Sie sind nicht angemeldet.

[erledigt] Steuerung USB-Mikro

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »wilburi« ist männlich
  • »wilburi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 03.08.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

05.12.2012, 14:30

Steuerung USB-Mikro

Ich habe einen Thinkpad W500, Ubuntu 12.04 mit Gnome Shell.
Außerdem jetzt ein USB-Mikro, das vom System als TP6920 Mono erkannt wird.
Als Software benutze ich Gnome-Alsa-Mixer (ohne Ahnung, wie es funktioniert), Audio Recorder, Audio-Einstellungen und Amarok.
Im Alsa-Mixer habe ich jetzt alle Pegel (die senkrechten) auf max gestellt, bei den waagerechten habe ich keine Ahnung, was sie bewirken.
In Audio habe ich als Hardware den TP6920 gewählt, alle Pegel auf max gedreht, und wenn ich jetzt eine Aufnahme starte, sehe in im Audio-Recorder den Aufnahmepegel auch bei max.

Im Ergebnis habe ich dann Aufnahmen, die ich eigentlich als zu leise empfinde, wobei das wav-Format dem mp3-Format noch überlegen scheint.

Die Soundkarte:

Quellcode

1
2
3
4
5
norbert@norbert-NB:~$ cat /proc/asound/cards 
 0 [Intel      	]: HDA-Intel - HDA Intel
                  	HDA Intel at 0xfc620000 irq 51
29 [ThinkPadEC 	]: ThinkPad EC - ThinkPad Console Audio Control
                  	ThinkPad Console Audio Control at EC reg 0x30, fw 7VHT12WW-1.01

Eine wunderbare Ausgabe produziert

Quellcode

1
2
norbert@norbert-NB:~$ aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav 
Wiedergabe: WAVE '/usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav' : Signed 16 bit Little Endian, Rate: 48000 Hz, mono


Kann es sinnvolle Einstellungen geben, oder war die Wahl eines USB-Mikros die falsche?

----------------------

Irgendwie ist es jetzt scheinbar besser geworden, nachdem ich die Gnome-Shell gegen Unity gewechselt habe. Vielleicht weil ein paar Einstellungen da vorhanden sind, die die Shell nicht hat, vielleicht auch, weil ich im Terminal "gstreamer-properties" eingegeben und dann alles auf Alsa-Mixer eingestellt habe, keine Ahnung. Jedenfalls habe ich jetzt eine wunderbare Lautstärke der Aufnahme und kann weitermachen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilburi« (06.12.2012, 17:50)