erstellt und mp3s dazu reinzieht wandelt dir das Brennprogramm mit dem entsprechendem Codec von .mp3 nach .wav .

Zur MP3-DatenCD:

Mach dir in k3b eine mp3-Zusammenstellung.
Im angeklickten Button "Brennen", das ist links über dem Fenster der Dateizusammenstellung, findest du das Register "Verschiedenes".
Dort dürfte standardmässig der Punkt "Mehrfachsitzungs-Modus" auf "Mehrfachsitzung starten" eingestellt sein.
Diesen dann auf "keine Mehrfachsitzung" stellen und brennen.
Dann im Radio testen.
Wie schon gesagt, empfehle ich zum testen RWs.
Dauernd Rs für ein paar Tracks zu verbrennen ist Unsinn
RWs erkennen die Radios schon ewig, sollte also funzen.
Und wenn nicht, dann eben mal ein paar Euronen in ein aktuelles Teil investieren plus Stick.
Besser ist das.........

Have fun!

Zitzi
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M4A785TD-M EVO, AMD PhenomII X6 1090T, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce ASUS ENGT440

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.0-1

  • Nachricht senden

13

08.01.2014, 23:28

Hast du die CD's unter Ubuntu ausgelesen? Wenn ja, mit welchem Codec?

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 054

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

14

08.01.2014, 23:32

Hi Wassilis,
Unter Windows und mit Nero war das brennen einer Mp3 recht einfach.
Bist Du sicher, dass Nero nicht automatisch eine Audio-CD brannte? Vermutlich kann Dein Autoradio nämlich überhaupt nichts mit Daten-CDs und MP3 anfangen. Meine altes von 2001 (damals sehr teueres Radio-Navi) konnte das nämlich auch noch nicht :rolleyes:

Greetz
wowi

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.1 Serena MATE 64bit

  • Nachricht senden

15

08.01.2014, 23:34

Auslesen und rippen sind ein anderes Thema.
Ich habe nur mp3s mit konstanter Bitrate.
Ab 192 kbit ist es brauchbar gut.
Kaufe nur noch mp3-Alben.
Meine CD-Sammlung ist als mp3 verfügbar.
Audio-CDs brenne ich schon ewig nicht mehr.
Autoradio = Stick.
Falls deine mp3s mit variabler Bitrate vorliegen, kann es sein, dass dein Radio bei entsprechendem Alter damit auch nicht klar kommt.
Dann mal in ein file mit fester Bitrate wandeln und testen.
Denke aber immer noch, dass der Fehler an einer nicht abgeschlossenen CD liegt = Multisession.

Zitzi

Nachtrag: Das dein Radio mp3 kann setze ich mal als gegeben voraus !
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M4A785TD-M EVO, AMD PhenomII X6 1090T, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce ASUS ENGT440

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

16

08.01.2014, 23:40

Kannst du mir mal die einzelnen Schritte benenen? Starte ich mit Data Projekt oder Audio Projekt?

zitzi

User

  • »zitzi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Mint 18.1 Serena MATE 64bit

  • Nachricht senden

17

08.01.2014, 23:50

So auf die Schnelle?
Ich muss pennen gehen, der Wecker rappelt um 4:40.........
Also für den Fall das deine Dinger variabel sind:
Auf die Schnelle mit Audacity.
Kriegst du über die Paketquellen in Synaptic/Softwarecenter.
Installieren > rechtsklick auf mp3-file > öffnen mit audacity > in Menu oben links "Datei" dann "exportieren" auswählen > unter "Optionen" dann "Festwert" einstellen und "192 kbit" wählen > speichern > ok
Testen und "gute Nacht" !

Ich schau morgen Abend wieder mal rein..........

Zitzi

Nachtrag: Wir wissen immer noch nix von deinem "Keine Multisession"-Versuch !
Versuch macht kluch............

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ASUS M4A785TD-M EVO, AMD PhenomII X6 1090T, 8 GB DDR3 Corsair, SSD Samsung 830 + Samsung 850 Pro , GeForce ASUS ENGT440

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

18

09.01.2014, 10:46

Der hat zwar alle Dateien eingelese, finde aber nichts zum exportieren. :rolleyes: Die Songs die ich als MP3 brennen will haben die Endung M4a.

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 15.11.2013

Derivat: unbekannt

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Linux 4.10.0-1

  • Nachricht senden

19

09.01.2014, 11:05

Dann hast du, wie ich erwartete, mit dem falschen Codec konvertiert. Das kann nicht gehen.
Um unter Linux mp3 zu konvertieren, benutzt man in der Regel Lame.

  • »Wassilis« ist männlich
  • »Wassilis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu GNOME

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

20

09.01.2014, 11:25

Und dann einfach als Daten CD brennen?