Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.02.2013, 13:45

Ubuntu Phone

Hallo

komisch, das es hier noch keinen einzigen Tread gibt über Ubuntu Phone. Ich finde dieses Thema sehr Interessant, und freue mich schon riesig. ;)
Es sieht einfach auch schick aus. Und dies obwohl Unity nicht meine liebste Oberfläche ist, auf einem Smartphone einfach gut.

was haltet Ihr davon??

http://www.golem.de/news/canonical-erste…1302-97435.html

http://www.golem.de/news/touch-developer…1302-97629.html

gruss

2

19.02.2013, 18:50

Ubuntu on Tablets

Da kommt gleich nochwas nach -> Ubuntu on tablets
me is all sausage
but don't call me Ferdl

3

19.02.2013, 19:02

Hallo

Weiss das irgend jemand, Hat man auf Ubuntu Phone oder Ubuntu Tablet Version den normalen Paketmanager?

Wäre doch cool, finde ich.

Ein Kollege von mir hat ein Galaxy nexus, werde dies auf jedenfall testen, oder ich warte bis es möglicherweise ein ROM für das Galaxy note gibt.

Mir jedenfalls gefällt Ubuntu Phone wirklich gut, und könnte mir durchaus vorstellen ein Smartphone mit Ubuntu zuzulegen (Vorausgesetzt die Hardware sagt mir zu)

gruss

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

19.02.2013, 20:34

Abwarten bis die da in Barcelona an der Mobile World Congress das ganze mal zeigen ;)
Der Schritt von Phone zu Tablett finde ich jetzt nicht so erstaunlich.

Zitat

Mir jedenfalls gefällt Ubuntu Phone wirklich gut, und könnte mir
durchaus vorstellen ein Smartphone mit Ubuntu zuzulegen (Vorausgesetzt
die Hardware sagt mir zu)
Die Hardware ist ja vorerst mal von Google Nexus, und die finde ich gut. Vielleicht kann man dann Dualboot Ubuntu und Android machen, wer weiss...
Bin aber auch gespannt was da im Herbst kommt, welcher Hersteller mit welcher Hardwareausstattung dabei ist.

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24.02.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

5

24.02.2013, 11:07

BETA

Also es gibt bereits eine Beta Phase mit der ich mich beschäftige wo ich derzeit versuche wieder auf Android umzusteigen. :D

Derzeit was man mit dem Ubuntu for Phone machen kann ist.
Wlan suchen und einrichten
Internet Surfen
Lautstärke regeln.
und Kontakte erstellen.

Ansonsten kann man nicht mal SMS versenden und Anrufen.
Es hat nicht mal Einstellungen die man verwalten kann oder sollte.

Also so eine Beta Phase hätten Sie sich sparen können.

  • »raptor49« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 18.11.2009

Derivat: Kubuntu

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Win 10 /64, Win7 / 32, Kubuntu 18.04/32

  • Nachricht senden

6

24.02.2013, 11:41



Also so eine Beta Phase hätten Sie sich sparen können.


Du hättest dir deine Aktion sparen können, ohne nötiges Wissen U-Phone auf einem Android-Smartphone zu installieren. Wahrscheinlich noch auf einem Produktiv-System. Und: Du hast es ja bereits erkannt - es ist eine BETA Version. Eine BETA ist eine Vorab-TESTVERSION.
Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit dem Benutzer
//
Admin-Haftung

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

7

24.02.2013, 11:45

Zitat

Also so eine Beta Phase hätten Sie sich sparen können.
Wo steht was von Beta? Also hier steht ja wie man es installiert. Dort steht auch, dass es eine Vorschauversion ist.
Auch in den Release-Notes wird erwähnt, dass es zunächst mal für Entwickler ist. Anhand der unterstützten Features sieht man auch, dass es noch etwas Zeit braucht.
Nur Geduld! Ich finde es aber sehr interessant, dass auch mal ein unfertiges System von interessierten Leuten installiert werden kann.
Das macht den ganzen Entwicklungsprozess offener! Klar und die Mobile-Messe in Barcelona ist auch jetzt und nicht im Herbst, wenn Ubuntu-Phone hoffentlich in einem alltäglich gebrauchsfähigen Zustand ist.
Das ganze ist ja auch eine grosse Werbeaktion, es wird ja ziemlich viel darüber gesprochen...

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 24.02.2013

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

8

24.02.2013, 12:03

-.-

Also ich installierte auf meinen Smartphones schon mehrere male eine Betaphase.
Das ICS (Ice Cream Sandwich) 3 monate bevor es rauskam.

Jedoch kann man mit der Testphase von Ubuntu keine telefonate führen, das finde ich hätten sie zumindest einpflegen müssen.

9

24.02.2013, 12:57

Hallo

Also so eine Beta Phase hätten Sie sich sparen können.


Ubuntu Phone befindet sich nicht in der Beta Phase, sondern ist eine pré alpha.
Das noch nicht alle Funktionien integriert sind, ist daher selbstverständlich.

http://developer.ubuntu.com/2013/02/rele…-and-sdk-alpha/

Es soll nur die Richtung anzeigen, und den Entwicklern eine Vorschau bieten.

gruss

10

24.02.2013, 13:07

Bitte füllen Sie dieses Eingabefeld aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »/away« (06.06.2013, 19:26)


11

24.02.2013, 13:17

Ansonsten kann man nicht mal SMS versenden und Anrufen.
Könnte es sein, daß das damit gemeint ist:

Zitat von »https://wiki.ubuntu.com/Touch/Install«

"Touch Preview for Ubuntu" is released for limited use ...

so eine Beta Phase hätten Sie sich sparen können
Zumindest sollten sie ein eigenes Forum für solches Feedback einrichten.

komisch, das es hier noch keinen einzigen Tread gibt über Ubuntu Phone
Jetzt haben wir ja einen. :S
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »stueliueli« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 21.08.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: von allem ein bisschen ;)

  • Nachricht senden

12

25.02.2013, 15:24

Also, ich hab mir das mal auf meinem Nexus 7 installiert.

Fazit: Das kommt mal ganz gross raus ;)

Man kann hier in dieser vorabversion zwar auf dem Gerät selber nur wenige sachen machen, aber was mir gefällt: es muss nicht "gerootet" werden ;)
Das habe ich mir eigentlich von einem Ubuntu-Phone-OS auch so erhofft, trotzdem ist es toll das mal so zu erleben.
Ausserdem kann man mit seinem PC auf das Tablet zugreifen, via ADB oder SSH und kann das Tablet so via Konsole steuern.

Afaik kommt auch ein Terminal für das Device direkt, da es das aber bisher nicht gibt, kann man sich so abhilfe verschaffen.

Man hat auf der Konsole den normalen "apt-get"-Command mit den normalen Quellen von Quantal (main, restricted, universe, multiverse).
Man kann praktisch jedes Programm installieren, sofern es keine GUI benöigt.

Ich habe es bisher noch nicht ausprobiert, ein GUI-Programm zu installieren, aber ich vermute, das benötigt eine spezielle, auf Touch-Input optimierte Bedienung.

Tja, was soll ich sagen? Ich freue mich auf weitere Updates ^^ Und Natürlich auf den Oktober. Wenn es dann released wurde kann ich es definitv allen empfehlen, nicht nur diesen, die keine Probleme mit Alpha/Beta-Versionen haben.

Grüsse Aus Der Schweiz

Manu
Lameness is not a reason for suicide, but posing with eliteness is a reason for murders...

You say evolution is just a theory? Well, so is gravity. Come on, fly away!

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

13

25.02.2013, 16:17

Zitat

aber was mir gefällt: es muss nicht "gerootet" werden ;)
Und was ist mit Schritt 2 "Device unlock" das entspricht ziemlich genau dem "Rooten" eines Android-Devices.
Einziger Unterschied ist, dass es bei den Nexus-Geräten ohne speziellen "Hack" geht, obwohl da auch andere Firmen (glaubs HTC) angefangen haben "Root ohne Hack" anzubieten.
Es wird dort ja sogar noch von einem Lizenzvertrag geschrieben, denn du annehmen musst um den Bootloader zu entsperren.

Wenn man den Bootloader entsperrt, kann danach im Prinzip alles (mit und ohne Root;) ) installiert werden!

Zitat

Man hat auf der Konsole den normalen "apt-get"-Command mit den normalen
Quellen von Quantal (main, restricted, universe, multiverse).
Muss man da "sudo" verwenden, oder geht das einfach ohne Passwort? Das wären ja im Prinzip auch "root-eingriffe" ins Betriebssystem ;)
Abwarten für eine Alpha wird sich wohl noch ein paar Sachen ändern...

14

25.02.2013, 19:52

Hallo

Zitat

Man kann hier in dieser vorabversion zwar auf dem Gerät selber nur wenige sachen machen, aber was mir gefällt: es muss nicht "gerootet" werden


Das wäre mir neu, wie willst du denn ein Rom Flashen, wenn du keinen root Zugriff hast??? Nein, das Gerät muss sogar zwingend gerootet sein, was möglich ist, das es während der Ubuntu Installation gerootet wird.

Zitat

Man kann praktisch jedes Programm installieren, sofern es keine GUI benöigt.


Dies habe ich jetzt nicht verstanden, kannst du dies mal etwas genauer erläutern???

gruss

  • »stueliueli« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 21.08.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: von allem ein bisschen ;)

  • Nachricht senden

15

26.02.2013, 08:24

Und was ist mit Schritt 2 "Device unlock" das entspricht ziemlich genau dem "Rooten" eines Android-Devices.
Bisher schon. Was aber bislang unklar ist, wie es später aussehen wird mit vorinstallierten geräten.
Bei denen ist ja der Bootloader nicht entsperrt worden, sondern so erstellt.

Zur Sudo-Frage:
Der Standardbenutzer für Apps etc. heisst phablet. Jedoch musste ich zuerst via ADB als root verbinden, das ging ohne Passwort.
Vom root her musste ich uerst das Passwort für phablet mittels passwd ändern, da ich das nicht kannte.
Eventuell kann man später mehrere Benutzer anlegen und für jeden das Passwort direkt vergeben, das ist bisher aber noch nicht der Fall.
Phablet ist in den sudoers, also kann er root-eingriffe mit seinem Passwort ganz normal durchführen.

Zur Frage mit der GUI:
Ich meine, ich kann via SSH z.B. ein apache2-Webserver problemlos einrichten.
Was ich bisher aber noch nicht getestet habe sind Programme mit GUI (Grafische Benutzeroberfläche) wie z.B. gedit oder gparted.
Vermutlich werden diese nicht starten können, da der xServer nicht ihren Anforderungen entspricht oder sie ganz einfach nicht auf Touch-Input optimiert sind.

Greez Manu ;)
Lameness is not a reason for suicide, but posing with eliteness is a reason for murders...

You say evolution is just a theory? Well, so is gravity. Come on, fly away!

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

16

26.02.2013, 09:15

Zitat

Was ich bisher aber noch nicht getestet habe sind Programme mit GUI (Grafische Benutzeroberfläche) wie z.B. gedit oder gparted.

Vermutlich werden diese nicht starten können, da der xServer nicht ihren
Anforderungen entspricht oder sie ganz einfach nicht auf Touch-Input
optimiert sind.

Muss meiner Meinung nach auch nicht unbedingt laufen ;)
Ich denke die werden sich aber schon überlegt haben, was passieren soll, wenn ein übergrosses Programm auf den kleinen Smartphone Bildschirm kommt ;)

So wie du schreibst scheinen Konsolenprogramme zu laufen, ist im Prinzip auch nicht so verwunderlich.

  • »stueliueli« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 21.08.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: von allem ein bisschen ;)

  • Nachricht senden

17

26.02.2013, 09:38

verwunderlich nicht wirklich, aber cool ;)
ich meine, das habe ich bisher vermisst dass man "normale" programme brauchen konnte (bei android).

Und für die GUI kann man ja Apps entwickeln, so wie für Android / iOs ;)

Ich freue mich jedenfalls auf den Oktober \(*-*)/
Lameness is not a reason for suicide, but posing with eliteness is a reason for murders...

You say evolution is just a theory? Well, so is gravity. Come on, fly away!

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

18

26.02.2013, 10:01

In dem Ubuntu Touch Video wird ja auch die Vision vermittelt, man könne das SmartPhone als Desktop verwenden, in dem eine Tastatur und ein großer Monitor und wohl auch eine Maus angeschlossen/verbunden werden.

  • »stueliueli« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 21.08.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: von allem ein bisschen ;)

  • Nachricht senden

19

26.02.2013, 12:41

Das steht auch so auf den Offiziellen Cannonical-seiten.

Ich habe es bisher noch nicht probiert, da ich die Passende Hardware nicht habe.
Man braucht AFAIK eine (spezielle) Dockingstation...
Lameness is not a reason for suicide, but posing with eliteness is a reason for murders...

You say evolution is just a theory? Well, so is gravity. Come on, fly away!

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27.10.2013

Derivat: Ubuntu

Version: ältere Version

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

20

27.10.2013, 19:03

Sieht interessant aus...gibt es schon neue Informationen???