Sie sind nicht angemeldet.

  • »Josephus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21.09.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

21.09.2012, 19:08

Wubi.exe erkennt eigens geschaffene Ubuntupartition nicht

Hallo!
Als Neueinsteiger in die Linuxwelt will ich mir Ubuntu 12.04.1 neben Windows 7 auf eine eigene Partition installieren, damit ich im Falle eines Falles Ubuntu bequem durch eine Formatierung entfernen kann (Hierbei würde ich auch gerne wissen, ob von dieser rohen Vorgangsweise abzuraten wäre; mir läge schlicht eine saubere, vollständige, und schnelle eventuelle Deinstallation am Herzen). Ich bediene mich des Windows-Installers.
Eine zunächst 4-GB-große Partition (Laufwerk "U") reichte offensichtlich nicht - sie wurde nicht erkannt -, da bei der Installation mindestens 5 GB für Ubuntu zu Verfügung gestellt werden mussten (Warum?). Eine 6-GB-Partition wurde jedoch auch nach Neustarts nicht erkannt. Erkannt werden "C" und "D"; ein Screenshot im Anhang verdeutlicht meine Partitionierung.

Wie soll ich vorgehen? Ich bin für jede Hilfestellung dankbar.

P.S.: Muss ich aufgrund der Partitionen etwas für den GRUB beachten?
»Josephus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 84372.jpg

2

21.09.2012, 20:40

Als Neueinsteiger in die Linuxwelt will ich mir Ubuntu 12.04.1 neben Windows 7 auf eine eigene Partition installieren, damit ich im Falle eines Falles Ubuntu bequem durch eine Formatierung entfernen kann (
als erstes möcht ich dir sagen das wubi nur unter Windows installiert werden kann, wie eine normale Windows Anwendung. dazu brauchst Du keine externe Partition.
wenn Du vor hast Ubuntu zu installieren solltest Du folgende Schritte machen:
von Windows aus die Partition verkleinern so das hinten mindestens 10 GB frei sind.
diese Partition darfst Du nicht formatieren.
danach das Systm mit der Ubuntu CD starten und auf installieren klicken.
wärend des Setup wirst Du gefragt wo es installiert werden soll.
dann klickst Du auf den grösten freien Spicher der Festplatte.
das geht nur wenn die Partition forher "nicht" formatiert war.
Linux kann nur mit einer MS-DOS CD entfernt werden mit dem Befehl:
A:\fdisk /mbr

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »UBUNTULI« (21.09.2012, 20:53)


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 480

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

3

21.09.2012, 20:48

Hallo Jopsephus und willkommen im Forum!

Du wirfst da leider einige Begriffe durcheinander, daher würde ich vorab etwas WIKI-Lektüre empfehlen. Entweder hier im Forum oder hier.

Konkret sind eine Dualbootinstallation auf einer eigenen Partition, was du wohl haben willst, und eine Installation per Wubi Installer zwei völlig unterschiedliche Dinge. Bei Wubi wird Ubuntu in einem so genannten Loop-Device auf einer Windows Partition mit fremdem Dateisystem installiert, was nicht unbedingt empfehlenswert ist, da mit Einschränkungen verbunden.

Du solltest jetzt also überlegen, wie du weiter verfahren möchtest. Wubi oder richtig?

Gruß

Klaus P


Nachtrag:

Zitat

UBUNTULI:
Ubuntu kanns Du dann nur noch dit einer MS-DOS CD entfernen.
mit dem Befehl: A:\fdisk /mbr
diese Partition darfst Du nicht formatieren.


Hääh :?:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus P« (21.09.2012, 21:06)


4

21.09.2012, 21:26

Hääh :?:

sind meine Erfahrungen...so gehts am schnellsten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UBUNTULI« (21.09.2012, 21:32)


  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 480

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

5

21.09.2012, 21:52

Hallo UBUNTULI!

Dann bitte auch noch mal einen Blick in die WIKIs werfen! Es gibt nicht nur eine Methode und hierzu

Zitat

Linux kann nur mit einer MS-DOS CD entfernt werden mit dem Befehl:
A:\fdisk /mbr


wirf mal einen Blick hier rein.

Gruß

Klaus P

  • »Josephus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 21.09.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

6

21.09.2012, 22:37

Hallo Klaus, danke für deine Antwort!

"Wubi oder richtig? "

Prinzipiell lieber richtig. Ich habe auch schon Ubuntu auf einem USB-Stick, von dem ich installieren könnte (Ich nehme an, das ist "richtig"). Das war auch meine allererste Idee. Allerdings kann ich nicht von meinem Computer darauf booten, mit zwei verschiedenen Laptops ging das schon. In meinem BIOS wird der USB-Stick nicht als bootfähiges Gerät erkannt.
Hauptplatine: Gigabyte GA-880GMA-UD2H.
Am einzigen PS/2-Anschluss (Maus/Tastatur) ist die Tastatur angeschlossen; die Maus kabellos per USB-Stecker.
Ideen?

DocHifi

unregistriert

7

21.09.2012, 23:01

Ideen?

Cd oder DVD ?