Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »TooniX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

06.11.2012, 09:38

Scanvorgang vom Scanner auslösen

Hallo!

ich möchte gern mit meinem Samsung SCX 4729 den Einzugsscanner nutzen, und zwar ohne erst irgendein Programm aufrufen, "Scannen" klicken, einzelne Seiten zusammenbasteln, irgendwo abspeichern zu müssen.

Was ich will ist: auf dem Scanner den Button drücken und der Rechner speichert mir alle Seiten als eine Datei z.B. ein pdf in einem vorgegebenen Verzeichnis oder schickt sie mir per Email. Dazu kann gern ein Dienst im Hintergrund laufen oder von mir aus auch irgend ein Fenster offen sein.

Wenn ich xsane starte und an Scanner den Auslöser drücke, sucht er einen PC, findet aber keinen. Scanner hängt an USB, kann aber auch ans Netzwerk. Gibt es da was?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TooniX« (13.02.2013, 12:56)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

06.11.2012, 12:50

Ich glaube du solltest die Treiber von Samsung direkt verwenden. Also laut Handbuch solltest du direkt an eine Emailadresse scannen können.
Hier steht was dazu. Vielleicht nützt es auch wenn du mal das ganze Handbuch anschaust!

  • »TooniX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

13.02.2013, 10:15

Nein, das sieht dieses Modell nicht vor. Ich finde auch im Webinterface keine Einstellmöglichkeit.

Kann man denn mit scanimage von einem Netzwerkscanner aus scannen und das BIld dann in eine Email pipen? Dann könnte man den Aufruf doch in ein bash-script tun und dann braucht man nur noch eine Möglichkeit, über Netzwerk auf den Scan-Button am Scanner zu lauschen und das scirpt auszulösen. Notfalls wird halt ein Button ins Gnome-Panel gelegt, wo man das auslösen kann.

Plan B wäre: ich faxe meine "Scans" an die **51, an der an einer Fritzbox eine ISDN-Karte hängt, wo sie mittels capisuite weiter verdaut werden können. Aber G3-Qualität ist nicht gerade im Sinne des Erfinders.


Edit:

nach einiger Fummelei klappt nun:

Quellcode

1
cd /tmp && scanimage --resolution 200 --batch || convert /tmp/out*.pnm  -normalize -gamma 0.8,0.8,0.8 +dither -posterize 3 -colorspace Gray -quality 70% -compress JPEG2000 -page a4 /tmp/Scan.pdf && rm /tmp/out*


und legt mir ein mehrseitiges pdf in meinem tmp-Ordner ab, das ich weiter verarbeiten kann. Jetzt noch einen Knopf für's Gnome-Panel gebastelt und halbwegs fertig. Man kann das jetzt noch per pipe mit procmail in eine Email packen.

Leider aber schafft es scanimage nicht, nur grayscale zu scannen, sodass es etwas dauert, bis alle Daten durchs Netzwerk getappelt sind...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TooniX« (13.02.2013, 12:55)


  • »TooniX« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 19.11.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

4

30.04.2014, 15:49

Update:

inzwischen habe ich eine deutlich schnellere Einstellung gefunden:

Quellcode

1
scanimage --resolution 150 --mode "Black and White - Halftone"


reicht auch. Wer Graustufen möchte, muss "Grayscale - 256 Levels" wählen. Herausgefunden habe ich die Optionen mittels

Quellcode

1
scanimage -A