Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »tommy382« ist männlich
  • »tommy382« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

23.11.2013, 13:52

Wie Starterleiste nach unten versetzen bei Ubuntu 13.10?

Als ehemaliger WinDoof Benutzer bin ich es gewohnt dass die Taskleiste unten horizontal statt links vertikal angeordnet ist. Ich habe 13.10. Kennt jemand einen möglichst einfachen Weg, wie ich die Starterleiste nach unten horizontal verschieben kann? Gebt mir bitte eine ausführliche Anleitung dafür, die keine weiteren Fragen offen lässt. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tommy382« (24.11.2013, 14:37)


fkf

Gesperrter Benutzer

  • »fkf« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

2

23.11.2013, 13:56

Lies Dir diesesmal durch. Ich weiß aber nicht, ob es das genannte PPA auch für deine Version gibt. Musst Du selber schauen.

Nachtrag: Das Projekt ist wohl eingeschlafen. Dann wird das wohl nix. Nimm doch eine andere und bessere Oberfläche als Unity.

3

23.11.2013, 14:22

Warum nicht gleich Kubuntu 13.10 nehmen? Die Taskleiste ist unten so wie bei NSA-Windoof.

Hier ein Screenshot:
NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA NSA :thumbup:



  • »tommy382« ist männlich
  • »tommy382« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

4

23.11.2013, 14:55

Lies Dir diesesmal durch. Ich weiß aber nicht, ob es das genannte PPA auch für deine Version gibt. Musst Du selber schauen.

Nachtrag: Das Projekt ist wohl eingeschlafen. Dann wird das wohl nix. Nimm doch eine andere und bessere Oberfläche als Unity.
Das hab ich schon ausprobiert. Hab den Compiz Config Settings Manager und Unityshell rotated runtergeladen. Den CCSM gestartet und weiß nicht wie man dieses Plugin dort aktivieren kann. ?( Kubuntu nutzen? Gute Idee aber welche Unterschiede gibt es mit Ubuntu 13.10? Setz mich erst seit einer Woche mit Ubuntu auseinander. Kenne daher nur Ubuntu 13.10.

fkf

Gesperrter Benutzer

  • »fkf« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

5

23.11.2013, 15:08

Kubuntu hat halt eine andere Oberfläche, sprich KDE. Das ist eine eher klassische Oberfläche. Hat viele Anhänger, zurecht.

Mit Unity wirst Du nicht glücklich, da bin ich mir sicher. Schau Dir nur deine aktuellen Threads an. Unity macht nur Probleme.

Just my 2 ¢.

  • »tommy382« ist männlich
  • »tommy382« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

6

23.11.2013, 15:11

Ok hab gerade auf chip.de Kubuntu gefunden. Dort steht: "Anstelle der Desktop-Umgebung GNOME wird bei Kubuntu die Alternative KDE verwendet." Der Browser Konqueror (kenn ich nicht) ist dabei - ich verwende lieber den Firefox. Amarok und OpenOffice sind auch vertreten. Welche Anwendungen sind noch dabei? Noch eine Frage: Kann ich Kubuntu parallel zu Ubuntu installieren? Möchte ja erstmal nur Kubuntu testen und Ubuntu drauflassen. Verträgt es sich denn überhaupt 2 Betriebssysteme gleichzeitig zu verwenden?

DocHifi

unregistriert

7

23.11.2013, 15:18

Zum Ausprobieren, kannst du die LiveCD benutzen, dafür ist sie da. :thumbup:

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

23.11.2013, 15:56

Kann ich Kubuntu parallel zu Ubuntu installieren?
Das ist möglich der Kern von Ubuntu/Kubuntu ist gleich, die Unterschiede sind im Prinzip nur die vorinstallierten Programme und die Grafische Oberfläche (auch Desktop-Oberfläche genannt)

Du kannst also von deinem Ubuntu aus zusätzlich noch KDE installieren, dann ist es möglich durch aus/einloggen dann zu wählen welche Desktop-Oberfläche du starten willst.
Wie du KDE zusätzlich zu deinem Ubuntu installierst wird hier erklärt. Allgemein interessant für neue Ubuntu-Benutzer ist dieser Artikel !
Allerdings hat der DocHifi natürlich recht, dass sich eine Live-CD von Kubuntu gut eignet um auszuprobieren, aber eine Neuinstallation ist im Prinzip nicht notwendig!

Es ist übrigens möglich beliebige Programme unter jeder Desktop-Oberfläche zu verwenden, d. h. du kannst/darfst auch Firefox unter KDE (Kubuntu) verwenden.

  • »tommy382« ist männlich
  • »tommy382« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

9

23.11.2013, 16:44

Vielen Dank an maettu ! Konntest mir echt gut weiterhelfen! Installiere gerade KDE. Danach schau ich mal weiter. :)

  • »tommy382« ist männlich
  • »tommy382« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 17.11.2013

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

10

24.11.2013, 14:35

So habe Kubuntu nun installiert neben Ubuntu und konnte beim Anmelden eins von beiden Versionen auswählen. KDE gefällt mir viel besser, ist viel übersichtlicher! Im K-Menü finde ich schnell meine installierten Programme. Hatte anfangs etwas Probleme die Kontrollleiste anzupassen. In den Mauseinstellungen finde ich sogar die Mausradeinstellung um schneller zu scrollen. Der Dateimanager Dolphin stürzt jedoch manchmal ab. :)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher