Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Murmele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

1

28.09.2013, 15:17

Externe Festplatte funktioniert nicht

Hallo,

ich habe eine externe 1TB Festplatte von WD. Wenn ich die Festplatte an den PC schließe wird sie mit "ls /dev/sd*" angezeigt. Wenn ich versuche mit GParted zu partitionieren kommt beim Start von GParted folgende Fehlermeldung: "Eingabe-/Ausgabefehler, während von /dev/sdh gelesen wurde". Wenn ich ignorieren klicke dann sehe ich alle Festplatten mit ihren Partitionen. Aber bei der 1TB HDD steht 2TiB(Siehe Bild). Wenn ich versuche sie zu formatieren funktioniert das nicht, da die Partitionstabelle fehlt. Dann habe ich versucht eine neue Partitionstabelle zu erstellen. Dort habe ich msdos ausgewählt, aber dann kommt wieder dieser Eingabe-/Ausgabefehler.
Weiß einer wie ich die Festplatte retten kann?

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 543

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

28.09.2013, 18:32

Hallo!

Zitat

Siehe Bild).


Ich sehe kein Bild...?

Gruß

Klaus P

  • »Murmele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

3

29.09.2013, 15:41

Sorry hab ich vergessen. Hier sind jetzt die Screenshots.
»Murmele« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1.png
  • Bild2.png
  • Bild3.png
  • Bild4.png
  • Bild5.png

  • »Murmele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

4

01.10.2013, 15:48

Hat niemand eine Ahnung warum die nicht funktioniert, ob man sie reparieren kann oder komplett kaputt ist?

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

01.10.2013, 16:56

Schon mal an einem anderen Computer probiert? Vielleicht auf einem Windows-Rechner? Oder auch mal daran gedacht beim WD-Support nachzufragen? Letzteres natürlich nur wenn sie einigermassen neu ist!

  • »Murmele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

6

01.10.2013, 18:00

Ja an einem Windows-Rechner wurde sie auch schon angesteckt, dort steht unten wo Hardware sicher entfernen steht HDD entfernen aber im Partitionsmanager taucht sie auch nicht auf. Nein die Festplatte ist leider nicht neu.

DocHifi

unregistriert

7

01.10.2013, 19:11

Baue die HDD aus dem Gehäuse aus und schließe sie direkt im Rechner an.
Damit kann man sehen, ob der Controller oder die HDD defekt ist.

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

01.10.2013, 19:53

Bevor du den Schraubenzieher holst, würde ich unter Windows probieren eine Partition zu erstellen. Das geht in etwa wie hier beschrieben.

Zitat

Startknopf > "Systemsteuerung" > "System und Sicherheit" und unter
dem Eintrag "Verwaltung" auf "Festplattenpartitionen erstellen und
partitionieren". Im neu geöffneten Fenster "Datenträgerverwaltung"
erhalten Sie eine Übersicht der aktuellen Partitionen und können die
Festplatteneinteilung ändern.
In der Datenträgerverwaltung werden auch alle USB-Festplatten angezeigt, dort solltest du dann eine Partition erstellen können. Es empfiehlt sich NTFS zu verwenden!
Falls du danach immer noch Probleme hast, würde ich dir empfehlen die Festplatte mit einer neuen zu ersetzen. Denn bei Totalausfall kosten die allfällig gespeicherten Daten mehr, als eine neue Festplatte!

  • »Archangel« ist männlich

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 14.07.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Antergos

  • Nachricht senden

9

03.10.2013, 09:55

Vielleicht wirst du hier fündig -->klick

Testdisk schon ausprobiert ?
Leser, die nicht lesen können, sind ein Trost für Autoren, die nicht schreiben können.

  • »Murmele« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

10

09.10.2013, 17:03

Habe gerade Testdisk ausprobiert. Wenn ich "[ MBR Code ] Write TestDisk MBR code to first sector" oder " [ Delete ] Delete all data in the partition table" versuche auszuführen, kommt immer die Meldung Write error: Can't clear partition table.

Habe mal ne andere Festplatte ins Gehäuse untergebracht, und diese funktionierte einwandfrei.
Komisch ist noch, dass die Festplatte anzeigt, dass 2TB Speicher ist, obwohl es nur eine 1TB Platte ist.