Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fulle

User

  • »Fulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 17.01.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

15.09.2013, 21:18

Macbook 3.1 Umstellung auf 12.04 LTS Ubuntu

Hallo, da mein gutes altes MB 3.1 kein OSX 10.7 unterstützt und die Sicherheitsupdates nicht mehr veröffentlicht werden steht die Überlegung im Raum auf Ubuntu 12.04 zu wechseln. Hab häufiger schon mit Ubuntu gearbeitet.


Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Jedesmal wenn ich via Bootcamp unter OSX 10.5 eine Partition freistelle und Ubuntu vom USB Stick installieren will kommt eine Fehlermeldung das der Grub2 nicht installiert werden kann und Ubuntu nicht booten wird.

Meine Fragen sind jetzt folgende:


Übersehe ich irgendwas?
Ist es normal das nach der Installation von Refit nix passiert?
Welche ISO von Ubuntu 12.04 benötige ich für ein MB 3.1? (DualCore 2,2GhZ;500GB Samsung Blue Dragon; GMA X3100)
Gibt es die Möglichkeit NUR Ubuntu zu installieren?


Danke für eure (hoffentlich) vielen Antworten!

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 01.06.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

15.09.2013, 23:29

Haben sie den die Mac version auf ihren Macbook installiert von Ubuntu 12.04 falls nicht

http://cdimage.ubuntu.com/releases/12.04.3/release/ die Mac version auswählen da müsste refit schon mit dabei sein falls das nicht helfen sollte sei noch boot repair empfohlen

https://help.ubuntu.com/community/Boot-Repair

DocHifi

unregistriert

3

16.09.2013, 09:01

Soweit ich weiß, sind die Mac Versionen nur für die älteren Macs (PowerPC)
Die neueren haben einen Intel Chipsatz, wie jeder normale Rechner.
Dafür sollte also das normale Iso gehen.

Fulle

User

  • »Fulle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 17.01.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

4

17.09.2013, 20:12

Hallo.

Es war tatsächlich die 1204 Ubuntu AMD64+Mac.iso in Kombination im Refit. Außerdem musste das Ubuntu auf eine EXT3 und nicht EXT4 instaliert werden.Das System läuft sogar besser als MAC OSX :thumbsup: , Problem ist jetzt aber das WLAN nicht funktioniert, Bluetooth und Lan aber trotzdem ?( . Lösungen aus dem Netz haben bisher leider kein Ergebnis offenbart :cursing: . MfG und danke schonmal bis hier her.

EDIT:

Das Wlanmodul ist: Broadcom Corporation BCM4321 802.11a/b/g/n (rev 03)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fulle« (17.09.2013, 20:37)


5

18.09.2013, 17:29

Problem ist jetzt aber das WLAN nicht funktioniert

Dann eröffnest du am besten im WLAN-Bereich ein neues Thema mit den nötigen Infos.
Dieses hier setze bitte auf gelöst, danke. http://www.ubuntu-forum.de/artikel/36456…r-erledigt.html
me is all sausage
but don't call me Ferdl