Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »pascalts« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 27.02.2013

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: UbuntuGNOME x64 14.04

  • Nachricht senden

1

27.02.2013, 22:40

Centrafuse Autostart ohne Shell

Hallo,

ich setze in meinem CarPC (ACER REVO, Intel Atom, 4GB RAM) Ubuntu 12.04LTS ein. Darauf habe ich "Centrafuse Linux Beta" installiert. Diese lässt sich im Terminal per "centrafuseauto" staren und läuft super. Soweit sogut. Nun möchte ich folgendes:
a) Centrafuse wird automatisch gestartet (Ubuntu Login wird schon übersprungen)
b) Centrafuse ist das einzige, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, d.h., kein Shell (unity...) soll gestartet sein...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Ich scheue mich auch nicht vor tieferen Eingriffen ins System!

Weitere Infos zu Centrafuse Beta für Linux gibt es da: http://forums.centrafuse.com/archive/index.php?t-9904.html (englisch...)

Danke im Vorraus!

--
Verschoben von Fredl aus "Multimedia » Sonstige multimediale Anwendungen und Probleme". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

carpc, centrafuse, Ubuntu 12.04 LTS