Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ubuntupeter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

20.09.2013, 12:30

Ubuntu Privacy Remix 10.04.r3 – Kernelkompilierung im Buildscript funktioniert nicht

Hallo Zusammen!

Ich möchte mir selbst das Ubuntu deriavt Ubuntu Privacy Remix (privacy-cd.org) nach dem Bildscript von der Webside zusammenbauen (https://www.privacy-cd.org/en/tutorials/build-your-own-cd)

Dabei scheint es mir aber ein Problem mit der Kernel-kompilierung zu geben:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
XXX@XXX:~$ sudo '/home/XXX/ubuntu-10.04.r3.sh' -n -V
Note: you will most likely be required to enter your sudo password 
multiple times while this script runs. If you do not like this, increase
 the timeout in /etc/sudoers (man sudoers(5)).
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
genisoimage ist schon die neueste Version.
kernel-wedge ist schon die neueste Version.
squashfs-tools ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
mount: warning: /home/XXX/mnt seems to be mounted read-only.
Parallel unsquashfs: Using 4 processors
127481 inodes (130105 blocks) to write
[====================================================================================================-] 130105/130105 100%
created 95787 files
created 15499 directories
created 30852 symlinks
created 87 devices
created 0 fifos
gpgv: Schlüsselblockhilfsmittel`/root/.gnupg/trustedkeys.gpg': Fehler beim Öffnen der Datei
gpgv: Unterschrift vom Fr 19 Okt 2012 17:11:34 CEST mittels RSA-Schlüssel ID FDCE24FC
gpgv: Unterschrift kann nicht geprüft werden: Öffentlicher Schlüssel nicht gefunden
dpkg-source: Warnung: Fehler beim Überprüfen der Signatur von ./linux-lts-backport-oneiric_3.0.0-27.44~lucid1.dsc
dpkg-source: Information: linux-lts-backport-oneiric wird nach /home/XXX/kernel extrahiert
dpkg-source: Information: linux-lts-backport-oneiric_3.0.0-27.44~lucid1.tar.gz wird entpackt
patching file libata-core.c
Hunk #1 succeeded at 2183 (offset -226 lines).
cp: Aufruf von stat für „/home/XXX/edit/tmp/config.flavour.upr“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Exiting /home/XXX/ubuntu-10.04.r3.sh with 1
XXX@XXX:~$ sudo '/home/XXX/ubuntu-10.04.r3.sh' -n -V -c
Note: you will most likely be required to enter your sudo password 
multiple times while this script runs. If you do not like this, increase
 the timeout in /etc/sudoers (man sudoers(5)).
dpkg-source: Fehler: Entpackziel existiert: /home/XXX/kernel
Exiting /home/XXX/ubuntu-10.04.r3.sh with 255
XXX@XXX:~$


Da ich leider keinen anderen Ort für meien Frage gefunden habe, dachte ich mir, vieleicht kann mir hier jemand weiterhelfen? :)

Liebe Grüße
Ubuntupeter

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

20.09.2013, 13:24

Naja Skripte... Wenn man es selber nicht geschrieben hat ist, das übrigens ein grosser Vertrauensbeweis!
In diesem Skript wird noch mit Ubuntu 10.04 gebastelt (sorry aber der Ausdruck ist hier treffend), da Ubuntu 10.04 leider nur noch im Serverbereich support bekommt würde ich Ubuntu 12.04 vorschlagen!
Und da gibts oben auf dieser Skript-Seite ein Link zu 12.04, ebenfalls mit einem Skript, welches vielleicht besser läuft...

Noch so eine Frage am Rande, was bringt dieses Skript? Was macht es? Brauche ich es wirklich? Genügt nicht einfach eine Standard-Ubuntu-Version?
Stell dir bitte diese Fragen nochmals in Ruhe, und falls du sie nicht beantworten kannst, würde ich sofort mit diesem Skript aufhören.

Andere Frage wieso lädst du dir nicht einfach das Image von diesen UPR-Typen runter? Das Skript selbst bringt dir wohl keine wirklichen Vorteile, du "baust" dir zwar deine eigene CD, nur woher weisst, dass das Skript nicht manipuliert wurde?

  • »ubuntupeter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20.09.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

20.09.2013, 16:20

Danke für die schnelle Antwort.

Bei 12.04 besteht das gleiche Problem:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
XXX@XXX:~$ sudo '/home/XXX/ubuntu12.sh' -n -V

Note: you will most likely be required to enter your sudo password 
multiple times while this script runs. If you do not like this, increase
 the timeout in /etc/sudoers (man sudoers(5)).

Paketlisten werden gelesen... Fertig

Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

libfuse-dev ist schon die neueste Version.

gfxboot ist schon die neueste Version.

gfxboot-dev ist schon die neueste Version.

kernel-wedge ist schon die neueste Version.

lzma ist schon die neueste Version.

nasm ist schon die neueste Version.

p7zip-full ist schon die neueste Version.

pkg-config ist schon die neueste Version.

rsync ist schon die neueste Version.

squashfs-tools ist schon die neueste Version.

syslinux ist schon die neueste Version.

syslinux-common ist schon die neueste Version.

unzip ist schon die neueste Version.

wget ist schon die neueste Version.

libwxgtk2.8-dev ist schon die neueste Version.

curl ist schon die neueste Version.

grub-common ist schon die neueste Version.

0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

WARNUNG: Zeitstempel funktionieren nicht in Kombination mit der Option

»-O«.  Genauere Erläuterungen finden Sie im Handbuch.
--2013-09-20 13:44:12--  https://www.privacy-cd.org/downloads/precise/xorriso

Auflösen des Hostnamen »www.privacy-cd.org (www.privacy-cd.org)«... 195.20.234.79

Verbindungsaufbau zu www.privacy-cd.org (www.privacy-cd.org)|195.20.234.79|:443... verbunden.

HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK

Länge: 3978129 (3,8M) [application/x-executable]

In »»/usr/local/bin/xorriso«« speichern.
100%[=================================================================================>] 3.978.129    219K/s   in 18s
2013-09-20 13:44:31 (220 KB/s) - »»/usr/local/bin/xorriso«« gespeichert [3978129/3978129]
mount: warning: /home/XXX/mnt seems to be mounted read-only.

Parallel unsquashfs: Using 4 processors

143532 inodes (146677 blocks) to write
[====================================================================================================/] 146677/146677 100%

created 89832 files

created 14053 directories

created 53582 symlinks

created 82 devices

created 0 fifos

mount: warning: /home/XXX/mnt seems to be mounted read-only.

gpgv: Schlüsselblockhilfsmittel`/root/.gnupg/trustedkeys.gpg': Fehler beim Öffnen der Datei

gpgv: Unterschrift vom Do 12 Sep 2013 18:39:51 CEST mittels RSA-Schlüssel ID 105BE7F7

gpgv: Unterschrift kann nicht geprüft werden: Öffentlicher Schlüssel nicht gefunden

dpkg-source: Warnung: Fehler beim Überprüfen der Signatur von ./linux-lts-quantal_3.5.0-41.64~precise1.dsc

dpkg-source: Information: linux-lts-quantal wird nach /home/XXX/kernel extrahiert

dpkg-source: Information: linux-lts-quantal_3.5.0-41.64~precise1.tar.gz wird entpackt

patching file libata-core.c

Hunk #1 succeeded at 2191 (offset -218 lines).

cp: Aufruf von stat für „/home/XXX/edit/tmp/config.flavour.upr“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Exiting /home/XXX/ubuntu12.sh with 1

XXX@XXX:~$ sudo '/home/XXX/ubuntu12.sh' -n -V -c

Note: you will most likely be required to enter your sudo password 
multiple times while this script runs. If you do not like this, increase
 the timeout in /etc/sudoers (man sudoers(5)).

Paketlisten werden gelesen... Fertig

Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.

Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig

libfuse-dev ist schon die neueste Version.

gfxboot ist schon die neueste Version.

gfxboot-dev ist schon die neueste Version.

kernel-wedge ist schon die neueste Version.

lzma ist schon die neueste Version.

nasm ist schon die neueste Version.

p7zip-full ist schon die neueste Version.

pkg-config ist schon die neueste Version.

rsync ist schon die neueste Version.

squashfs-tools ist schon die neueste Version.

syslinux ist schon die neueste Version.

syslinux-common ist schon die neueste Version.

unzip ist schon die neueste Version.

wget ist schon die neueste Version.

libwxgtk2.8-dev ist schon die neueste Version.

curl ist schon die neueste Version.

grub-common ist schon die neueste Version.

0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.

WARNUNG: Zeitstempel funktionieren nicht in Kombination mit der Option

»-O«.  Genauere Erläuterungen finden Sie im Handbuch.
--2013-09-20 13:48:20--  https://www.privacy-cd.org/downloads/precise/xorriso

Auflösen des Hostnamen »www.privacy-cd.org (www.privacy-cd.org)«... 195.20.234.79

Verbindungsaufbau zu www.privacy-cd.org (www.privacy-cd.org)|195.20.234.79|:443... verbunden.

HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK

Länge: 3978129 (3,8M) [application/x-executable]

In »»/usr/local/bin/xorriso«« speichern.
100%[=================================================================================>] 3.978.129    184K/s   in 19s
2013-09-20 13:48:44 (203 KB/s) - »»/usr/local/bin/xorriso«« gespeichert [3978129/3978129]
mount: warning: /home/XXX/mnt seems to be mounted read-only.

Parallel unsquashfs: Using 4 processors

143532 inodes (146677 blocks) to write
[====================================================================================================/] 146677/146677 100%

created 89832 files

created 14053 directories

created 53582 symlinks

created 82 devices

created 0 fifos

mount: warning: /home/XXX/mnt seems to be mounted read-only.

dpkg-source: Fehler: Entpackziel existiert: /home/XXX/kernel

Exiting /home/XXX/ubuntu12.sh with 255

Das Buildscript brauche ich, weil ich eigene Pakete zum Iso hinzufügen will.
Das Script bruache ich, weil es den kernel so konfiguriert, dass Internetzugriff und Festplattenzugriff nicht möglich ist.
LG

DocHifi

unregistriert

4

20.09.2013, 16:58

dass Internetzugriff und Festplattenzugriff nicht möglich ist.

Von wo aus und von wem ?

5

20.09.2013, 17:35

Wenn man sich sein eigenes Hochsicherheits-Ubuntu basteln will und die Projektseite sagt, "The authenticity of the image can be verified using our GPG-Signature.", und gerade die verification schlägt beim Basteln wiederholt fehl, dann ist es auf alle Fälle eines nicht: Ein Kernel-Problem.
--
Verschoben aus "Systemadministration » Kernel-Angelegenheiten". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!
me is all sausage
but don't call me Ferdl