Sie sind nicht angemeldet.

  • »lutfi99« ist männlich
  • »lutfi99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15.06.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

15.06.2013, 11:49

Probleme mit AMD Radeon HD 6450 Grafikkartentreiber

Hallo Zusammen,

ich bin Linux-Neuling und schaffe es einfach nicht, den AMD Grafikkartentreiber mit voller Hardwareunterstützung unter Ubuntu 64 Bit zu installieren. Im Einsatz habe ich einen Lenovo IdeaCentre Q180 Nettop mit intel Atom D2700, 4GB RAM, 300GB HDD mit integrierter AMD Radeon HD 6450A Grafikkarte.

Ich möchte den Nettop in erster Linie für XBMC nutzen. Zusätzlich möchte ich unbedingt auch Firefox und auch andere Software auf Unity nutzen. Folgende Derivate habe ich bisher "erfolglos" installiert:

  • XBMCbuntu: Das war die naheliegendste Distribution. XBMC Oberfläche läuft flüssig und sogar sehr schnell, aber FullHD-Filme ruckeln nur. Die Ubuntu-Oberfläche darunter ist für mich als Laien absolut unbrauchbar. Ich kann da nichts einstellen oder installieren.
  • Xubuntu 13.04: AMD Treiber hat keine Hardwareunterstützung
  • Ubuntu 13.04, 12.04, 11.04, 10.04: AMD Treiber hat keine Hardwareunterstützung
  • Linux Mint 14: Nach Installation vom USB Stick heisst es, dass kein Betriebssystem gefunden wird. Aufgegeben.

Ich habe etliche Forenbeiträge gelesen und die Tipps befolgt. Ich habe mehrere Treiber-Versionen (aktuelle und ältere) von der AMD Homepage heruntergeladen und nach Anleitung installiert. Ohne Erfolg. Es muss doch eine Möglichkeit geben, eine Grfikkarte mit voller Unterstützung unter Linux/Ubuntu zu installieren.

Zur Info: Alle Versionen habe ich immer mit 64 Bit wegen den 4 GB Ram installiert.

Ich bitte um Hilfestellung.

Gruß
Lutfi

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 14.03.2011

Derivat: Lubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

16.06.2013, 02:59

Hallo,

wie hat sich das mit der fehlenden Hardwareunterstützung geäußert?
Generell ist es das einfachste den Treiber für seine Grafikkarte mit einem grafischen Werkzeug zu erledigen. Man erreicht es unter Systemeinstellungen -> Software-Paketquellen -> Zusätzliche Treiber. Standartmäßig ist der radeon-Treiber installiert. Der Vorteil seine Treiber dort zu installieren ist, dass manche getestet sind und dass man mit Updates versorgt wird.

Gruß,
schmetterling

  • »lutfi99« ist männlich
  • »lutfi99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15.06.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

16.06.2013, 13:56

wie hat sich das mit der fehlenden Hardwareunterstützung geäußert?
Vor Allem, dass z. B. HD YouTube Videos als Vollbild total ruckeln.

4

16.06.2013, 14:12

--
Verschoben aus "Installation und Versions-Upgrades von Ubuntu » Probleme bei der Ubuntu-Installation". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!

Siehe auch hier und hier ...
mir is wurscht

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 14.03.2011

Derivat: Lubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

16.06.2013, 17:09

Hallo,

hattest du das Flashplayer Plugin installiert?

Quellcode

1
sudo apt-get install flashplugin-installer

Hast du die verschiedenen Versionen installiert oder nur von einer CD oder von einem USB-Stick installiert?

Gruß,
schmetterling

  • »lutfi99« ist männlich
  • »lutfi99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15.06.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

16.06.2013, 18:25

Also ich muss gestehen, dass ich auch das Flash-Plugin in Verdacht hatte. Aber in XBMC ist es das gleiche Problem mit der Grafikkartenleistung. Die Videos ruckeln.

Wovon verschiedene Versionen meinst du?

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 14.03.2011

Derivat: Lubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

7

17.06.2013, 00:21

Hallo,

ich meinte die verschiedenen Ubuntu Derivate. Der Begriff Version war wohl nicht sehr glücklich gewählt.
Zu Youtube: Vielleicht funktioniert es im HTML5 Modus besser. Man kann ganz unten auf der Youtube-Website bei "Probier mal was neues aus!" auf HTML5 wechseln.

Gruß,
schmetterling

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

17.06.2013, 09:09

Naja Flash braucht halt auch einen starken CPU, das wirst du bei höherer Auflösung wohl merken. Bei sonstigen Flashproblemen schau mal hier .

Zitat

Zur Info: Alle Versionen habe ich immer mit 64 Bit wegen den 4 GB Ram installiert.
Naja 4GB Ram ist in etwa bei der Grenze zwischen 32 oder 64Bit. Darum bringts wohl nicht so viel Vorteile 64Bit zu nehmen, da du im Betrieb sowohl 64-Bit als 32-Bit-Bibliotheken geladen hast, der "RAM-Gewinn" ist somit wieder weg...
Auch wird unter Linux 32-Bit mehr als 4GB Ram unterstützt, das ist eine Kernel-Option die glaube ich per Default bei den meisten Linux-Distributionen eingeschaltet ist...
Folglich vielleicht käme eine 32-Bit Variante auch in Frage.

  • »lutfi99« ist männlich
  • »lutfi99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15.06.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

9

17.06.2013, 10:24

Zitat

Naja Flash braucht halt auch einen starken CPU, das wirst du bei höherer Auflösung wohl merken.
Auf Windows 7 läuft es aber flüssig.

Zitat

Folglich vielleicht käme eine 32-Bit Variante auch in Frage.
Würde das mein Treiberproblem lösen?

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

10

17.06.2013, 11:39

Zitat

Auf Windows 7 läuft es aber flüssig.
Ja weil Adobe die Entwicklung des Flash-Plugins unter Linux eingestellt hat, also es gibt nur noch Sicherheitsupdates. Und die GPU-Beschleunigung des Linux-Flash-Plugin ist glaube ich auch nicht wirklich da.
Die besten Flash-Erfahrungen wirst du sehr wahrscheinlich mit Google-Chrome haben, da Google ihr Flashplugin selber entwickeln.

Zitat

Würde das mein Treiberproblem lösen?
ähm so wie du es beschreibst hast du ein Performance-Problem, oder?

Und Videos laufen je nach Codierung auch nicht immer super.

Hast du den den AMD Catalyst mal installiert? Ob das viel nützt weiss ich auch nicht.

  • »lutfi99« ist männlich
  • »lutfi99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15.06.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

11

17.06.2013, 12:20

Naja, es geht ja nicht nur um Flash. Auch unter XBMC kann ich keine FullHD Filme ruckelfrei abspielen. Und das muss gehen. Ich habe schon mehrere Catalyst Treiber heruntergeladen und installiert. Hat aber nicht geholfen.