Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »dizzyjulesb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 13.09.2010

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

1

25.10.2012, 22:55

Swap auf Windowspartition gelegt --> Windows startet nicht mehr

Hallo,

ich habe in meiner Verzweiflung bei nicht funktionierender USB-Installation von ubuntu(-studio) dummerweise manuell die Swap-Partition ins Laufwerk C: gelegt. (Ich konnte keine neue erstellen).
Ubuntu läuft, Windows bootet leider nicht.
(Wie) Kann ich das beheben?

Ich wäre sehr dank, wenn ihr mir da helfen könntet!
Grüße
Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dizzyjulesb« (26.10.2012, 08:16)


DocHifi

unregistriert

2

25.10.2012, 22:57

Hi,
gib mal die Ausgabe von

Quellcode

1
sudo fdisk -l

Gruß DH

  • »dizzyjulesb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 13.09.2010

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

25.10.2012, 23:22

ok große miste.
nach gestarteter (aber nicht ausgeführter) windows-recovery, erscheint jetzt nicht mal der bootloader.
wie bekomme ich den wieder hin?

fdisk -l:

Disk /dev/sda: 160.0 GB, 160041885696 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders, total 312581808 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x145160c1

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sda1 2048 31459327 15728640 27 Hidden NTFS WinRE
/dev/sda2 31459328 31664127 102400 7 HPFS/NTFS/exFAT
/dev/sda3 31664128 115550207 41943040 82 Linux swap / Solaris
/dev/sda4 * 115550208 312581457 98515625 83 Linux

Disk /dev/sdb: 4009 MB, 4009754624 bytes
124 heads, 62 sectors/track, 1018 cylinders, total 7831552 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x000df41a

Device Boot Start End Blocks Id System
/dev/sdb1 * 62 7826383 3913161 c W95 FAT32 (LBA)

PS: auf sda 3 ist/war windows (C) drauf, die dateien sind noch vorhanden.

DocHifi

unregistriert

4

25.10.2012, 23:41

Hi,
was ist dann auf /sda 2 ?
Gruß DH

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 552

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

5

25.10.2012, 23:45

Hallo!

Zitat


nach gestarteter (aber nicht ausgeführter) windows-recovery, erscheint jetzt nicht mal der bootloader.
wie bekomme ich den wieder hin?


Klick

Zitat

auf sda 3 ist/war windows (C) drauf, die dateien sind noch vorhanden.


Wenn da jetzt Swap drauf ist, dann hast du die Partition doch formatiert?"

Gruß

Klaus P

@ Doc: Müsste die 100MB Vista/W7 Systempartiton sein !?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (25.10.2012, 23:51)


  • »dizzyjulesb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 13.09.2010

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

26.10.2012, 08:14

Hallo,

ja, das ist leider der Fall.
Ich habe jetzt alles formatiert und nur ubuntustudio draufgespielt.

Vielen Dank für die Unterstützung!
Julian

DocHifi

unregistriert

7

26.10.2012, 09:46

@Klaus
@ Doc: Müsste die 100MB Vista/W7 Systempartiton sein !?
ok, hattte die erste dafür gehalten, aber das ist dann wohl die Recovery Partition.
Gruß DH