Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

1

04.02.2013, 17:53

Datei verschieben von Desktop in geschlossenen Ordner

Moin!

Eine Datei vom Desktop in einen offenen Ordner auf dem Desktop verschieben geht mit linker Maustaste + Shift. Ist der Ordner aber geschlossen, geht das so nicht, da wird nur kopiert. Hat das a) einen Sinn und kann ich b) trotzdem verschieben, ohne den Ordner erst öffnen zu müssen - nur eben irgendwie anders?

Ralph

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »rollo27« (12.02.2013, 10:32)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

04.02.2013, 20:40

Hi rollo27,

ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, was Du genau meinst, aber wenn Du die Alt-Taste dabei drückst, kannst Du auswählen, was mit der Datei gemacht werden soll.

Greetz
wowi

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

05.02.2013, 08:49

Das mit der Alt-Taste dachte ich auch, und ich habe das (mit irgendwas) auch schon so gesehen. Nur passiert damit bei mir genau gar nichts. Und das Witzige ist: das Verhalten ist nicht immer gleich: eben beim Probieren worde mit Shift verschoben... Ist das ein Problem (Fehler) vom Thunar?

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

05.02.2013, 23:54

Hi rollo27,

Ist das ein Problem (Fehler) vom Thunar?
Hast Du wirklich Thunar nachinstalliert? Wenn Du ursprünglich Ubuntu installiert hattest, dann ist eigentlich Nautilus der Standard!
Wäre gut, wenn Du dann Dein Profil korrigieren würdest, dann sieht man gleich, welches System Du verwendest.

Greetz
wowi

5

06.02.2013, 07:27

Handelt es sich denn in beiden Fällen um einen Ordner, der tatsächlich als Unterordner von /home/<user>/Desktop angelegt ist oder ist es mal auch lediglich die Verknüpfung zu einem Verzeichnis, das eigentlich woanders liegt? Das Standardverhalten ganz allgemein ist schließlich, dass Dateien innerhalb der selben Partition (bzw. Datenträger) verschoben und zwischen unterschiedlichen Partitionen/Datenträgern kopiert werden.
"I dream of the day when I will learn to stop asking questions for which I will regret learning the answers."
-Roy Greenhilt

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

06.02.2013, 08:41

Ja, ich benutze Thunar - schien mir irgendwann geeigneter als Nautilus. Ich bin aber nicht damit verheiratet :-). Ich hatte ihn schon vor Xfce - dafür ist er ja ohnehin der Standard.
(Daß ich Xfce nehme, konnte man mangels Profil nicht sehen, sorry und danke für den Hinweis!)

Und ja, es sind Ordner direkt unter ~/Arbeitsfläche. Manchmal lege ich da welche an, nur um erstmal was zu sammelnn und Ordnung zu halten. Falls es doch mal Verknüpfungen sind, dann zeigen die direkt auf ~/irgendwas, also ins gleiche Filesystem. Dateien sollten also in jedem Fall verschoben werden können.

Der "Rückfrage-Modus" (Auswahl kopiern/verschieben) wäre mir generelll am liebsten, aber den habe ich schon langenicht mehr gefunden .-(.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rollo27« (06.02.2013, 08:51)


7

06.02.2013, 11:51

Diese Rückfrage solltest du normalerweise auch erhalten, wenn du die Dateien mit gedrückter mittlerer Maustaste/Scrollradtaste verschiebst. Falls auch das nicht funktioniert, passt vielleicht irgendwo eine Einstellung von Thunar nicht ganz - ich bin da nicht mehr so auf dem Laufenden, benutze zwar auf einem anderen Rechner XFCE, habe aber stets Nautilus installiert, weil ich einfach besser damit zurecht komme.
"I dream of the day when I will learn to stop asking questions for which I will regret learning the answers."
-Roy Greenhilt

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

07.02.2013, 14:31

Diese Rückfrage solltest du normalerweise auch erhalten, wenn du die Dateien mit gedrückter mittlerer Maustaste/Scrollradtaste verschiebst. Falls auch das nicht funktioniert, passt vielleicht irgendwo eine Einstellung von Thunar nicht ganz...
Mit der Mitteltaste kann ich nichts auf dem Desktop bewegen. Zu konfigurieren gibt es sowas auch nicht.

Allerdings ist das Verhalten der rechten Taste etwas putzig (immer schon?): damit kann ich ein Objekt (Datei, Ordner) anfassen, zB auf einen geschlossenen Ordner ziehen und muß dann links klicken, damit das Objekt da rein kopiert wird. Ich ahne, daß "dazwischen" früher mal die Abfrage kam, was man denn tun möchte - sonst wäre das sinnlos.

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

9

07.02.2013, 15:50

Spannende Sache. Mir ist das so noch nie aufgefallen, ich nutze diese Funktion aber überhaupt nicht, weil ich immer mit Strg+c, Strg+x und Strg+v arbeite. Ich hab mal getestet: Bei mir werden Dateien, wenn ich sie mit der linken Maustaste ziehe, auch verschoben (gleiche Partition) bzw. kopiert (andere Partition). Wenn ich die Datei mit der rechten Maustaste verschiebe (was etwas schwierig ist, weil ich dabei schnell sein muss, sonst bekomme ich ein Rechtsklick-Menü) und auf einen Ordner ziehe, werde ich gefragt, ob ich die Datei verschieben, kopieren, oder dorthin verknüpfen möchte. Aber, jetzt kommt der Haken: Meine Thunar-Version ist 1.6.2. Ich weiß nicht, was du laufen hast, aber vermutlich ist deine Version älter. Mir scheint also, dass evtl. in der alten Version ein Bug besteht, der in der späteren Version behoben wurde.

Wowis Vorschlag mit der Alt-Taste habe ich auch getestet, das funktioniert bei mir aber nicht. Ich kann also derzeit als einzige Alternative die Lösung über Tastaturkürzel anbieten.

Ich verstehe allerdings auch noch nicht ganz, was du mit offenem bzw. geschlossenem Ordner meinst. Meine Beschreibung bezieht sich darauf, wenn du bei Thunar im aktuellen Verzeichnis eine Datei nimmst und in einen der Ordner verschiebst. Falls du etwas anderes meinst, magst du ja vielleicht noch etwas genauer beschreiben, worum es geht.


Ergänzung: Ich hab auch mal schnell die mittlere Maustaste getestet. Mit mittlerer Maustaste allein kann ich auch keine Dateien bewegen, aber wenn ich die linke UND die mittlere Maustaste drücke, wird die Datei (ohne Nachfrage) kopiert statt verschoben! (Äh, ne. Streich das wieder. Ich hab es eben 1x geschafft, aber jetzt irgendwie nicht mehr. Vielleicht hab ich eben doch versehentlich einen Ordner erwischt, der auf einer anderen Partition lag und dachte nur, dass es geklappt hat.)
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

10

07.02.2013, 17:50

Ich verstehe allerdings auch noch nicht ganz, was du mit offenem bzw. geschlossenem Ordner meinst. Meine Beschreibung bezieht sich darauf, wenn du bei Thunar im aktuellen Verzeichnis eine Datei nimmst und in einen der Ordner verschiebst. Falls du etwas anderes meinst, magst du ja vielleicht noch etwas genauer beschreiben, worum es geht.

Auf dem Desktop habe ich Ordner(-Symbole), die ich auch öffnen kann - dann liegen sie eben offen als Fenster auf dem Desktop. Die zu verschiebende(n) Datei(en) oder ein oder mehrere andere(r) Ordner(-Symbol) liegen auch auf dem Desktop rum und die möchte ich anfassen und in die vorgenannten Ordner verschieben/kopieren. Ich merke gerade, daß die Aufgabenstellung mehrdeutig sein kann, wenn ich sie blöd formuliere :D .

Der Sinn als Beispiel: ich lege einen Ordner für irgendein Projekt vorläufig gleich mal auf dem Desktop an; dann ziehe ich vielleicht aus Webseiten mit der Maus Bilder auf den Desktop; wenn es ein paar sind, markiere ich die alle und will sie in den (als Symbol auf dem Desktop liegenden) Sammelordner verschieben. Dafür nützt mir ctrl-c/ctrl-v nicht viel, da ich die Maus ohnehin zum Markieren in der Hand habe und zum Einfügen den Zielordner erst öffnen müßte.

Ich bin überzeugt, diese gesuchte Auswahl "kopieren/verschieben" vor kurzem noch gesehen zu haben. Ich habe mich zwar gefreut wie Bolle (das suchte ich schon lange!), hab aber leider vergessen, wie es ging ?( .

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

11

07.02.2013, 20:26

Hmm okay, dann hatte ich dich schon richtig verstanden vorher. Mein Vorschlag, wenn das mit der rechten Maustaste nicht funktioniert, wäre sonst höchstens noch, mal etwas mit der mittleren Maustaste (in Verbindung mit der linken) herumzuspielen. Ich hatte vorhin auch etwas damit experimentiert und hatte es geschafft, in einigen Fällen damit Dateien zu kopieren und in anderen Fällen zu verschieben. Ich dachte, es hätte was mit der Reihenfolge, in der man die linke und die mittlere Maustaste klickt und wieder loslässt zu tun, habe aber letztendlich kein konsistentes Ergebnis damit bekommen. Da scheint mein Thunar sich etwas inkonsequent zu verhalten, oder ich habe tatsächlich unterschiedlich geklickt und es selbst nicht bemerkt. :huh:

Ich fände es interessant zu hören von anderen Leuten, die die gleiche Thunar-Version einsetzen wie du, ob es da auch nicht mit dem Rechtsklick geht. Falls es bei denen klappt, müsste man deinen Thunar ja auch irgendwie dazu bringen können. Wenn es bei denen nicht klappt, wäre es eine generelle Macke. Wenn ich morgen daran denke, teste ich das Thema mal auf einem Xubuntu 11.04.


Ergänzung: Ich habe eben noch mal auf einem Thunar Version 1.2.1 getestet. Auch dieser gibt mir, wenn ich eine Datei mit der rechten Maustaste auf einen Ordner ziehe, ein kleines Auswahlmenü, ob ich die Datei verschieben, kopieren oder verknüpfen möchte. Hast du schon mal versucht, deinen Thunar neu zu installieren? Benenne vorher am besten auch deinen Ordner ~/.config/Thunar um, damit ein frisches Profil angelegt wird.
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoldenerPhoenix« (08.02.2013, 12:56)


  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

12

11.02.2013, 11:24

Zwischenstand:

Eben habe ich mal ~/.config/Thunar/ nach Thunar.bak verschoben, Thunar geöffnet und was an den Einstellungen geändert. Folglich gibts eine neue thunarrc im neu erstellten Verzeichnis ~/.config/Thunar/ . Und wenn ich jetzt eine Datei vom Desktop linksmäusig + Shift auf einen geschlossenen Ordner ziehe, verschiebe ich sie da hinein - das ist neu. Den Zustand, eine Rückfrage zu bekommen, kann ich trotzdem nicht erzeugen.

Übrigens: Thunar "mal eben" deinstallieren" geht sowieso nicht ohne größren Aufwand, da er m.W. fester Bestandteil von Xfce ist. Ich werde nicht mein ganzes System wegwerfen oder umkrempeln :-).

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rollo27« (11.02.2013, 11:35)


  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

13

11.02.2013, 12:00

So weit ich das verstehe kommt die Rückfrage (Menü) nur bei einem Rechtsklick + halten während des Verschiebens + loslassen.
Ich hab's gerade mal ausprobieren können (lucid). Der Rechtsklick gibt direkt ein menü, dass nichts mit Kopieren oder Verschieben zu tun hat.

Bei mir verhält sich thunar gleich, wenn ich eine Datei auf einen geschlossenen Ordner verschieben möchte oder in ein Thunar-Fenster. Normal verschiebt man mit Strg+Shift wird ein Link erstellt, STRG kopiert, ESC bricht ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »floogy« (11.02.2013, 18:18)


  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

14

11.02.2013, 12:25

Nein nein, Thunar zu deinstallieren wäre vermutlich tatsächlich ungünstig. Aber versuch mal das hier im Terminal (ohne die 1 davor, das ist nur die Zeilennummer):

Quellcode

1
sudo apt-get install --reinstall thunar

Damit wird das Paket neu installiert, ohne dass das alte zuvor entfernt wird.

Und @ floogy: Du musst schneller klicken! ;) Wenn ich mit rechts auf eine Datei klicke, bekomme ich auch nur das normale Rechtsklick-Menü. Wenn ich aber eine Datei (einfacher ist es, wenn die Datei noch nicht markiert ist) mit der rechten Maustaste nehme und sofort ziehe, kann ich damit die Datei auf einen Ordner ziehen und werde, wenn ich sie auf dem Ordner loslasse, gefragt, was ich damit machen möchte. Die ganze Sache läuft nur mit der rechten Maustaste ab, völlig ohne die linke Maustaste. Datei mit rechts anklicken, sofort ziehen, auf dem Ordner loslassen.
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

15

11.02.2013, 12:50

Also, das gesuchte Auswahlmenü bekomme ich NUR, wenn ich eie Datei aus einem geöffneten Thunar-Fenster rechtsmäusig anfasse und auf den Desktop ziehen will. Vielleicht habe ich ja sogar das gemeint mit "hab ich doch schonmal gesehen" ?( ? Aber Ihr schreibt ja, daß es auch anders geht. Umgekehrt geht es nicht, vor allem auch nicht mit geschlossenem Thunar-Fenster, also Ordner-Symbol.

Eben habe ich ein Upgrade auf Xfce 4.8 -> 4.10 mit Thunar 1.2.3 -> 1.4.0 gemacht (ppa:xubuntu-dev/xfce-4.10). Es hat sich nichts verändert.

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

16

11.02.2013, 16:37

Okay, ich hab grad verstanden, was du den geschlossenen Ordnern meinst. Mit Ordnern direkt auf dem Desktop (ohne Thunar-Fenster) klappt das mit der rechten Maustaste bei mir auch nicht. Aber: Wenn ich eine Datei normal auf einen Ordner ziehe, wird sie kopiert - wenn ich dabei aber zusätzlich die Alt-Taste drücke, während ich die Datei auf den Ordner fallen lasse, wird sie stattdessen verschoben. Das ist in etwa das, was Wowi ganz am Anfang schon mal vorgeschlagen hatte. Dabei gibt es kein Auswahlmenü, aber man kann durch die Alt-Taste entscheiden, was man möchte.
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

17

11.02.2013, 17:09

...wenn ich dabei aber zusätzlich die Alt-Taste drücke, während ich die Datei auf den Ordner fallen lasse, wird sie stattdessen verschoben.
Also bei mir nicht, da passiert genau gar nichts, nicht mal als "angefaßt" markiert wird die Datei. Okay, ich bin also anders als die anderen" :D .

Betrachten wir's als gelöst, sooo überlebenswichtig ist das alles nicht. Es sei denn...

Danke für Eure Beiträge!
Ralph

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

18

11.02.2013, 18:08

Okay, einen allerletzten Versuch starte ich noch! ;) Ich geb ja die Hoffnung nicht auf, dass wir das noch schaffen.

Also, hier eine Schritt-für-Schritt-Erklärung, wie genau das bei mir mit der Shift-Taste funktioniert ... (Aieeh. Beim Aufschreiben merke ich gerade, dass ich eigentlich Shift meine und nicht Alt! :wacko: Dann kann das ja auch nichts werden. Habe die Anleitung jetzt auf Shift angepasst. Ich vermute, dass ich dann vorhin beim Testen eigentlich auch Shift benutzt hatte... Du hattest ja in einem der vorigen Beiträge auch schon mal mit Shift Erfolg, wenn ich mich recht erinnere?)

Also:
a) Ich klicke die Datei mit der linken Maustaste an und halte die linke Maustaste gedrückt.
b) Ich ziehe die Datei auf den Ordner und halte weiterhin die linke Maustaste gedrückt.
c) Ich drücke und halte die Shift-Taste und halte weiterhin die linke Maustaste gedrückt.
d) Ich lasse die linke Maustaste los (dann verschwindet das Datei-Icon bei mir vom Mauszeiger und vom Desktop) und erst dann die Shift-Taste.

So, wenn das jetzt auch nicht funktioniert, geb ich mich geschlagen! :)
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

  • »rollo27« ist männlich
  • »rollo27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.09.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

19

11.02.2013, 19:22

So, wenn das jetzt auch nicht funktioniert, geb ich mich geschlagen! :)
Brauchst Dich nicht geschlagen zu geben - das funktioniert! Auf so eine ulkige Reihenfolge wäre ich nie gekommen - wo liest man sowas? Das muß man ja richtig üben, um es zu behalten :thumbsup: . Fazit: ein Auswahlmenü kommt (siehe oben) nur dann, wenn man aus einem offenen Ordner auf den Desktop will, rechtsmäusig anklickt und dabei Shift drückt. Also völlig anders als der gezeigte Weg und vor allem nicht durchgängig einheitlich - schade!

Also danke nochmal :) .
Ralph

PS: bekomme ich jetzt hier irgendwie ein "gelöst" an den Thread?

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

20

11.02.2013, 20:00

„gelöst“ setzt Du indem Du den Eingangs-Post noch einmal bearbeitest und dort den prefix setzt.

Ich fasse nochmal das Verhalten für thunar unter ubuntu/precise zusammen:

Linke Maustaste
  1. Links drücken und ziehen kopiert die datei zu dem Platz über dem die linke Maustaste losgelassen wird.
  2. Links drücken bei gehaltener oder während des Ziehens gedrückter Shift-Taste verschiebt die Datei an den Ort über dem die Linke Maustaste gelöst wird.
  3. Linke Maustaste wie zuvor und gedrückte Shift+Strg -Taste legt eine Verknüpfung über dem Ort an über dem die Maustaste gelöst wird.
  4. Bei gleichzeitig gedrückter Alt-Taste wird das Fenster angepackt und folgt dem Mauszeiger für die Haltedauer des Maustastendrucks.


Rechte Maustaste
  1. Die rechte Maustaste wird bei unbewegter Maus über dem objekt (Datei oder Ordner) gedrückt: Das Dateimenü geht auf.
  2. Die rechte Maustaste wird bei bewegter Maus (Ziehbewegung) über dem Objekt gedrückt. Beim Maustastenlösen erscheint ein kleines Menü, das Anfragt, ob verschoben, Kopiert oder ein Link erstellt werden soll.
  3. Alle Aktionen können mit der Taste ESCunterbrochen werden.