Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »All93rounder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31.10.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

31.10.2012, 18:07

HILFE: Per Terminal das HOME-Verzeichnis kopieren auf anderes Betriebssystem

Hallo,

ich brauche eure Hilfe.
Da hat Frankfurt mal nen Stromausfall und ich update mein Rechner :´-(

Also ich habe ein Ubuntu v10 auf v12 geupdatet...
Nun bekomme ich die Fehlermeldung das die Grafik gedekt ist und kann nur noch per Terminal drauf
Ich habe mir nun ein ubuntu v12 neben das v10 installiert. Ich dachte mir ich kopiere es ganzreinfach rüber... Das war nichts^^

Also per Terminal kann ich meinen Home-Ordner mit meinen Dokumenten sehen, aber per nicht per neuem ubuntu

Wie kopiere ich mir jetzt am besten das gesamte Home-Verzeichnis auf meinen Desktop im neuem Ubuntu?

Gruß Nils

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 283

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

2

31.10.2012, 18:22

Hallo!

Zitat

Ich habe mir nun ein ubuntu v12 neben das v10 installiert. Ich dachte mir ich kopiere es ganzreinfach rüber... Das war nichts^^


Hast du mal per Live-CD versucht die Daten rüber zu kopieren (oder auf einem externen Medium zwischenzulagern.

Und was ist mit deinen Backups/Datensicherungen (die du hoffentlich gemacht hast)?

Beim Kopieren die versteckten Ordner nicht vergessen!

Zitat

Da hat Frankfurt mal nen Stromausfall und ich update mein Rechner :´-(


Aus solchen und anderen Gründen, sollte man imho besser eine Neuinstallation machen. Wenn man ein separates /home angelegt hat, spart das auch schon mal etwas an Arbeit.

Gruß

Klaus P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (31.10.2012, 18:30)


  • »All93rounder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31.10.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

31.10.2012, 19:00

Okay,

Zitat

Hast du mal per Live-CD versucht die Daten rüber zu kopieren (oder auf einem externen Medium zwischenzulagern.

Live-CD funktioniert nicht da keine Admin-Rechte auf diesen Home-Ordner

Zitat

Und was ist mit deinen Backups/Datensicherungen (die du hoffentlich gemacht hast)?

Leider nicht... Aber in Zukunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »All93rounder« (31.10.2012, 19:32) aus folgendem Grund: nicht hinzugefügt


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 283

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Version: 16.04 LTS (Xenial Xerus)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

4

31.10.2012, 19:21

Zitat

Live-CD funktioniert da keine Admin-Rechte auf diesen Home-Ordner

Ist dein Problem damit gelöst? Falls ja, bitte Beitrag auf "Gelöst" setzen (in deinem ersten Post).

Zitat

Leider nicht... Aber in Zukunft

Ja ja, die guten Vorsätze............... :!:

Gruß

Klaus P

  • »All93rounder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31.10.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

5

31.10.2012, 19:32

öööhm?
Ne mir ist das nicht unter den Tisch gefallen

Wie erhalte ich die Root-Rechte nicht im Terminal?

Soni

User

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 13.12.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

31.10.2012, 21:21

Ein

Quellcode

1
sudo -s
sollte eigentlich reichen! Falls du irgendwelche Einwände gegen ein Terminal hast, kannst du es ja auch mal mit

Quellcode

1
gksu nautilus
versuchen.

Zitat von ».user«

doch, die ganze Welt besteht aus fenstern!